Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Erweiterte Suche

Mena-Watch

HEUTE NEU
Flüchtlingslager für vertriebene Jesiden im Nordirak

Syrien und der Nordirak versinken in Kälte und Schnee

Regen, Kälte und andauernder Schneefall verschärfen die Situation der schon jetzt in katastrophalen Zuständen lebenden Vertriebenen.

Der De-facto-Herrscher des Sudan, General Abdel Fattah al-Burhan

Israelische Militärdelegation besucht Sudan

Nach dem Militärputsch im Sudan und dem Rücktritt des zwischenzeitlich wiedereingesetzten Premierministers lotet Israel die neuen politischen Beziehungen aus.

Irans Präsident Raisi bei seinem Staatsbesuch in Russland

Die Allianz Iran-Russland-China

Seit einigen Jahren arbeitet der Iran verstärkt an einer neuen strategischen Ausrichtung, bei der die Beziehungen zu Russland und China intensiviert werden sollen.

2014 erhielt Israel U-Boote der "Dolphin"-Klasse von Deutschland geliefert

U-Boot-Deal zwischen Deutschland und Israel klappt nun doch

Die schon lange auf dem Tisch liegende Vereinbarung zur Lieferung von U-Booten wird nach einer jahrelangen Zwangspause nun doch umgesetzt.

Brigadegeneral der Huthi-Miliz im Jemen, Abdul Ghani Al-Zubaidi, rühmt sich der Achse mit dem Iran

Israel bietet Emiraten Hilfe im Kampf gegen Drohnen-Terror an

Während sich die Huthis beim Iran für die Unterstützung bedanken, verurteilt Israel den Angriff auf die Vereinigten Arabischen Emirate und bietet Unterstützung an.

TOP- THEMA

Kasseler Straßenbahn im Documenta-Design

Documenta: Antisemitismus in der Reisscheune

Die Verteidiger der in die Kritik geratenen Israel-Boykotteure, die die Documenta Fifteen ausrichten, haben keine guten Argumente.

TOP- THEMA

Das Auswärtige Amt gibt keine Details zu einer möglichen UAWC-Finanzierung heraus

Mögliche Terrorfinanzierung: Auswärtiges Amt gibt keine Antwort

Immer häufiger werden Terrororganisationen über dubiose Vereinigungen finanziert. Darauf angesprochen, fehlen dem deutschen Auswärtigen Amt die Worte.

edition mena-watch

Die Geschichten der Entdeckungen, die Avi Jorisch in seinem Buch versammelt,  lesen sich wie Abenteuerromane, sie erzählen von Forschergeist, vom Scheitern und Wieder-Aufstehen, von Witz und Chuzpe, aber auch von klugen Förderern und Menschen, die unbeirrt an ihre Visionen glaubten.

Avi Jorisch:
DU SOLLST ERFINDEN

Wie israelischer Einfallsreichtum hilft, die Welt besser zu machen

294 S., Klappenbroschur
Aus Mauer bestehender Teil der Trennanlage ziwschen Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde

VÖLKERRECHT: Die jüdische Präsenz im Westjordanland

Im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern scheinen die rechtlichen Problemstellungen klar zu sein. Die Wirklichkeit ist sehr viel komplizierter.
ZUM GRATIS DOWNLOAD

Die israelische Flagge

GESCHICHTE: Über die Geschichte Israels

Während sich heute die arabischen Bewohner Palästinenser nennen, war dies vor knapp 80 Jahren noch der Name für die Juden in der ehemals osmanischen Provinz.
ZUM GRATIS DOWNLOAD

Werbung
Der De-facto-Herrscher des Sudan, General Abdel Fattah al-Burhan

Israelische Militärdelegation besucht Sudan

Nach dem Militärputsch im Sudan und dem Rücktritt des zwischenzeitlich wiedereingesetzten Premierministers lotet Israel die neuen politischen Beziehungen aus.

2014 erhielt Israel U-Boote der "Dolphin"-Klasse von Deutschland geliefert

U-Boot-Deal zwischen Deutschland und Israel klappt nun doch

Die schon lange auf dem Tisch liegende Vereinbarung zur Lieferung von U-Booten wird nach einer jahrelangen Zwangspause nun doch umgesetzt.

