Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Mena-Watch

HEUTE NEU
Sohaib Hassan Yousef, der Sohn von Scheich Hassan Yousef, dem Hamas-Führer im Westjordanland

Sohn von hochrangigem Hamas-Führer: Hamas veruntreut Hilfsgelder

Sohaib Hassan Yousef sagte, er habe selbst miterlebt, wie Hamas-Führer für Gaza dazu verwendeten, sich die türkische Staatsbürgerschaft zu kaufen.

Die muslimbruderschaft befindet sich in einer schweren internen Krise

Muslimbruderschaft will mit ägyptischer Regierung verhandeln

Vor einigen Wochen rief der für die auswärtigen Beziehungen der Muslimbruderschaft zuständige Youssef Nada zu einem Dialog ohne Vorbedingungen mit der Regierung von Präsident Abdel …

Eher selten zu sehen: Schutzmasken in Sulaymaniyah

Corona: Warum sich die Menschen in Irakisch-Kurdistan kaum impfen lassen

Seit einigen Monaten steigt die Zahl von Covid-19 Infektionen in der irakisch-kurdischen Region wieder rasant an, doch die Impfquote dümpelt bei 13 Prozent.

Konferenz „Remember ReAct“ des Internationalen Forums zur Erinnerung an den Holocaust und zur Bekämpfung des Antisemitismus

„Antisemiten haben neue Wege gefunden, Juden anzugreifen“

Von Faygie Holt. Auf einer Konferenz im schwedischen Malmö wurden aktuelle Formen des Antisemitismus – wie der Israelhass – und Wege zu deren Bekämpfung diskutiert.

Fouad Siniora in seiner Zeit als libanesischer Ministerpräsident

Ex-Ministerpräsident: „Hisbollah hält Libanon als Geisel“

Fouad Siniora kritisierte in einem Interview auch den Hintermann der Hisbollah: den Iran, der die Souveränität des Libanon verletze.

TOP- THEMA

Der iranische Atomverhandler Ali Bagheri Kani ist ein Gegner des Atomdeals

Warum ein iranischer Atomdeal-Gegner den Atomdeal verhandeln soll

Es gibt ein bedeutendes Hindernis, das die Atomverhandlungen weder einfach noch schnell machen wird: die Kontrolle der Radikalen über das iranische Verhandlungsteam.

TOP- THEMA

Otto Weininger und Gideon Levy

„Haaretz“-Redakteur Gideon Levy: Ein zeitgenössischer Otto Weininger (Teil 1)

Nach einem Interview nannte der Autor Tuvia Tenenbom den Haaretz-Redakteur Gideon Levy einmal den „seltsamsten sich selbst hassenden Juden, den man finden kann.“

edition mena-watch

Die Geschichten der Entdeckungen, die Avi Jorisch in seinem Buch versammelt,  lesen sich wie Abenteuerromane, sie erzählen von Forschergeist, vom Scheitern und Wieder-Aufstehen, von Witz und Chuzpe, aber auch von klugen Förderern und Menschen, die unbeirrt an ihre Visionen glaubten.

Avi Jorisch:
DU SOLLST ERFINDEN

Wie israelischer Einfallsreichtum hilft, die Welt besser zu machen

294 S., Klappenbroschur
Aus Mauer bestehender Teil der Trennanlage ziwschen Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde

VÖLKERRECHT: Die jüdische Präsenz im Westjordanland

Im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern scheinen die rechtlichen Problemstellungen klar zu sein. Die Wirklichkeit ist sehr viel komplizierter.
ZUM GRATIS DOWNLOAD

Die israelische Flagge

GESCHICHTE: Über die Geschichte Israels

Während sich heute die arabischen Bewohner Palästinenser nennen, war dies vor knapp 80 Jahren noch der Name für die Juden in der ehemals osmanischen Provinz.
ZUM GRATIS DOWNLOAD

Werbung
Sohaib Hassan Yousef, der Sohn von Scheich Hassan Yousef, dem Hamas-Führer im Westjordanland

Sohn von hochrangigem Hamas-Führer: Hamas veruntreut Hilfsgelder

Sohaib Hassan Yousef sagte, er habe selbst miterlebt, wie Hamas-Führer für Gaza dazu verwendeten, sich die türkische Staatsbürgerschaft zu kaufen.

Testlauf für das israelische Lieferdrohnenprojekt

Liefern in Israel bald Drohnen Bier und Sushi?

In einm Projekt wird der gleichzeitige Einsatz von autonom fliegenden Drohnen zur Auslieferung von Dingen wie Lebensmitteln, Speisen oder Medikamenten erprobt.

