Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Demonstranten setzen eine Filiale der staatlichen Melli-Bank in Brand

Demonstranten machen Irans Außenpolitik für die Misere verantwortlich

Während die Proteste hierzulande noch überwiegend als reine „Benzinproteste“ wahrgenommen werden, richtet sich die Wut der iranischen Demonstranten zusehends gegen das Mullah-Regime selbst.

Demonstranten setzen eine Filiale der staatlichen Melli-Bank in Brand

Demonstranten machen Irans Außenpolitik für die Misere verantwortlich

Während die Proteste hierzulande noch überwiegend als reine „Benzinproteste“ wahrgenommen werden, richtet sich die Wut der iranischen Demonstranten zusehends gegen das Mullah-Regime selbst.

Demonstarnten auf dem Tahrir-Platz in Bagdad

Von Bagdad nach Teheran

Demonstranten aus dem Irak haben heute diese Botschaft in den Iran versendet:

Poster von PIJ-Führer Ziyad Al-Nakhalah, Irans Außenminister Zarif

Wo vermeintliche Moderate den Terrorkrieg gegen Israel als Erfolg feiern

Der im Westen gerne als moderat bezeichnete iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif gratulierte dem Palästinensischen Islamischen Jihad persönlich zu dessen „Erfolgen gegen Israel“.

Das von einer Rakete getroffene Gebäude der Unabhängigen Palästinensischen Menschenrechtskommission

Amnesty International log über „israelischen Raketenangriff“

Die Bombardierung eines Menschenrechtsbüros im Gazastreifen ist in Wirklichkeit auf eine palästinensische Terroristengruppe zurückzuführen.

Demonstration in der iranischen Stadt Shiraz

Iranisches Regime macht ausländische Agenten für Proteste verantwortlich

Der Oberste Führer Khamenei gibt „Handlangern ausländischer Geheimdienste“ die Schuld an den Zusammenstößen mit den Sicherheitskräften.

Der Europäische Gerichtshof

EuGH-Beschluss gegen Israel: Ein klarer Fall von doppelten Standards

Die singuläre Kennzeichnung von Erzeugnissen aus Israel setzt die Tradition der europäischen Judenpolitik mit den Mitteln des „Verbraucherschutzes“ fort.

Netanjahu besucht die Leviathan-Gasbohrinsel

Warum die Muslimbrüder eine jordanische Gaspipeline in die Luft sprengen wollen

Am 1. Januar 2020 wird Israel erstmals Erdgas nach Ägypten exportieren und die Ausfuhren nach Jordanien erheblich steigern.

Jeremy Corbyn auf der Demonstration gegen Donald Trumps Staatsbesuch in GB

Jeremy Corbyn verurteilt die USA für den Tod des IS-Führers Abu Bakr al-Baghdadi

Ein ehemaliger Parteifreund sagt, Corbyns Aussagen zeigen, wie anti-westlich der Labour-Führer wirklich ist.

Mena-Watch

Erwin Javors Zeitreise vom Schtetl nach Budapest, Wien und Israel ist eine Liebeserklärung an seine Eltern, deren Geschichten über eine längst verlorene Welt ihn geprägt haben

Werbung

Abstimmungsverhalten zu einer der acht UNO-Resolutionen

UNO verurteilt Israel achtmal – und den Rest der Welt… gar nicht

Das „Dekolonialisierungs-Komitee“ der UN-Generalversammlung schießt sich wieder einmal auf Israel ein. Deutschland und Österreich machen mit.

Große Moschee in Mekka

20. November 1979: Die Besetzung der Großen Moschee in Mekka (Teil 1)

Vor 40 Jahren besetzten militante Islamisten die Große Moschee in Mekka. Die Folgen dieses Vorfalls prägen Saudi-Arabien bis heute.

Hanovvers neuer Oberbrügermeister Belit Onay

Grüner Hannover-Komplex?

Wie viel Toleranz zeigt Hannovers neuer grüner Oberbürgermeister Belit Onay gegenüber den reaktionären Islamverbänden?

Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Vereinigte Arabische Emirate heißen israelische Touristen willkommen

Das zeigt, wie dramatisch sich die Beziehungen zwischen Israel und den Golfstaaten verbessern.

Bootsflüchtlinge aus Libyen vor Lampedusa

Putin droht Europa mit neuer Flüchtlingskrise

Russland Präsident greift in Libyen ein und erklärt, das dortige Chaos könnte zu einem neuen Flüchtlingsstrom über das Mittelmeer führen.

Demonstrantinnen im Libanon

„Dann haut doch ab“

Der libanesische Präsident Michel Aoun hat eines der wichtigsten Betriebsgeheimnisse von Herrschaft im Nahen Osten ganz offen ausgeplaudert.

Wasserverteilung an syrische Flüchtlinge

In Nordsyrien droht Wasserkrise

Nach türkischen Bombardements der Region ist die für die Wasserversorgung notwendige Infrastruktur weiterhin zerstört.