Steht Israels Ex-Premier Netanjahu vor seinem Rückzug aus der Politik

Steht Netanjahu unmittelbar vor dem Rückzug aus der Politik?

Das Strafverfahren gegen Israels Ex-Premier könnte mit einem Vergleich enden. Das wäre das Ende seiner Laufbahn und vielleicht auch der derzeitigen Regierung.

Der Vorsitzenden der arabisch-israelischen Ra'am-Partei, Mansour Abbas

Mansour Abbas leitet Wende zum Besseren für arabische Israelis ein

Von James Sinkinson. Folgen die arabischen Israelis seinem Beispiel, haben sie alle Chancen, eine der freiesten und erfolgreichsten arabischen Gemeinden der Welt zu schaffen.

Emma Watson hat Recht, wenn auch anders, als sie wahrscheinlich denkt

»Befreit die Palästinenser«: Emma Watson hat Recht

Von Stephen M. Flatow. Hoffentlich regen Emma Watsons Postings über die Palästinenser eine Diskussion über jene grausame Besatzung an, die international ignoriert wird.

Werbung
Ali Khamenei vor einem Bild von Qasem Soleimani

Warum Twitter Account aus Umfeld Khameneis sperrt

Dieses Mal hat das Network-Unternehmen Twitter mit konsequenten, langfristigen Folgen reagiert: Das »Gezwitscher« von @KhameneiSite hat sich aufgehört.

Irans Vizepräsident Reazai war am Anschlag auf das jüdische Gemeindezentrum AMIa beteiligt

Iran: Ein Terrorist als Vizepräsident

Seit Jahren stehen iranische Politiker im Visier der Polizeibehörde Interpol. Deren international geschützter Diplomatenstatus macht Festnahmen jedoch unmöglich.

Iranischer General: "Saudis sind Juden; ich sage besser: Zionisten"

Iranischer General: »Saudische Königsfamilie ist jüdisch«

Die iranische Propaganda hetzt erneut gegen das saudische Königshaus und intensiviert ihre antisemitischen Hetztiraden mit Blick in die Vergangenheit.

Kasseler Straßenbahn im Documenta-Design

Documenta: Antisemitismus in der Reisscheune

Die Verteidiger der in die Kritik geratenen Israel-Boykotteure, die die Documenta Fifteen ausrichten, haben keine guten Argumente.

Das Auswärtige Amt gibt keine Details zu einer möglichen UAWC-Finanzierung heraus

Mögliche Terrorfinanzierung: Auswärtiges Amt gibt keine Antwort

Immer häufiger werden Terrororganisationen über dubiose Vereinigungen finanziert. Darauf angesprochen, fehlen dem deutschen Auswärtigen Amt die Worte.

Deutschlands Verteidigungsministerin Christine Lambrecht

Deutschland beendet Militäreinsatz in Syrien

Die neue deutsche Bundesregierung verlängert ihr Mandat im Irak auch nach dem Ende der Kampfeinsätze. Die Unterstützung in Syrien hingegen soll eingestellt werden.

Der Al-Jazeera-Moderator Tamer Al-Meshal

»Operation Luxor«: Al-Jazeera wirft Österreich Politisierung des Verfahrens vor

Der katarische Sender Al-Jazeera sendet eine Dokumentation über die Razzien bei der Muslimbruderschaft und legt nahe, sie könnten von den VAE beeinflusst gewesen sein.

Die PFLP-Vorfeldorganisation Samidoun auf der »Liebknecht-Luxemburg-Demonstration« in Berlin

Berlin: Terror-Organisation marschiert gegen Israel

Khaled Barakat, ist Teil der Auslandsführung der PFLP, propagiert den gewaltsamen Kampf gegen Israel – und ist ein gerngesehener Redner bei Samidoun.

Mena-Watch

Ich bin ein Zebra

Erwin Javors Zeitreise vom Schtetl nach Budapest, Wien und Israel ist eine Liebeserklärung an seine Eltern, deren Geschichten über eine längst verlorene Welt ihn geprägt haben

Werbung

Hamas-Führer Ismail Haniyeh bei einem Treffen mit Türkeis Präsident Haniyeh

Hamas-Hauptquartier in Istanbul leitete Hunderte von Terroranschlägen

Einem neuen Bericht z ufolge sind die Hamas-Aktivisten und -Funktionäre in der Türkei zumeist aus israelischen Gefängnissen freigepresste Terroristen.