Israelische Regierung billigt vorübergehend erweiterte Polizeibefugnisse

Erweiterte Polizeibefugnisse für Kampf gegen Kriminalität im arabischen Sektor

Von Yair Altman / Ariel Kahana. Das Gesetz, erlaubt es der Polizei vorübergehend, Häuser ohne Durchsuchungsbefehl zu betreten, um illegale Waffen aufzuspüren.

Gideon Levy: „Wer nicht blinkt, besetzt auch andere Völker und bombardiert andere Länder“

„Haaretz“-Redakteur Gideon Levy: Ein zeitgenössischer Otto Weininger (Teil 2)

Was Gideon Levy nun im Detail mit dem jüdischen Antisemiten Otto Weininger verbindet, und warum dieses Gemeinsame das Geheimnis seines Erfolgs ist.

Mena-Watch

Israels Premier: „Wo Iran sich breit macht, kommt es zu Gewalt, Armut und Instabilität“

Naftali Bennet bezog sich dabei auf die gewaltsamen Zusammenstöße mit der Hisbollah in Beirut und wünschte dem Libanon und Irak, sich aus dem iranischen Würgegriff befreien zu können.

Werbung
Der iranische Atomverhandler Ali Bagheri Kani ist ein Gegner des Atomdeals

Warum ein iranischer Atomdeal-Gegner den Atomdeal verhandeln soll

Es gibt ein bedeutendes Hindernis, das die Atomverhandlungen weder einfach noch schnell machen wird: die Kontrolle der Radikalen über das iranische Verhandlungsteam.

Der iranische Vizepräsident für wirtschaftliche Angelegenheiten, Mohsen Rezaei

Irans Vizepräsident droht iranischen Juden

In einer beispiellosen Drohung, kündigte Mohsen Rezaei Konsequenzen für die iranischen Juden an, sollte Israel „einen Fehler“ gegenüber der Islamischen Republik begehen.

Mena-Watch

Iran setzt bei Auslandseinsätzen zunehmend auf Drohnen

Der Iran stattet seine Stellevertreter-Milizen im Irak, in Syrien und im Jemen mit Drohnen aus und schult sie im Umgang mit den unbemannten Luftfahrzeugen.

Konferenz „Remember ReAct“ des Internationalen Forums zur Erinnerung an den Holocaust und zur Bekämpfung des Antisemitismus

„Antisemiten haben neue Wege gefunden, Juden anzugreifen“

Von Faygie Holt. Auf einer Konferenz im schwedischen Malmö wurden aktuelle Formen des Antisemitismus – wie der Israelhass – und Wege zu deren Bekämpfung diskutiert.

Das Oberlandesgericht Graz

Grazer Gericht: Kritik an Islamisten ist nicht „islamophob“

Mutmaßliche Muslimbrüder haben versucht, Sachverständige wegen „Islamophobie“ entheben zulassen, was die staatsanwaltschaft als Kampfbegriff wertet.

Die Synagoge in Graz

Grazer Synagogenattentäter: „Ich hasse nicht alle Juden, nur die in Palästina“

Der Syrer, der im Sommer 2020 die Grazer Synagoge und den Präsidenten der jüdischen Gemeinde angriffen hatte, wurde am Donnerstag zu drei Jahren Haft verurteilt.

Vor zehn Jahren wurde Gilad Shalit aus der Geiselhaft der Hamas freigelassen

Wenn die ARD aus einer Hamas-Geisel einen „wertvollen Gefangenen“ macht

ARD-Korrespondent Benjamin Hammer erinnert auf ganz eigene Weise an die Freilassung des israelischen Soldaten Gilad Shalit aus der Geiselhaft der Hamas.

Auch der israelische Schicherheitsmann (re.), der einen der Terroristen erschossen hatte, war beim Prozess in Winterthur angklagt, wurde aber freigesprochen

Warum einer der Attentäter auf den Züricher Flughafen unbehelligt blieb

Neue Erkenntnisse über den Anschlag auf den Züricher Flughafen im Jahr 1969 nähren den Verdacht, dass es zwischen der PLO und der Schweiz zu Absprachen gekommen ist.

Mena-Watch

Ich bin ein Zebra

Erwin Javors Zeitreise vom Schtetl nach Budapest, Wien und Israel ist eine Liebeserklärung an seine Eltern, deren Geschichten über eine längst verlorene Welt ihn geprägt haben

Werbung

Die türkische währung fällt von einem historischen Tiefstand auf den nächsten

Türkei droht „graue Liste“ für Korruption, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Sollte die Financial Action Task Force die Türkei auf die Liste setzen, könnte das die kriselnde Wirtschaft und die verfallende Währung weiter unter Druck setzen.

