Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Autor: Redaktion

Erdogan neben NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg

NATO-Beitritt Schwedens und Finnlands: Türkische Medien feiern »Erdogans Sieg«

In einer überraschenden Übereinkunft hat Ankara kurz vor Beginn des NATO-Gipfels in Madrid sein Veto gegen den Beitritt der beiden skandinavischen Länder aufgegeben.

Die Vorsitzende der Frauenorganisation des Palästinensischen Islamischen Jihad, Esmahan Abd Al-Aal

Wo Terroristinnen Vorbilder sind

Die Vorsitzende der Frauenorganisation des Islamischen Jihad ruft die palästinensischen Frauen dazu auf, ihre Kinder dazu zu erziehen, sich aktiv im Terror gegen Israel zu betätigen.

Jordaniens König Abdullah und Präsident der Palästinensichen Autonomiebehörde Abbas

Saudischer Journalist: Palästinenser müssen Realität anerkennen

Um den palästinensischen Konflikt zu lösen, schlägt ein saudischer Analyst vor, die Palästinenser zu Staatsbürgern eines erweiterten jordanisch-palästinensischen Staates zu machen.

Irans Präsident Ebrahim Raisi empfängt im Mai 2022 den Emir von Katar Tamim bin Hamad Al Thani

Iran und USA vor indirekten Atom-Gesprächen in Katar

Wie iranische Medien berichteten, wird es neue indirekte Gespräche zwischen den USA und dem Iran geben, um das Atomabkommen zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Fernsehbericht über Frauenboxen in Saudi-Arabien

Frauenboxen boomt in Saudi-Arabien

Nachdem Saudi-Arabien in der Vergangenheit bereits einige Verbote aufgehoben und rigide Bestimmungen gelockert hat, ist nun auch der Boxsport für Frauen erlaubt.

Der Großmufti des Oman, Ahmed bin Hamad Al-Khalili (mi.)

Großmufti des Oman: Demokratie nichts für islamische Länder

Nachdem die Demokratie von den heidnischen Griechen der Antike stamme, sei sie nichts für islamische Ländern, in denen die Scharia und nicht die Mehrheit der Bevölkerung darüber bestimme, was erlaubt und was verboten sei.

Der ehemalige afghanische Premierminister und Anführer der Islamischen Partei Gulbuddin Hekmatyar

Ehemaliger afghanischer Premier gegen Burkazwang

Gulbuddin Hekmatyar ruft die Taliban öffentlich dazu auf, die von ihnen verhängten Kleidungsverordnungen aufzuheben und den Schulbesuch für Mädchen zu erlauben.

Irans Präsident Raisi inspiziert Urananreicherungs-Zentrifugen vom Typ IR-6

Iran beschleunigt Urananreicherung erneut

Obwohl dem Iran nur eine bestimmte Kategorie von Zentrifugen zur Uran-Anreicherun erlaubt ist, wurden nun von der IAEO Fabrikate eines moderneren Typs verifiziert.

Ägypten und suaid-Arabein vertiefen ihre wirtschaftliche Zusammenarbeit

Ägypten und Saudi-Arabien vertiefen wirtschaftliche Zusammenarbeit

Bei einem Besuch des saudischen Kronprinzen in Ägypten standen umfassende wirtschaftliche Agenden der beiden Länder auf dem Programm.

Mehdi Taeb, Vorsitzender des Strategieberatungsgremiums Ammar, das den Obersten Führer Ayatollah Ali Khamenei berät

Hochrangiger iranischer Kleriker: Zionisten sind die Schüler des Teufels

Erneut wird offensichtlich, dass Antisemitismus und Holocaust-Leugnung zur Staatsräson der Islamischen Republik Iran gehören.

Der saudische Journalist Salem Al-Yami griff den Iran scharf an

Saudischer Journalist: Iran ist eine Bande und kein Staat

In einem TV-Interview warf ein saudischer Journalist seinem iranischen Gegenüber vor, der Iran sei nichts anderes als ein Revolutionsgarden-Staat, der nur auf Feindschaft und Besatzung …

Kämpfer der kurdisch geführten SDF im Norden Syriens

Kurdische Politikerin: SDF könnten sich mit syrischer Armee vereinigen

Die stellvertretende Führerin des kurdischen Demokratischen Rats Syriens kann sich eine Zusammenlegung der eigenen Streitkräfte mit dem syrischen Militär vorstellen, um zusammen gegen die Türkei vorzugehen.