Die Inflation in der türkei steigt auf über 30%

Anstieg auf über 30 Prozent: Inflation in der Türkei zusehends außer Kontrolle

Verschlimmert wird die Lage durch die türkische Zentralbank, die unter dem Druck von Präsidenten Erdogan den Leitzins immer weiter senkt, was die Inflation anheizt.

Der Muslimbruder und ehemalige Unterstaatssekretär für religiöse Stiftungen in der Mursi-Regierung, Gamal Abdel Sattar

Führender Muslimbruder: „Juden sind bösartige Wucherung“

Der Islamgelehrte Gamal Abdel Sattar war hochrangiger Beamter während der Regierungszeit von Mohammed Mursi in Ägypten.

Flüchtlingslager für vertriebene Jesiden im Nordirak

Syrien und der Nordirak versinken in Kälte und Schnee

Regen, Kälte und andauernder Schneefall verschärfen die Situation der schon jetzt in katastrophalen Zuständen lebenden Vertriebenen.

Brigadegeneral der Huthi-Miliz im Jemen, Abdul Ghani Al-Zubaidi, rühmt sich der Achse mit dem Iran

Israel bietet Emiraten Hilfe im Kampf gegen Drohnen-Terror an

Während sich die Huthis beim Iran für die Unterstützung bedanken, verurteilt Israel den Angriff auf die Vereinigten Arabischen Emirate und bietet Unterstützung an.

Syrischer Schmuggler mit einer Packung Captagon-Pillen

Saudi-Arabien beschlagnahmt Millionen Captagon-Pillen

Im Nahen Osten werden in jüngster Zeit immer häufiger Amphetamine konsumiert. Am Schmuggel verdienen Staaten wie Syrien und der Libanon.

Jemen: Schäden nach saudischen Luftschlägen aus Sanaa

Saudi-arabische Vergeltungsschläge im Jemen

Unmittelbar nach den Drohnenangriffen der Huthis auf die Vereinigten Arabischen Emirate hat Saudi-Arabien im Jemen massiv zurückgeschlagen.

Gasbohrplattform vor der israelischen Küste

Israel wird Libanon mit Erdgas versorgen

Um den iranischen Einfluss im Libanon einzudämmen, haben die USA einen Deal ausgehandelt, im Zuge dessen Israel den Zedernstaat mit Erdgas beliefert.

Werbung
Polizeieinsatz während der Geiselnahme in der Synagoge Beth Israel in Colleyville

Geiselnahme in US-Synagoge: Kein Antisemitismus, nirgends! (Ein Nachtrag)

Drei Tage nach der Geiselnahme in einer Synagoge in Texas sind genauere Einzelheiten bekannt geworden.

Polizeieinsatz während der Geiselnahme in der Synagoge Beth Israel in Colleyville

Geiselnahme in US-Synagoge: Kein Antisemitismus, nirgends!

Die Diskussion um den kürzlich in den USA verübten Synagogen-Angriff belegt erneut den Unwillen, Antisemitismus als das zu bezeichnen, was er ist: Antisemitismus.

Geflohene afghanische Richterinnen und Anwältinnen zu Besuch bei Griechenlands Präsidentin Katerina Sakellaropoulou

Taliban bleiben sich in Sachen Frauenunterdrückung treu

In Afghanistan haben für Frauen wieder düstere Zeiten begonnen. Nun gibt es ein ausschließlich von Frauen geführtes Parlament ­– in Griechenland.

Als Antizionimus auftretender Antisemitismus in der Sowjetunion

Marx und Lenin, die Wurzeln linker Irrtümer über Israel

Während Marx und Lenin gegen Antisemitismus auftraten, pflegten sie zugleich Vorurteile über die Juden, die die Linke und ihr Verhältnis zum jüdischen Staat bis heute prägen.

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro

Präsident Venezuelas: „Ich bewundere Khamenei«“

Darüber hinaus sagte Nicolás Maduro, dass Bashar Assad ein Held sei, der Syrien befreien werde; ebenso wie Qasem Soleimani ein „Held des Volkes“ gewesen sei.

Werbung