Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Mena Exklusiv

Israelische Sicherheitskräfte nach dem Terroranschlag in der Altstadt von Jerusalem

Angreifer von Jerusalem: Nennen Sie ihn bloß nicht Terrorist

Von Stephen M. Flatow. Die Tatsache, dass Medien und Interessengruppen im Wesentlichen dieselbe verharmlosende Sprache verwenden, zeugt von einer bestimmten Denkweise.

Iraner in Wien demonstrieren gegen die Atomverhandlungen mit dem Regime

Iran beschleunigt Einsatz fortschrittlicher Zentrifugen zur Uran-Anreicherung

Neuer Bericht warnt, wenn der Iran seine fortgeschrittenen Zentrifugen nur einlagert, anstatt sie zu zerstören, werde die „Breakout Time” nur 5-6 Monate betragen.

Wird boykottiert, weil sie jüdische Israelin ist: Neta Elkayam

Israelboykott-Bewegung BDS: „Sing nicht mit Juden!“

Unter Bezug auf BDS sagen vier Künstler ihre Teilnahme an einem Musikfestival ab, bei dem auch eine jüdische Israelin marokkanischer Abstammung singt.

Der Sprecher des iranischen Außenministreriums, Saeed Khatibzadeh

Iran beschuldigt Israel der „Lügen“, um die Atomgespräche zu „vergiften“

Währenddessen erklärt die UN-Atomenergiebehörde, die Islamische Republik habe mit der Produktion von angereichertem Uran mit modernen Zentrifugen begonnen.

Mena Exklusiv

US-General: Scheitern Wiener Atomgespräche, stünde Militäroption bereit

Die Iraner stehen kurz vor dem nuklearen „Breakout“, sagt General Kenneth McKenzie, der Kommandeur des US Central Command.

Die ehemalige Synagogue im chinesischen Harbin, nun das Museum über jüdisches Leben im frühen 20. Jhdt.

Buchtipp: „People Love Dead Jews“

„Leute lieben tote Juden – lebende nicht so sehr!“ schreibt Dara Horn in ihrem neuen Buch und weist damit auf eine merkwürdige Diskrepanz hin.

Plakat auf einer antiisraelischen Demonstration in Berlin

Wenn Israel sich wehrt, wächst der antisemitische Hass

RIAS und IIBSA haben die antisemitischen Aktivitäten während des Hamas-Krieges gegen Israel im Mai ausgewertet und analysiert. Die Ergebnisse sind erschreckend.

Der iranische Armeesprecher, Brigadegeneral Abolfazl Shekarchi

Irans Militär stimmt sich auf Atomgespräche ein: Indem es schwört, Israel zu vernichten

Von Ruthie Blum. Die jüngsten Angriffe des iranischen Armeesprechers auf die USA und das „zionistische Regime“ sollten Anlass genug sein, die Scharade in Wien abzubrechen.

Mitglieder der äthiopischen Falashmura-Gemeinde kommen am Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv an

Israel genehmigt Einwanderung von Tausenden Äthiopiern

„Endlich werden Eltern, Kinder und Geschwister nach jahrzehntelangem Warten wieder mit ihren Familien zusammengeführt“, schrieb Einwanderungsministerin Tamano-Shata.

Viele junge Kurden sehen keine Perspektive mehr in ihrer Heimat

Irak: Warum verlassen so viele Kurden ihre Heimat?

Viele tausende der Flüchtlinge an der belorussisch-polnischen Grenze stammen aus Irakisch-Kurdistan, das eigentlich als sicher und stabil gilt.

Kämpfer der Hamas präsentieren ihre Waffen

Israel liquidiert „das gefährlichste Hamas-Terrornetzwerk der letzten Jahre“

„Die Hamas ist nicht von ihrer ideologischen Verpflichtung abgewichen, die Zerstörung Israels erreichen zu wollen.“

"Palästina: Das ganze Land gehört uns, vom [Mittel-]Meer bis zum [Jordan-]Fluss.”

Abbas‘ Bildungsminister an Schüler: „Das ganze Land gehört uns“

Das Bildungsministerium der Palästinensischen Autonomiebehörde postete anlässlich des „Keffiyeh-Tags“ Karten, auf denen die Existenz Israels ausgelöscht war.

Irans Außenminister Abdollahian (2. v. li.) zu Besuch bei seinem syrischen Amtskollegen Mekdad

Druck aus Russland: Zieht sich der Iran aus Syrien zurück?

Die jüngsten Bewegungen der Iraner in Syrien werden von einigen als „Neupositionierung“ gedeutet, während andere über einen möglichen Rückzug spekulieren.

Die überwiegend arabische Stadt Nazareth im Norden Israels

Israel plant Bau eines High-Tech-Parks für den arabischen Sektor

Der Industriepark in Nazareth soll nach Angaben des israelischen Wirtschaftsministeriums 200 Arbeitsplätze im High-Tech-Bereich schaffen.

Israelische und amerikanische F-15-Jets bei gemeinsamen Übungen

Israel und die USA teilen sich Luftschläge gegen pro-iranische Kräfte in Syrien auf

Während die USA im Osten Syriens den Aufbau eines iranischen Landkorridors verhindern möchten, nimmt Israel im Westen vor allem Waffentransfers ins Visier.

Israelische Sicherheitskräfte am Ort des Anschlags bei Ma’ale Adumim im Jahr 2015

Antiisraelische Terroristin will Nasenoperation von Israel bezahlt bekommen

Palästinenserin, die sich bei ihremTerroranschlag selbst schwer verletzte, will Recht einklagen, dass Israel die Kosten ihrer Nasenrekonstruktion übernimmt.

Mansour Abbas in der Knesset, dem israelischen Parlament

Wird Mansour Abbas auf neuen Pfaden wandeln?

Wer glaubte, dass es nach Verabschiedung des israelischen Staatshaushaltes um den Vorsitzenden der arabischen Partei Ra’am ruhiger wird, hat sich getäuscht.

Bei einer Terrororganisation ist Unterscheidung in politischen und militärischen Flügel hinfällig

Australien erklärt gesamte Hisbollah zur terroristischen Organisation

Der israelische Außenminister Yair Lapid begrüßte den Schritt und forderte die Europäische Union auf, sich dem Druck auf die libanesische Terrorgruppe anzuschließen.