Hamas-Demonstration für syrischen Aufstand gegen Assad im Jahr 2014

Hamas will Beziehungen zu Syrien wieder aufnehmen

Nach einem zehnjährigen Stillstand möchte die palästinensische Hamas ihre Kontakte zum syrischen Machthaber Baschar al-Assad wieder aufleben lassen.

Die marokkanische Menschenrechtsaktivistin Mayssa Salama Ennaji

Marokkanische Menschenrechtsaktivistin: Religion für Gott, das Land für alle

In Marokko werden Stimmen laut, die ein Ende der Herrschaft religiöser Parteien und eine freie marokkanische Gesellschaft fordern.

Mena-Talk: Raimund Fastenbauer & Thomas Eppinger

Der ehemalige Generalsekretär des Bundesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden, Raimund Fastenbauer spricht mit Mena-Watch-Herausgeber Thomas Eppinger über den Antisemitismus gestern und heute.

Anhörung des Komitee für ausländische Arbeitskräfte des israelischen Parlaments

Palästinensische LGBTQ-Flüchtlinge erhalten spezielle Arbeitsvisa für Israel

So wie in vielen muslimischen Ländern werden auch in den palästinensischen Gebieten Menschen aus der LGBTQ-Gemeinschaft diskriminiert und unterdrückt.

Luftabwehrkanonen in der iranischen Atomanlage Natanz

Iran verlegt neuerlich Atomanlagen unter die Erde

Wie ausländische Geheimdienste feststellten, wird im Iran eine neue, tief unter der Erde liegende Anlage für die Anreicherung von waffentauglichem Uran errichtet.

Der ehemalige russische Diplomat Andrey Balkanov im Interview mit dem katarischen TV-Sender Al-Jazeera

Ehemaliger Diplomat: Kein russischer Rückzug aus Syrien

Ein ehemaliger russischer Diplomat warnt davor, dass es in Syrien zu einem militärischen Konflikt zwischen Russland und den USA kommen könnte.

Der Sitz von Kataloniens Parlament in Barcelona. (© imago images/imagebroker/leuzinger)

Katalonien erklärt Israel zum »Apartheidstaat«

Das Parlament von Katalonien verfasste eine Israel als »Apartheidstaat« diffamierende Resolution. Bislang wurden alle derartigen Beschlüsse für rechtswidrig erklärt.

Der Fluß Litani im Libanon ist - wie viele weitere Wasserreservoirs - völlig kontaminiert

Der Libanon stürzt in eine Wasserkrise

Obwohl der Libanon kein wasserarmes Land ist, ist Wasser zu einem Luxusgut geworden, das sich die Bevölkerung kaum mehr leisten kann.

Sandsturm in Iraks Hauptstadt Bagdad

Klimawandel: Zahl der Sandstürme im Irak nimmt rasant zu

Der Irak zählt zu jenen Ländern, die am meisten unter den Folgen des Klimawandels leiden. Umweltexperten fordern die Regierung auf, sofort Maßnahmen zu ergreifen.

Der UN-Menschenrechtsrat ist im Sitz der Vereinten Nationen in Genf angesiedelt. (© imago images/SMID)

22 Länder kritisieren anti-israelische Einseitigkeit des Menschenrechtsrates

Der UN-Menschenrechtsrat hat wieder einen anti-israelischen Bericht veröffentlicht. Doch dieses Mal stößt er auf Widerspruch.

Der iranische Rial fällt auf ein Allzeit-Tief

Iranische Währung fällt auf historisches Tief

Das Leben im Iran wird immer teurer, die Wirtschaftslage hat sich dramatisch verschlechtert. Schuld daran haben nicht nur die gegen den Iran verhängten Sanktionen.

Der libanesische Journalist Nadim Koteich

Journalist: Libanon von iranischer Miliz namens Hisbollah besetzt

Der libanesische Journalist Nadim Koteich fordert sein Land auf, Frieden mit Israel zu schließen und sich vom iranischen Regime unabhängig zu machen.

