Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Arabische Länder

Sie können Ihre Suche auf folgende Schauplätze einschränken:

 

Weitere Arabische Länder finden Sie in der Kategorie Nordafrika.

Beiträge, die vor allem von der Beziehung der Arabischen Welt zu Israel handeln, finden Sie in der Kategorie „Israels Beziehungen zur Arabischen Welt“.

Der ehemalige jordanische Botschafter im Iran, Bassam Al-Omoush

Jordanischer Ex-Botschafter: Iran will persisches Reich errichten

Egal, ob iranische Funktionäre als Moderate oder als Hardliner auftreten, sie hätten ein gemeinsames Ziel: den Export ihrer Systems der »Herrschaft der Rechtsgelehrten«.

Das Spyder-Luftabwehrsystem von Rafael Advanced Defense Systems

Israelische Luftabwehrsysteme für die VAE

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben israelische Ausrüstung gekauft, die Drohnenangriffe wie jenen auf Abu Dhabi Anfang des Jahres abwehren kann.

Demonstranten in Tunesien protestieren gegen Yusuf Al Qaradawi

Yusuf Al Qaradawi: Geistiger Führer der Muslimbruderschaft verstorben

Im Alter von 96 Jahren verstarb der ägyptische Geistliche, der den Aufbau eines theokratischen Staates propagierte und gegen Israel gerichtete Attentate unterstützte

Israelische Patrouille im Grenzgebiet zum Libanon

Hisbollah-TV-Reporter provoziert israelische Grenzsoldaten

Ein libanesischer Journalist verhöhnte lautstark über die Grenze hinweg israelische Soldaten und behauptete, sie befänden sich auf besetztem Gebiet.

Flüchltingslager Yasmine in der Bekaa-Ebbene im Libanon

Libanesischer Ex-Abgeordneter: Iran und Assad betreiben ethnische Säuberung

Das syrische Regime hat zwölf Millionen Sunniten vertrieben, um die demographische Zusammensetzung des Landes zugunsten der Schiiten zu verändern.

Kämpfer der libanesischen Hisbollah bei ihrem Einsatz auf Seiten von Assad in Syrien

Die Hisbollah – 40 Jahre staatlich geförderter Terrorismus

Wie die Hisbollah im Auftrag des Iran den Libanon schädigt und in unnötige Konfrontationen mit Israel und den arabischen Staaten am Golf treibt.

Abdullah bin al-Hussein wurde von den Briten 1921 zum Emir von Transjordanien gemacht

September 1922 – 100 Jahre seit aus dem Mandat Palästina Jordanien wurde

Die antiisraelische Kritik behauptet oft, der jüdische Staat sei auf dem Großteil des historischen Palästina gegründet worden. Dabei wird ignoriert, dass drei Viertel des Mandatsgebiets bereits 1922 zu Jordanien wurden.

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah Al-Sisi zu Besuch beim katarischen Emir Tamim bin Hamad Al Than

Wird Katar die Muslimbruderschaft aufgeben?

Die Äußerungen des Emirs von Katar über die Beziehungen seines Landes zur Muslimbruderschaft haben viele Kontroversen und Fragen aufgeworfen.

Autobombenanschlag im Jemen

Al-Qaida weiterhin im Südjemen aktiv

Der jüngste Terroranschlag in der Provinz Abyan ist ein Beweis dafür, dass islamistische Terrorgruppen weiterhin die Region bedrohen.

Stadion 974 in Katars Hauptstadt Doha

Fußball-WM: Katar lehnt temporäres israelisches Konsulat ab

Im Vorfeld der bald stattfindenden Fußball-Weltmeisterschaft gibt es noch viele organisatorische und rechtliche Fragen zwischen Israel und Katar abzuklären.

Die Kaaba in der Großen Moschee in Mekka

Mann wegen Mekka-Pilgerfahrt zu Ehren von Königin Elizabeth verhaftet

Nachdem ein jemenitischer Pilger in der Großen Moschee in Mekka für Königin Elisabeth II. gebetet und dies in den sozialen Medien veröffentlichte hatte, wurde er von saudischen Sicherheitskräften verhaftet.

Tretboote auf dem ausgetrockneten Maharloo-See in der Provinz Fars im Südiran

Naher Osten erwärmt sich fast doppelt so schnell wie der weltweite Durchschnitt

Einer neuen Studie zufolge könnte sich der Nahe Osten bis zur nächsten Jahrhundertwende um fünf Grad Celsius erwärmen, was für die dort lebenden Menschen existenzbedrohend wäre.