Dislng sind rund 66% der Türken gegen Corona geimpft

Corona: Türkei verzeichnet die meisten Neuinfektionen pro Tag seit April

Der Anstieg der Zahl der täglichen Todesfälle in der Türkei seit Juli gehört zu den stärksten in Europa und im Nahen Osten.

Laut Erdogan ist die hohe Inflation auf hohe Zinsen zurückzuführen

Türkei: Erdogan erzwingt Leitzinssenkung

Die jüngste Entscheidung der türkischen Zentralbank zeigt, wie stark sie unter dem Druck Erdogans und seiner irrigen Vorstellung steht, dass hohe Zinsen eine hohe Inflation bewirken.

Die muslimbruderschaft befindet sich in einer schweren internen Krise

Muslimbruderschaft will mit ägyptischer Regierung verhandeln

Vor einigen Wochen rief der für die auswärtigen Beziehungen der Muslimbruderschaft zuständige Youssef Nada zu einem Dialog ohne Vorbedingungen mit der Regierung von Präsident Abdel …

Eher selten zu sehen: Schutzmasken in Sulaymaniyah

Corona: Warum sich die Menschen in Irakisch-Kurdistan kaum impfen lassen

Seit einigen Monaten steigt die Zahl von Covid-19 Infektionen in der irakisch-kurdischen Region wieder rasant an, doch die Impfquote dümpelt bei 13 Prozent.

Fouad Siniora in seiner Zeit als libanesischer Ministerpräsident

Ex-Ministerpräsident: „Hisbollah hält Libanon als Geisel“

Fouad Siniora kritisierte in einem Interview auch den Hintermann der Hisbollah: den Iran, der die Souveränität des Libanon verletze.

Im Beiruter Tayouneh-Viertel, wo die Gewalt vergangene Woche ausbrach, stationierte libanesische Armee

Was Iran mit jüngster Gewalt in Beirut zu tun hat

Analysten verweisen darauf, dass der Gewaltausbruch just in eine Zeit fiel, in der die USA wegen Irans Verzögerung bei den Atomverhandlungen ungeduldig werden.

Hisbollah-anhänger wohnen einer ansprache ihres Führers Nasrallah bei

Hisbollah-Führer: Gewalt in Beirut ist „gefährliche Entwicklung“

Hassan Nasrallah behauptete, 100.000 Kämpfer unter seinem Kommando zu haben, schwor aber, dass diese sich nicht in einen Bürgerkrieg hineinziehen lassen werden.

Werbung
Der israelische UNO-Botschafter Gilad Erdan bei der Sicherheitsratssitzung

Israel wirft UN vor, Irans Verhalten zu ignorieren

Während der UN-Sicherheitsrat zur Rolle des Iran schweige, verkaufe er eine ehemalige Spitzenpolitikerin der PLO als „Vertreterin der Zivilgesellschaft“.

Taliban-Innenminister besucht Zeremonie zur Ehrung von Selbstmordattentätern

Taliban-Minister ehrt Selbstmordattentäter als „Helden des Islam und des Vaterlandes“

Das Kabuler Hotel, in dem die Zeremonie stattfand, war in der Vergangenheit von Attentätern des Netzwerks von Innenminister Sirajuddin Haqqani angegriffen worden.

Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen Linda Thomas-Greenfield

US-Botschafterin kritisiert Fixierung der UNO auf Israel

Linda Thomas-Greenfield bemängelt die monatliche „Kritik an Israel“ bei der Sicherheitsratssitzung zum Nahen Osten, die andere Konflikte in den Hintergrund treten lässt.

Die Außenminister Israels, der USA und der VAE trafen zu einem Gipfel in Washington zusammen

USA, VAE und Israel besprechen Optionen gegen Irans Atomprogramm

Von Dmitrij Shapiro. Ein Jahr nach Unterzeichnung der Normalisierungsabkommen trafen sich die Außenminister der USA, der Emirate und Israels in Washington.

Im Gazastreifen wird die antiisraelsiche Boykottaktion von Ben & Jerry's gefeiert

Was haben US-Vizepräsidentin Harris und die Ben & Jerry’s Gründer gemeinsam?

Es ist schon unglaublich, wie weit sich führende Geschäftsleute und Politiker dem Wokismus verschreiben, und wie viel Unsinn sie dabei von sich geben.

Werbung