Der kuwaitische Autor Jasem Al-Juraid fordert Frieden mit Israel

Kuwaitischer Journalist: Kuwait soll Frieden mit Israel schließen

Der kuwaitische Autor Jasem Al-Juraid hinterfragt öffentlich die abweisende Haltung Kuwaits gegenüber Israel und fordert eine Normalisierung zwischen den beiden Ländern.

US-General John R. Allenübergibt das Kommando über die US- und NATO-Truppen in Afghanistan

Hat Ex-US-General illegales Lobbying für Katar betrieben?

Laut FBI habe John R. Allen belastende Dokumente über seine Rolle bei einer illegalen Lobby-Kampagne zugunsten des Golfemirats Katar zurückbehalten.

Der in der Türkei tätige und mit der ägyptischen Muslimbruderschaft verbundene YouTuber Maged Abdullah

Muslimbruderschaft: Frankreich wird untergehen wie einst Pompei

In einem Video verurteilt ein in der Türkei tätiger Muslimbruder die Einstellung Frankreichs zur Homosexualität und prophezeit dem Westen den Untergang der Zivilisation.

Der Vorsitzende der UN-Atomaufsichtsbehörde IAEO, Rafael Grossi

UN-Atombehörde rügt Iran wegen mangelnder Transparenz und Kooperation

Die IAEO verabschiedete eine Resolution gegen den Iran und fordert ihn auf, mit der UNO zusammenzuarbeiten und seine nuklearen Tätigkeiten offenzulegen.

Der Irak gilt als eines der vom Klimawandel am stärksten bedrohten Länder weltweit

Iraks Präsident: Klimawandel ist existenzielle Bedrohung des Landes

Der Irak gilt als das weltweit am fünftstärksten vom Klimawandel betroffene Land. Wüstengebiete breiten sich immer mehr aus, Flüsse führen immer weniger Wasser.

Normalisiert Saudi-Arabien bald seine Beziehungen zu Israel

Israelischer Ex-Diplomat: Saudis werden Abraham-Abkommen bald beitreten

Ein ehemaliger Spitzendiplomat des israelischen Außenministeriums gibt sich zuversichtlich, dass bald auch mit Saudi-Arabien ein bilaterales Abkommen geschlossen wird.

Sekretär des Fatah-Revolutionsrats Majed Al-Fityani

Fatah-Funktionär: Palästinenser werden vom Fluss bis zum Meer herrschen

Laut einem hochrangigen Fatah-Funktionär stünde einzig und allein Palästinensern das Hoheitsrecht über das Gebiet zwischen dem Jordan und dem Mittelmeer zu.

Mena-Talk: Raimund Fastenbauer & Thomas Eppinger

Der ehemalige Generalsekretär des Bundesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden, Raimund Fastenbauer spricht mit Mena-Watch-Herausgeber Thomas Eppinger über alles, was Sie schon immer über das Judentum wissen wollten.

Der palästinensische Islamgelehrte Mohammad Afeef Shadid

Palästinensischer Islamgelehrter: Das Ende der Juden naht

In einem Video aus einer Moschee wird der israelische Premier als krimineller Führer bezeichnet, der endlich verstehen müsse, dass das Ende der Juden nahe ist.

Fatah-Zentralkomitee-Mitglied Azzam Al-Ahmad mit Hamas-Führer Isamil Haniyeh

Fatah-Funktionär: Müssen zu neuem Vietnam für die USA werden

Um die US-Position zu verändern, müsse die palästinensische Sache mit all ihren Aspekten in jedem Haushalt präsent sein, wie es mit Vietnam und Südafrika der Fall war.

Die Altstadt der marokkanischen Stadt Meknes

Marokko: Jüdischer Friedhof in Meknes wieder eingeweiht

Marokkanisch-stämmige Juden aus aller Welt nahmen an der Wiedereinweihung des historischen jüdischen Friedhofs in Meknes teil.

Israel und Saudia-Arabien nähern sich in wirtschaftlichen Fragen an

Saudi-Arabien und Israel bereiten hochrangiges Treffen vor

Israel und Saudi-Arabien arbeiten intensiv an der Vertiefung ihrer wirtschaftlichen Beziehungen. Dazu ist eine hochrangige Konferenz in Vorbereitung.