Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Mena Exklusiv

Fathollah-Nejad auf einer Veranstaltung der IPPNW gegen Iransanktionen im Jahr 2013

Der rätselhafte Sinneswandel eines deutschen Iran-Experten

So begrüßenswert der Sinneswandel des Iranexperten Ali Fathollah-Nejad ist, so interessant wäre es zu erfahren, wo er eigentlich herrührt.

Internationales Recht (Quelle: Pixabay)

Siedlungen im weltweiten Vergleich: Wenn Recht auf einem Auge blind ist, ist es kein Recht

Gegen israelische Siedlungen wird ein Recht in Stellung gebracht, das nirgendwo sonst auf der Welt Anwendung findet.

Morales auf Staatsbesuch bei Ahmadinejad in Teheran

Bolivien geht auf Distanz zum Iran

Bolivien wird die diplomatischen Beziehungen zu Israel, die der damalige Präsident Evo Morales vor zehn Jahren abgebrochen hatte, wiederherstellen.

Podcast Sandra Kreisler

Podcast Sandra Kreisler: Folge 12 – Das Zentrum für Weiterso macht eine Promotionposse

Ein neuer Skandal beschäftigt sich mit Demokratie und Antisemitismus – oder vielleicht doch nicht?

Segenreich On Air

Welcher Nahostkonflikt?

Man sagt „der Nahostkonflikt“ mit dem bestimmten Artikel, so als ob es im Nahen Osten nur den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern gäbe. Aber das stimmt natürlich nicht.

Federicha Mogherini verurteilt Gewalt von Demonstranten und vom Regime im Iran gleichermaßen

Die Kollaborateure

Sechs weitere EU-Länder unterlaufen die Sanktionen gegen den Iran, obwohl das Regime den Terror in Europa fördert und Demonstrationen im Inland blutig niederschlägt.

Abolfazl Bahrampour fordert im iranischen Staatsfernsehen die Folter von Demonstranten

Iranischer Religionsexperte fordert, dass Demonstranten brutal gefoltert werden

Im Iran berufen sich Religionsexperten stolz auf den Koran, wenn sie fordern, dass Demonstranten möglichst brutal gequält und hingerichtet werden sollen.

Demonstration anlässlich der Heimkehr Hariris in den Libanon im Jahr 2017

Hisbollah ist einer der Hauptschuldigen an der Wirtschaftskrise im Libanon

Die libanesische Notenbank erklärt, dass die derzeitige Wirtschaftskrise im Libanon auch Folge der politischen Spannungen mit Saudi-Arabien ist.

Gideon Saar (links) und Benjamin Netanyahu

Israel: Aufruhr im Likud

Die dramatischen innenpolitischen Entwicklungen der letzten Wochen in Israel führen zu schweren Turbulenzen innerhalb der Partei des Langzeit-Premiers Netanyahu.

Hisbollah-Anhänger in Berlin

Wird die Hisbollah in Deutschland endlich verboten?

Deutschland erwägt, nicht nur den militärischen Arm der Hisbollah, sondern die antisemitische „Partei Gottes“ als Ganzes zu verbieten.

Bild auf der Facebook-Seite der Fatah

Mahmud Abbas‘ Fatah-Partei feiert Arafat mit Bild einer Gewehrkugel

Den 15. Todestag von Jassir Arafat beging die Terrororganisation Fatah, indem sie ihn als den Terroristen feierte, der er war.

Beamte der Spurensicherung am Tatort der Messerattacke in Hamburg

Ließ der Islamische Staat in Hamburg morden?

Ein von der Türkei verhafteter hochrangiger IS-Funktionär wird verdächtigt Attentäter und Selbstmörder für Anschläge in 20 Ländern ausgebildet haben.

Mitarbeiter der Persian Wildlife Heritage Foundation

Iran verurteilt Naturschützer wegen vermeintlicher Spionage

Sechs international bekannte Forscher sind von einem so genannten Revolutionären Gericht im Iran wegen angeblicher Spionage zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

Mena Exklusiv

Spaltet eine Palastintrige in Ankara die türkische Opposition?

Die kemalistische Oppositionspartei CHP wird von Flügelkämpfen erschütttert. Das möchte Präsident Erdoğan für seine Zwecke ausnutzen.

Zwei ehemalige Twitter-Mitarbeiter werden beschuldigt, in den USA für Saudi-Arabien spioniert zu haben

Wie Saudi-Arabien in den USA Twitter-Nutzer ausspionierte

In den USA wurden zwei ehemalige Twitter-Angestellte verhaftet, die beschuldigt werden, Spionage für Saudi-Arabien betrieben zu haben.

Netanjahu und Trump (Kobi Gideon/GPO)

Anklage gegen Netanjahu, mögliche Amtsenthebung gegen Trump: Die unerwarteten Parallelen

Von Jonathan S. Tobin. Die beiden Politiker haben gemeinsam, wie ihre Gegner und Anhänger sie wahrnehmen.

Podcast Sandra Kreisler

Podcast Sandra Kreisler: Folge 11 – Zewa Adom. Wenn Israel still stehen muss

Zewa Adom bedeutet soviel wie roter Alarm, und die dazugehörige App macht zur Warnung „Pating“, sobald wieder Raketen von Gaza auf Israel geschossen werden.

Erdogan mit seinem Schwiegersohn und Finanzminister Berat Albayrak

Türkei: Wie sich Erdoǧan Einfluß in Deutschland kauft

Eine Anfrage der Linksfraktion im Deutschen Bundestag ergab: Die Spuren des hinter dem „Europäischen Islamophobie-Bericht“ stehenden Thinktanks SETA führen direkt ins nahe private Umfeld des türkischen Präsidenten.