Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Terrorismus

Demonstranten vor der Cairo Amman Bank protestieren gegen die Einstellung der Ausbezahlung von Terrorrenten

Palästinensische Banken zahlen keine Terrorrenten mehr aus

Trotz gegenteiliger Anweisungen der Autonomiebehörde weigern sich palästinensische Banken aus Angst vor israelischen Sanktionen, Terrorrenten auszuzahlen.

UN-Sonderberichterstatterin für extralegale, summarische und willkürliche Hinrichtungen Callamard nennt Tötung Soleimanis illegal

Vereinigte Staaten beschuldigen UNO der Verharmlosung von Terroristen

Zuvor hatte eine UN-Sonderberichterstatterin die Tötung des iranischen Revolutionsgarden-Kommandeurs Soleimani als ungesetzlich krtisiert.

Von den Hügeln der Westbank aus kann der Flughafen von Tel Aviv unter Beschuss genommen werden

Israels Souveränität und Völkerrecht (2/9): Sichere und anerkannte Grenzen

Die Bedingungen für sichere Grenzen Israels stehen nicht im Widerspruch zum Friedensprozess, sondern sind dessen unerlässlicher Bestandteil.

Grenze zwischen Israel und dem Libanon

Lösen ausgerechnet Bäume den nächsten israelisch-libanesischen Krieg aus?

Eine libanesische Umweltschatzorganisation pflanzt Bäume an der Grenze zu Israel, um so der Terrororganisation Hisbollah Angriffe zu erleichtern

Der ehemalige Vorsitzende des Politbüros der Hamas Kahled Mashal

Souveränitätspläne: Ehemaliger Hamas-Führer ruft zu Terror gegen Israel auf

Der ehemalige Hamas-Führer Khaled Mashal fordert einen Widerstandsplan, der alle Palästinenser weltweit einbezieht.

Eine der in Deutschland ansässigen Firmen ist ein Tochterunternehmen der iranischen Mobarakeh Steel

Handel mit Iran: US-Sanktionen gegen deutsche Unternehmen

Die USA haben neue Sanktionen gegen den iranischen Stahl- und Aluminiumsektor verhängt. Auch zwei Unternehmen aus Deutschland sind betroffen.

Soleimanis (Bild re.) Tochter heiratete den Sohn von Hisbollah-Chef Nasrallahs (mi.) wahrscheinlichem Nachfolger

Revolutionsgarden und Hisbollah: Heiratspolitik auf Iranisch

Die Heirat der Tochter Soleimanis mit dem Sohn von Nasrallahs wahrscheinlichem Nachfolger soll die Verbindungen des Iran mit der Terrororganisation festigen.

Rede von Ayman Odeh, Chef der zweitplatzierten "Gemeinsamen Liste" am Abend der israelischen Wahlen

Ein Knesset-Abgeordneter mit Sympathien für den Kampf gegen Israel

Auf der Pressekonferenz erklärten Abbas‘ Fatah-Partei und die islamistische Terrororganisation Hamas, gemeinsam gegen Israels Souveränitätspläne zu kämpfen.

US-Abgeordnete Ocasio-Cortez wirbt mit BDS-Organsiationen um Unterstützung für ihren antiisraelischen Brief

Eine US-Abgeordnete kämpft an der Seite von Terror-Sympathisanten gegen Israel

In einer internen Mail zu ihrem Appell für die Kürzung der Israel-Hilfe listet Ocasio-Cortez BDS-Organisationen auf, die Verbindungen zu Terrorgruppen haben.

US-Botschafterin Shea äußerte sich kritisch über die Rolle der Hisbollah im Libanon

Libanesischer Richter verbietet Kritik an Terrororganisation Hisbollah

Ein libanesischer Richter untersagte den Medien die Berichterstattung über Kritik der US-Botschafterin an der Hisbollah.

Im Dreiländereck Argentinien-Brasilien-Paraguay ist die Stellvertreter-Miliz Hisbollah aktiv

Iran gibt jährlich bis zu 700 Millionen Dollar für die Unterstützung von Terrorismus aus

Auch wenn die US-Sanktionen zu einem Rückgang der iranischen Terrorausgaben geführt haben, bleibt das Land der größte staatliche Terrorsponsor der Welt.

