Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Mena Exklusiv

Der UN-Menschenrechtsrat hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. (imago images/Future Image)

Wie Menschenrechte zur Lachnummer gemacht werden

Nimmt man den UN-Menschenrechtsrat ernst, soll die Befriedigung grundlegender menschlicher Bedürfnisse eine Gefährdung der Menschenrechte darstellen.

In die Knesset, das Herz der israelischen Demokratie, darf auch eine arabische Politikerin gewählt werden, die offen Terroristen lobpreist. (imago images/Schöning)

Israel, wo eine Terror-Sympathisantin bei den Parlaments-Wahlen antreten darf

Eine arabische Politikerin bejubelt Mörder von Israelis, darf aber laut Urteil des Obersten Gerichts trotzdem zur Knessetwahl antreten.

Nicht Frieden, sondern der Kampf gegen Israel steht bei den Palästinensern hoch im Kurs. Poster von Arafat auf einer Kundgebung anlässlich des Jahrestags des ersten Fatah-Anschlags gegen Israel. (imago images/ZUMA Press)

Wo es unmöglich ist, über Frieden mit Israel auch nur zu sprechen

Palästinensern gilt es schon als Verrat, sich überhaupt mit Israelis zu treffen – selbst wenn diese dem Friedenslager angehören und Gegner von Netanjahu sind.

Die Grabesstätte von Esther und Mordechai im iranischen Hamedan (imago images/Design Pics)

Iran: Jüdische Pilgerstätte soll in palästinensisches Konsulat verwandelt werden

Von Wahied Wahdat-Hagh. Die militanten Bassidsch-Milizen fordern, dass die Begräbnisstätte der biblischen Königin Esther nicht weiter ein Ort für jüdische Pilger sein dürfe.

Pablo Iglesias, Generalsekretär von Podemos, zweiter stellvertretender spanischer Ministerpräsident und Feind Israels (Ahora Madrid/CC BY-SA 2.0)

Spanien: Erklärte Gegner des jüdischen Staates sitzen in der Regierung

Im EU-Land Spanien ist mit Podemos eine Partei an der Regierung beteiligt, die einen offen anti-westlichen und ausgeprägt Israel-feindlichen Kurs vertritt.

Der Schauplatz der Propagandainszenierung in Qamishli (Quelle: Twitter)

Aus dem Propaganda-Lehrbuch: Wie man eine Nahost-Nachricht fabriziert

Im syrischen Kurdengebiet inszenierten Assad-Getreue eine Konfrontation mit US-Soldaten. Das Drehbuch für derartige Propaganda ist altbekannt.

Erinnert sich noch gerne an den Besuch von Hassan Rohani, dem lächelnden Aushängeschild des iranischen Regimes: Bundespräsident Alexander Van der Bellen (imago images/Future Images)

Irans Regime mordet und foltert, Österreich schickt Glückwünsche

Trotz der Gewaltexzesse des iranischen Regimes gegen die eigene Bevölkerung hat Österreichs Bundespräsident ein nettes Glückwunsch-Schreiben nach Teheran geschickt.

Die Autorin Asli Erdogan (imago images/epd)

Türkische Autorin: „Mir wurden vom Staat dreieinhalb Jahre meines Lebens genommen“

Die türkische Publizistin und Physikerin wurde nach knapp vier Jahren überraschend vom Vorwurf freigesprochen, Mitglied einer terroristischen Organisation zu sein.

In Syrien erfrieren Flüchtlingskinder (Quelle: Facebook/Ghazwan Assaf)

Immer miteinander reden, während geflüchtete Kinder erfrieren

Während deutsche Außenpolitiker Diplomatie und Gespräche preisen, erfrieren in Idlib Kinder, die von Assads Armee und Russland in die Flucht getrieben wurden.

Bekçi-Sittenwächter einst und heute

Erdogan baut eine bis zu 30.000 Mann starke Sittenpolizei auf

Die türkische Opposition warnt vor der Schaffung einer Parallelpolizei, mit der Erdogan einmal mehr an eine Tradition aus dem Osmanischen Reich anschließt.

Kühe auf einer Farm in Israel

Warum in den Palästinensergebieten Fleisch knapp und extrem teuer geworden ist

Palästinensische Politiker wollen sich am Fleischhandel bereichern und verhängen Einfuhrverbote. Deutsche Medien interessiert allein die israelische Reaktion.

Das Verbrennen von Israel- und US-Flaggen hat im Iran immer Saison

Wo Flaggen produziert werden, um verbrannt zu werden

Im Iran gibt es einen Wirtschaftszweig, der boomt, der allgemeinen Wirtschaftskrise zum Trotz: die Hersteller von israelischen und US-Flaggen haben gut zu tun.

Der Journalist Deniz Yücel auf einer Konferenz über Pressefreiheit

Türkei: „Beste Pressefreiheit, wo gibt“ kann ins Gefängnis führen

Die türkische Staatsanwaltschaft fordert im Prozess gegen den Journalisten Deniz Yücel eine lange Haftstrafe. Der Vorwurf: PKK-Propaganda sowie Volksverhetzung.

Der Sitz des UNO-Menschenrechtsrates in Genf (Quelle: Pixabay)

Was hinter der Schwarzen Liste des UNO-Menschenrechtsrates steckt

Die UNO ist die einzige internationale Organisation, die der Israel-Boykottbewegung eine Plattform bietet. Um das Wohl der Palästinenser geht es dabei nicht.

Erdogan mit dem damaligen Generalstabschef Ilker Basbuğ, bevor dieser 2012 verhaftet wurde

Türkei: Wie das komplexe „System Erdogan“ funktioniert

Die von Erdogan bekämpfte säkular-kemalistischen Elite wirft dem türkischen Präsidenten vor, Gülenist zu sein.

Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos

Corona und Millionen Flüchtlinge: Die Gefahr einer Apokalypse

Was eigentlich würde passieren, in Syrien oder den Flüchtlingslagern, begänne sich der Coronavirus zu verbreiten?

Mena Exklusiv

Israels Verkehrsmisere: Satelliten ja, U-Bahn nein – und was das mit dem Coronavirus zu tun hat

In Israel gibt es viele erstaunliche Gegensätze – zum Beispiel im Verkehrswesen.

Propagandaposter für Terroranschlag auf San Francisco

San Francisco im Visier islamistischer Terroristen

Dschihadistische Gruppen schlagen im Internet konkrete Anschlagsziele vor: Wahrzeichen der Stadt wie die Golden Gate Bridge oder die Cable Cars.