Netflix hat immer wieder Probleme mit Inhalten in arabischen Staaten

Netflix gerät im Nahen Osten unter Zensurdruck

Nachdem eine Reihe von arabischen Staaten im Lauf der letzten Woche vom Streamingdienst Netflix verlangt hatte, als anstößig empfundene Inhalte aus seinem Angebot zu entfernen, schloss sich nun auch Ägypten dieser Forderung an.

Der kuwaitische Führer der Muslimbruderschaft Tareq Al-Suwaidan

Kuwaitischer Führer der Muslimbruderschaft wirbt für Israelboykottbewegung BDS

Junge Muslime im Westen sollten sich an den Universitäten gegen den Israel einsetzen, sich politisch engagieren und Druck auf die Parteien ausüben, um sie zum »Boykott des zionistischen Gebildes« zu bringen.

Der saudische Lehrplan soll refomiert werden

Saudi-Arabien reformiert Schullehrplan und kürzt Religionsunterricht

Der saudische Kronprinz modernisiert den Schulunterricht: So werden die Stundenzahlen für die Fächer Mathematik, Naturwissenschaften, Englisch und Arabisch erhöht und der Religionsunterricht umgestaltet.

Der Nahe Osten ist zusehneds in einen sunnitischen und einen schiitschen Teil zersplittert

Arabismus, Islamismus und iranische Hegemonie

Von Jacques Neriah. Das Bestreben des Iran, den Nahen Osten zu dominieren, stößt bei den sunnitischen arabischen Staaten auf starken Widerstand.

Grenze zwischen dem Libanon und Israel

Libanesische Minister werfen während Grenztour Steine auf israelisches Gebiet

Anstatt sich um die Zukunft ihres maroden Landes zu kümmern, demonstrieren libanesische Minister infantile und verantwortungslose Verhaltensauffälligkeiten gegenüber Israel.

Plaästinenser demonstrieren gegen den Frieden zwischen Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel

Warum arabische Staaten von den Palästinensern die Nase voll haben

Von Khaled Abu Toameh. Hätten die Palästinenser die arabischen Staaten nicht immer wieder als »Verräter an der palästinensischen Sache« diskreditiert, wären sie heute in einer besseren Lage.

Israels Premierminister Yair Lapid inspiziert das Karish-Gasfeld vor der Küste seines Landes

Können südliche Mittelmeerstaaten Europas Gasbedarf decken?

Um die Abhängigkeit vom russischen Gas zu reduzieren, sucht die EU nach neuen Partnern und setzt große Hoffnungen in die südlichen Mittelmeerstaaten.

Frau mit ihren beiden Töchtern im von den Huthis kontrollierten Teil des Jemen

Frauenrechtsgruppe fordert, jemenitische Huthis wieder als Terrorgruppe einzustufen

Von Dmitriy Shapiro. Bei mehreren Treffen in Washington forderte eine Gruppe jemenitischer Frauenrechtlerinnen , die Huthis wieder auf die Liste der ausländischen Terrororganisationen zu setzen.

Oman will Luftraum für israelische Luftlinien nicht öffnen

Iran übt Druck auf Oman aus, Luftraum für Israel nicht zu öffnen

Der Hoffnung, die Flugrouten nach Asien durch die Nutzung des saudischen Flugraums zu verkürzen, folgt die Ernüchterung, denn der Oman verweigert seine Zustimmung.

Der Generalsekretär der Muslimischen Weltliga, Mohammed bin Abdul Karim al-Issa (2. v. li.)

Chef der Muslimischen Weltliga: Anschlag auf Salman Rushdie für Islam inakzeptabel

Der saudische Prediger, der 2020 Auschwitz besucht hatte, erklärte, auch als beleidigend empfundene Probleme müssten mit Dialog statt mit Gewalt gelöst werden.

Saudischer Social-Media-Influencer hofft auf Friedensvertrag mit Israel

Von Ariel Ben Solomon. Der prominente Social-Media-Influencer Mohammed Saud glaubt, dass Saudi-Arabien offener für neue Standpunkte bezüglich Israel werde.

Aus Angst vor Attentaten spricht Nasrallah nur noch per Video zu seinen Anhängern

Hisbollah-Chef Nasrallah: USA zwingen der Welt Homosexualität auf

Der Generalsekretär der libanesischen Terrororganisation unterstellt den USA, Homosexualität als moralische Korruption in arabischen Staaten verbreiten zu wollen.

