Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Israel

Israels kurze 500 Jahre

Folge 8: Die Makkabäer (Teil 2)

Wie gelingt es den Makkabäern, das jüdische »Game of Thrones« zu gewinnen, die Herrschaft zu erringen und das ganze Reich zu regieren?

Begräbnis des Revolutionsgardisten Hassan Sayad Khodayari im Iran. (© imago images/Pacific Press Agency)

Iran: Ein Attentat mit großer Bedeutung

Die jüngste Tötung eines Revolutionsgardisten in Teheran markiert einen Kurswechsel im israelischen Schattenkrieg gegen das iranische Regime.

Das Auguste-Viktoria-Krankenhaus in Jerusalem

Wenn Israel daran schuld sein soll, dass Palästinenser ihre Schulden nicht bezahlen

Wenn in einem Jerusalemer Spital aufgrund der Säumigkeit der Palästinensischen Autonomiebehörde keine Krebspatienten mehr behandelt werden, soll laut ARD die israelische Definitionsmacht über Antisemitismus schuld daran sein.

Palästinensiche Organisationen machen mobil gegen den Flaggenmarsch in Jerusalem

Jerusalem-Tag im Zeichen des Sturms

Noch bevor am kommenden Sonntag der sogenannte Flaggenmarsch zelebriert wird, gibt es heftige Kontroversen innerhalb Israels und vehemente Drohungen seitens der Hamas.

Jibril Rajoub sprich auf einer Fatah-Veranstaltung

Hochrangiger PA-Funktionär: Israelische Gefängnisse sind Kopien von Auschwitz

Nicht zum ersten Mal vergleichen Angehörige der Palästinensischen Autonomiebehörde israelische Politiker mit Joseph Goebbels und israelische Gefängnisse mit NS-Todeslagern.

Israel

Mena-Talk: Wolf Biermann & Peter Huemer

Der Träger des Arik-Brauer-Publizistikpreises Wolf Biermann im Talk über seine Zeit in der DDR, sein berühmtes Konzert 1976 in Köln, sein Judentum und sein Verhältnis zu Israel mit dem Journalisten und Historiker Peter Huemer.

Die Palästinensische Autonomiebhörde ist mehr an Propaganda als an der Aufklärung von Abu Aklehs Tod interessiert

Tod von Shireen Abu Akleh: Vorsätzliche Ungewissheit?

Während Israel ein Gewehr ermittelt hat, aus dem der tödliche Schuss abgegeben worden sein könnte, verweigern die palästinensischen Behörden immer noch die Zusammenarbeit.

Der Premierminister der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mohammed Shtayyeh

Palästinensischer Reformplan ruft zu verstärkter anti-israelischer Hetze auf

Von Lilach Shoval. Für die Gewährung weiterer Finanzierungshilfen forderte die UNO von der Palästinensischen Autonomiebehörde einen Reformplan, der jedoch nur als Hohn zu bezeichnen ist.

Der Generalsekretär des Jerusalem-Komitees der Internationalen Union muslimischer Gelehrter (IUMS), Mraweh Nassar

Palästinensischer Gelehrter: Probleme nur durch Judenmord lösbar

Einem palästinensischen Islamgelehrten zufolge sei Israel ein fehlgeschlagenes Unternehmen, das an sein Ende kommt und dessen Bürger, wie im Koran verkündet, vernichtet werden.

Der Vorsitzende des Nationalen Komitees zur Verteidigung des Rückkehrrechts Muhammad Alian

Funktionär der Palästinensischen Autonomiebehörde: Werden zurückkehren

Kürzlich begingen die Palästinenser mit großem Aufwand ihren jährlichen Nakba-Tag. Für ihre Propaganda spannte Abbas‹ Autonomiebehörde sogar Kinder und Jugendliche ein.

Hat laut palästinensischen Schulbüchern nichts mit Juden zu tun: die Klagemauer in Jerusalem. (© imago images/Winfried Rothermel)

Erziehung zum Hass (Teil 1): Darstellung von Juden und jüdischer Geschichte

In palästinensischen Schulbüchern werden Juden und deren Geschichte höchst selektiv und dämonisierend dargestellt. Der Holocaust kommt darin nicht vor.

Bilderausstellung in Dschenin zu Ehren der getöteten Journalistin Shireen Abu Akleh

Tod von Shireen Abu Akleh: Wenn der Schuldige immer schon feststeht

Während sich Antisemiten im Westen über die unbewiesene Schuld der israelischen Sicherheitskräfte einig sind, machen muslimische Staaten Israel nicht verantwortlich.

Zum ersten Mal nehmen auch US-Tankflugzeuge am israelischen Manöver für einen Angriff auf Iran teil

Chariots of Fire: Israel probt den Ernstfall

An der der dreiwöchigen israelischen Militärübung nehmen Tausende Soldaten und Reservisten teil, um einen möglichen Militärschlag gegen den Iran vorzubereiten.

Propaganda-Video des Palästinensischen Islamischen Jihad

Islamischer Jihad: Feind wird bald unsere Stärke schmecken

In einem Propagandavideo droht der Palästinensische Islamische Jihad, Israel mit Kornet-Raketenwerfern und »Dschenin«-Drohnen anzugreifen.

Israels kurze 500 Jahre

Folge 7: Die Makkabäer (Teil 1)

Worin besteht die Geschichte jüdischer Guerrilleros, die sich wie eine Version von »Game of Thrones« mit seleukidischen Bösewichten und hasmonäischen Helden liest?

Israels Verteidigungsminister Gantz auf der Konferenz an der Reichman Universität in Herzliya

Benny Gantz in Sorge vor baldiger iranischer Atombombe

Der israelische Verteidigungsminister warnte davor, dass der Iran nur noch Wochen vor genügend spaltbarem Material für eine atomare Bombe entfernt sei.

Israel

Fatah-Funktionär: Juden sind eine verabscheuenswerte Nation

Nach einem hochrangigen Fatah-Mitglied gehe es im israelisch-palästinensischen Konflikt nicht um Grenzen, sondern um die schier unrechtmäßige Existenz Israels.

Der palästinensische Islamgelehrte Mohammed Afeef Shadid

Palästinensischer Prediger: Rückkehrrecht gilt nicht nur für Palästina, sondern weltweit

Der Prediger rief nicht nur seine Zuhörer zur Vernichtung Israels auf, sondern träumte zugleich auch noch von einem islamischen Großreich mit Palästina als Zentrum.