Von einem Attentat ist in der „Spiegel“-Überschrift nicht zu lesen

Wie der „Spiegel“ aus einem Attentäter ein Opfer der Israelis macht

Zwei Berichte über Attentate auf Polizisten – in Schottland und in Israel – zeigen einmal mehr die doppelten Standards des „Spiegel“ in Bezug auf Israel.

Der Islamgelehrte Taher al-Lulu möchte die USA und die „Söhne Zions“ brennen sehen

„Mögen die Flammen des Rassismus die USA und die Söhne Zions verbrennen“

Der islamische GelehrteTaher al-Lulu erklärte im palästinensischen Fernsehen, dass Selbstmordattentätern durch ihr Blutvergießen alle Sünden erlassen würden.

Der israelische Stabschef Aviv Kochavi: „Iran ist das gefährlichste Land in der Region“

Israelischer Stabschef: „Iran ist das gefährlichste Land im Nahen Osten“

Teheran hat beträchtliche Fortschritte bei seinem Atomprogramm gemacht, aber die Bedrohung, die das Land darstellt, geht über das Streben nach Atomwaffen hinaus.

Abbas ließ Sequenzen aus einem Dokument streichen, das er dem Internationalen Strafgerichtshof vorlegte

Abbas täuscht Internationalen Strafgerichtshof über Terror-Renten

Mahmud Abbas hat den Internationalen Strafgerichtshof absichtlich in die Irre geführt, indem er belastende Abschnitte eines Dokuments streichen ließ.

Demonstration für den ermordeten argentinischen Staatsanwalt Alberto Nisman

Mossad-Agent will argentinischen Staatsanwalt über iranischen Anschlag informiert haben

Staatsanwalt Nisman enthüllte 2006 die iranische Verantwortung für den Anschlag auf das jüdische Gemeindezentrum in Buenos Aires.

Die Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshof hat ein äußerst einseitiges Verständnis grundlegender Abkommen des israelisch-palästinensischen Friedensprozesses. (imago images/Hollandse Hoogte)

Internationaler Strafgerichtshof vs. Israel: Die Fehler der Chefanklägerin

Die Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs hat ein tendenziöses und falsches Verständnis von israelisch-palästinensischen Abkommen.

Israelische Soldaten an einem Sicherheitscheckpoint nahe der Grenze zum Libanon. (imago images/Xinhua)

Israels Armee trainiert den Ernstfall, tappt aber im Dunkeln

Israels Sicherheitskräfte bereiten sich auf eine Eskalation der Gewalt vor, wurden bisher von der Regierung aber nicht über deren genaue Pläne informiert.

Der oberste Schariahrichter der Palästinensischen Autonomiebehörde al-Habbash mit PA-Präsident Abbas

Abbas-Berater: Koran fordert Tötung von Israelis

Der Koran erlaube und gebiete das Töten von Israelis – das sagt Mahmoud al-Habbash, der Berater von Mahmud Abbas, dem Präsidenten der Autonomiebehörde (PA).

Palästinenser protestieren für den Erhalt der Konten für Terrorrenten

Palästinenser gründen Bank für „Märtyrerrenten“

Die Palästinensische Autonomiebehörde plant einen Rettungsschirm für Terrorismus.

Flagge des Islamischen Staates in Irakisch-Kurdistan

Islamischer Staat: Corona ist Strafe für die „Kreuzzügler“

Man preist die jüngste Angriffswelle, droht dem Westen mit Vernichtung und vertröstet die gefangenen IS-Kämpfern, ihre Befreiung stehe demnächst an.

Die „Blaue Moschee“ des Islamischen Zentrums Hamburg

Islamisches Zentrum Hamburg: Eine neue Dimension der Gefährdung

Hinter den scheinbar freundlichen und friedfertigen Worten eines Werbevideos für das „Islamische Zentrum Hamburg“ steht eine klare Drohung.

Iranischer Funktionär: Der Jihad ist eine Form der Barmherzigkeit

Iranischer Politiker nennt religiös motiviertes Morden „Akt des Mitleids“

Das Mitglied des Rates für Kulturrevolution sprach sich auch dafür aus, rassistische Konflikte in den USA zu schüren, um das Land so zu Fall zu bringen.