May Chidiac (mi.) bei der Verleihung des17. Courage In Journalism Awards der International Women's Media Foundation

Libanesische Ex-Ministerin: Kinder zu Märtyrern zu erziehen, ist nicht meine Kultur

Die libanesische Journalistin, auf die im Jahr 2005 ein Attentat verübt wurde, geht mit der Indoktrinierung der Kinder durch die Hisbollah hart ins Gericht.

Der Yitzhak-Rabin-Grenzübergang zwischen Israel und Jordanien

Jordanische Arbeiter dürfen wieder täglich nach Israel kommen

Durch den Wegfall der coronabedingten Ein- und Ausreisebeschränkungen können Jordanier wieder ungehindert ihrer Arbeit in Eilat nachgehen.

Der saudische Soziologe Abdelrahman Al-Garrash

Saudischer Soziologe: Homosexualität ist Terrorismus

Bei einer Diskussion über die Entkriminalisierung der Homosexualität in den Golfstaaten griff der Soziologe seinen für Legalisierung argumentierenden Gesprächspartner scharf an.

Aus Angst vor Attentaten spricht Nasrallah nur noch per Video zu seinen Anhängern

Hisbollah-Chef Nasrallah: Allah persönlich hat mich eingesetzt

Diejenigen, die danach fragen, wer ihn berufen habe, den Widerstand im Libanon zu führen forderte der Hisbollah-Anführer auf, ihre menschenunwürdigen Zweifel einzustellen.

Ein Mitarbeiter von Twitter gab private User-Daten an Saudi-Arabien weiter. (© imago images/NurPhoto)

Ehemaliger Twitter-Mitarbeiter wegen Spionage für Saudi-Arabien verurteilt

Ein amerikanisch-libanesischer Mann gab jahrelang private Daten von Kritikern des Regimes an das Königreich Saudi-Arabien weiter.

Cathay Pacific war die erste Fluglinie, die auf dem Weg von Asien nach Israel den saudi-arabischen Luftraum durchquerte. (© imago images/ZUMA Wire)

Saudischer Luftraum offen für Israel-Flüge

Die Öffnung des saudischen Flugraums für »alle Fluglinien«, auch für israelische, verkürzt Flüge zwischen Israel und asiatischen Destinationen drastisch.

Zwei Jahre nach der Explosion in Beirut: Florian Markl im Interview auf Puls 24 (Quelle: Puls 24)

Zwei Jahre nach der Katastrophe von Beirut: »Viele Spuren führen zur Hisbollah«

Am zweiten Jahrestag der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut sprach Florian Markl auf Puls 24 mit Anchor Daniel Retschitzegger über die aktuelle Lage im Libanon.

Hetze in der Großen Moschee von Mekka. (Quelle: MEMRI TV)

Antisemitische Hetze in der Großen Moschee von Mekka

In seiner Freitagspredigt in der Großen Moschee bat ein Imam darum, dass Allah die Juden vernichten solle.

Die USA liefern Waffensysteme wie THAAD an Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate. (© imago images/ZUMA Wire)

USA stärken Partner in Nahost gegen Iran

Zwei Wochen nach der Nahost-Reise von Präsident Biden beschließen die USA Waffenlieferungen an Saudi-Arabien und die Emirate.

In Beirut blickt ein Mann auf die teilweise eingestürzten Getreidesilos im Hafen. (© imago images/Xinhua)

Symbolträchtige Getreidesilos im Hafen von Beirut eingestürzt

Die Silos waren ein stilles Mahnmal für die verheerende Explosion, die vor zwei Jahren große Teile des Hafens von Beirut zerstörte.

Die zerstörten Getreidespeicher im Hafen von Beirut, der Hauptstadt des Libanon. (© imago images/Xinhua)

Österreichische Hilfe für den Libanon

Im Libanon herrscht eine akute Lebensmittelkrise. Die österreichische Regierung hat nun drei Millionen Euro für die notleidende libanesische Bevölkerung freigegeben.

Der Wahdah-Damm an der Grenze zwischen Syrien und Jordanien

Syrien weigert sich, Wasser an Jordanien zu liefern

Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden verschiedene Abkommen zur Wassernutzung zwischen Jordanien und Syrien abgeschlossen, wobei Syrien immer wieder gegen die Vereinbarungen verstößt.