Netanjahu präsentiert Irans geheimes „nukleares Warenlager“ vor der UNO

UN-Atomenergiebehörde findet Uran in „nuklearem Lagerhaus“

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) hat an einem Ort im Iran Uranpartikel gefunden, der von den iranischen Behörden nicht deklariert worden war.

Mena-Watch

Die verschwiegenen Raketen

Gegen den Raketenbeschuss aus Gaza sind die Medien natürlich hilflos – aber sie könnten wenigstens die Lage der Menschen im Süden Israels fair darstellen und den Terror beim Namen nennen.

Raketeneinschlag auf einer Autobahn bei Ashdod

Dauerfeuer auf Israel und Deutschland fordert Besonnenheit

Deutschland wäre nicht Deutschland, wenn es im Zuge des Raketenbeschusses nicht auch noch gute Ratschläge an den jüdischen Staat hätte.

Russischer Kampfjet wird beladen

Putin lässt Spitäler in Syrien bombardieren

Russland und das Assad-Regime haben seit Beginn der Offensive im April mehr als 60 medizinische Einrichtungen im Nordwesten Syriens bombardiert.

Demonstration gegen den Antisemitismus in der Labour Party

Jüdische Gemeinde hat Angst vor Jeremy Corbyn

Die Aussicht auf den Labour-Chef als Premierminister erfüllt die jüdische Gemeinde in Großbritannien mit Furcht.

Bustsation mit Bunker in Sderot

„Ein Krieg, der keiner ist“

Die Filmemacherin Ilona Rothin schildert ihre Eindrücke aus der unter Dauerbeschuss stehenden israelischen Stadt Sderot.

Demonstration auf dem Tahrir-Platz in Bagdad

Die größten Demonstrationen seit dem Sturz Saddam Husseins

Bei den Protesten im Irak sind bisher 319 Menschen getötet und 15.000 verletzt worden.

Mit dem Iran verbündete Miliz im Irak

Der Iran ist ein Meister der hybriden Kriegsführung

Teheran setzt auf nichtstaatliche Milizen: ein Vorteil gegenüber den USA und deren Verbündeten, die über keine wirksamen Gegenmaßnahmen verfügen.

Zwei US-Geiseln in Teheran (Quelle: Unknown, Public Domain)

Vor 40 Jahren – Botschaftsbesetzung in Teheran. Wie der Krieg gegen den Westen begann (Teil II)

Die Botschaftsbesetzung von 1979 war der Beginn der getrennten Wege der USA und Deutschlands in der Iranpolitik.

Trauerfeier für den in Gaza getöteten PIJ-Führer Baha Abu al-Atta

Die Bosse sitzen in Damaskus

Das Hauptquartier des Palästinensischen Islamischen Jihad befindet sich nicht in Gaza, sondern in Damaskus. Dennoch gelingt Assads Selbstinszenierung als Bollwerk gegen die Islamisten in Europa.

Mena-Watch

In eigener Sache: Wir überarbeiten unsere Seite!

Am 14.11. kann es zu Beeinträchtigungen in der Erreichbarkeit und Funktion unserer Website kommen.

Ein demonstrierendes Paar in Bagdad

Frauen im Irak brechen ein Tabu

An den landesweiten Protesten nehmen zusehends Frauen teil, was einen Bruch der strengen Moralvorstellungen des Islam darstellt.

Mena-Watch

Französische Demonstranten verwenden „Muslimsterne“

Bei einer „Demonstration gegen Islamophobie“ trugen Teilnehmer ein Symbol, das dezidiert an den gelben Stern erinnern sollte, den Juden in der NS-Zeit tragen mussten.

Mena-Watch

Jesiden zeigen Solidarität mit Protesten im Irak

Die Proteste der letzten Wochen machen Hoffnung, dass sich eine neue irakische Identität entwickeln könnte, abseits der konfessionellen und ethnischen Spaltungen.

Mena-Watch

Heute bereits 50 Raketen auf Israel abgefeuert

Die israelische Verteidigungskräfte melden „erheblichen“ Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen durch den Palästinensischen Islamischen Jihad.

Mena-Watch

Israel tötet Anführer des „Palästinensischen Islamischen Jihad“

Nach Angaben von Sicherheitskräften plante der Chef der Terrormiliz Terroranschläge und ließ seine Einheiten das Eindringen nach Israel trainieren.

Podcast Sandra Kreisler

Podcast Sandra Kreisler: Folge 9 – Tikkun Olam: Heile die Welt, aber bitte hinterrücks?

In Großbritannien gibt es eine Gruppe Anwälte, die – und das ist relativ selten in diesem Land – Israel mag.

Mena-Watch

Iran baut zweiten Atomreaktor in Bushehr

Iran hat baut einen zweiten Atomreaktor im Atomkraftwerk Bushehr. Die Ankündigung fällt in eine Zeit zunehmender Spannungen wegen des Atomabkommens.

Mena-Watch

Israel unterstützt syrische Kurden

Der israelische Staat springt jenen Kurden in Syrien zur Seite, die seit einem Monat von einer türkischen Invasion konfrontiert sind.

Werbung