Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Islam und Islamismus

Protest gegen das iranische Regime und die von ihm verhängten Todesstrafen

Iran: Über vierzig Exekutionen in nur zehn Tagen

Allein im heurigen Jahr ließ das iranische Regime bisher mehr als zweihundert Menschen hinrichten, weil sie sich der autoritären Führung des Landes widersetzt oder gegen religiöse Regeln verstoßen haben sollen.

Das Islamische Zentrum Hamburg gilt als Außenstelle des iranischen Regimes in Europa

Islamisches Zentrum Hamburg zieht vor Gericht

Von Jan Vahlenkamp. Der Hamburger Verfassungsschutz bezeichnet das Islamische Zentrum als Außenstelle des iranischen Regimes in Europa, was das IZH für eine Verunglimpfung hält.

Der Antizionismus des iranischen Regimes ist der alte Antisemitismus in neuem Gewand

Der Erlösungsantizionismus des iranischen Regimes

Je deutlicher wird, wie tief das iranische Regime in der Krise steckt, desto hysterischer klingen die Vernichtungsdrohungen gegen Israel. Damit kommt auch immer deutlicher das Wesen dieses Regimes zutage.

Die Islamische Republik Iran erhebt Anspruch auf Irak, Libanon und Palästinensergebiete

Modell ›Islamische Republik‹ kein Vorbild mehr

Im Irak verfügt der Iran zwar über enormen Einfluss, das Land kontrolliert er nicht und die Massenproteste gegen die Islamische Republik haben auch Auswirkungen auf das Nachbarland.