Abbas glorifiziert den Terror gegen Israel

Wie die New York Times Mahmud Abbas zum Friedensengel stilisiert

Während selbst die linke israelische Haaretz Abbas für seine Gesprächsverweigerung kritisiert, veröffentlicht die NYT eine Eloge auf den PA-Präsidenten.

Hisbollah-Kämpfer in der libanesischen hauptstadt Beirut

Was die libanesische Wirtschaftskrise für die Hisbollah bedeutet

Der Bankrott des Landes und die daraus resultierenden Proteste haben die Fähigkeit der Terrororganisation geschwächt, Krieg gegen Israel zu führen.

Irans Ayatollah Khomeini: Schild der Hisbollah an der libanesisch-israelischen Grenze

Der Iran gewinnt an Einfluss, indem er Chaos stiftet

Iran nutzt die Schwächen arabischer Staaten, um sich in diesen Staaten festzusetzen. Dadurch zerstört er diese Länder endgültig.

Die antiisraelische Menschenrechtsanwältin Urooj Rahman warf in Brooklyn einen Molotow-Coktail auf einen Streifenwagen

Wenn anti-israelische Menschenrechtsanwälte sich mit dem Terror identifizieren

Urooj Rahman und Colinford Mattis wurden dabei gefilmt, wie sie in Brooklyn einen Molotow-Cocktail auf ein Polizeiauto werfen.

Das israelische Wasserresevoir Nir Am

Wie der Iran versuchte, Israels Wasser zu kontaminieren

Während eines Cyberangriffs Ende April versuchte der Iran, den Chlorgehalt in Israels Wasservorräten zu erhöhen, berichtete die Financial Times am Sonntag.

Der russische Botschafter im Libanon Alexander Zasypkin, Hisbollah-Chef Hassan-Nasrallah

Warum die Hisbollah für Putin keine Terrororganisation ist

Laut dem russischen Botschafter im Libanon, Alexander Zasypkin, bekämpfe die Hisbollah vielmehr den Terrorismus.

Von iranischer Nachrichtenagentur ausgestrahltes Proagandavideo der Hisbollah

Hisbollah schießt auf Davidstern

Iranische Nachrichtenagentur strahlt Video der libanesischen Terrororganisation aus, in dem sie erklärt, Unheil über alle Israelis bringen zu wollen.

Trägt die Maske nicht zum Schutz vor Corona: Kind auf deiner Demonstration der PFLP

Internationale Corona-Hilfe ging an palästinensische Terrorgruppen

Zu den Ländern, die humanitäre Hilfe im Rahmen von COVID-19 leisteten, gehören Kanada, die EU, Frankreich, Deutschland, Irland und Kuwait.

Kataris feiern den Unabhängigkeitstag ihres Landes

Katar wird wieder einmal der Terrorfinanzierung beschuldigt

Seit der kürzlich erfolgten Freilassung der italienischen Geisel Silvia Romano wird Katar erneut der Terrorfinanzierung beschuldigt.

Plakate auf dem Berliner Al-Quds-Marsch: Irans oberster Führer Khamenei (mi.), Hisbollah-Chef Nasrallah (re.)

Berlin will antisemitische Al-Quds-Demo verbieten

Nach dem Betätigungsverbot für die Terrororganisation Hisbollah soll nun auch die Demonstration zum al-Quds-Tag verboten werden.

Der Anführer des Palästinensischen Islamischen Dschihad Zeyad al-Nakhala (3. v.li) mit Ayatollah Khamenei

Khamenei erklärt öffentlich, die Palästinenser mit Waffen zu beliefern

Der oberste Führer des Iran hat zum wiederholten Mal zur Vernichtung Israels aufgerufen.

Aus Angst vor einer gezielten Tötung druch Israel tritt Hisbollah-Chef Nasrallah nur noch selten öffentlich auf

Terror-Chef Nasrallah fordert Juden auf, Israel zu verlassen

Der Anführer der Hisbollah erklärte, das Gebiet zwischen Jordan und Mittelmeer gehöre allein den Palästinensern.

Logo des Mossad und des deutschen Bundesnachrichtendienstes

Streit um Rolle des Mossad bei deutschem Hisbollahverbot

Die deutsche Regierung bestreitet, der israelische Geheimdienst habe eine derart zentrale Rolle gespielt, wie zuerst behauptet.