Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Thema: Arabische Welt

Italienische Polizei beschlagnahmt LKW mit synthetischen Drogen aus Syrien

Syrien, ein mafiöser Narko-Staat

Die Führungsclique rund um Assad transformiert den syrischen Staat in eine Art Mafiazentrale mit Staatsflagge und UNO-Sitz.

Iraks Premier lässt Khomeini-Plakat in Bagdad entfernen

Bagdad: Iraks Premier befiehlt Beseitigung von Khomeini-Poster

Der irakische Premierminister hat angeordnet, eine Werbetafel mit zentralen iranischen Politikern am Eingang des Viertels al-Adhamiya in Bagdad zu entfernen.

Lediglich 645 Dosen wurden an das vom Regime gehaltene Krankenhaus in Qamishli geliefert

Syrien: Kurdische Gebiete im Norden noch ohne Corona-Impfstoffe

Während die vom Regime und der Türkei gehaltenen Gebiete Syriens bereits beliefert wurden, ist im kurdisch verwalteten Teil noch kein Corona-Impfstoff angekommen

Die "HMS Calgary" beschlagnahmte 1,3 Tonnen Heroin vor dem Oman

Rekord: 1,3 Tonnen Heroin vor der Küste des Oman beschlagnahmt

Am Montag wurde die größte Konfiskation von Heroin in der Geschichte der Combined Maritime Forces bekannt gegeben.

Der Führer der islamischen Ennahda-Bewegung, Rashid al-Ghannouchi (li.), auf einer Demonstration in Tunis

Tunesiens junge Demokratie am Rande des Zusammenbruchs

Zehn Jahre nach dem Ausbruch der den gesamten Nahen Osten inspirierenden Revolution scheint die tunesische Demokratie mehr denn je bedroht.

Das Dorf Kesta im Irak musste wegen türkischer Angriffe evakuiert werden

Türkischer Luftangriff: Dorf im Nordirak muss evakuiert werden

Das Dorf Kesta im Amedi-Distrikt von Duhok wurde nach schweren türkischen Bombardements evakuiert, sagte der Dorfchef am späten Dienstagabend gegenüber Rudaw.

Saudische Zollfahnder finden Drogen in einem Granatapfel aus dem Libanon

Drogenschmuggel: Saudisches Importverbot für Gemüse aus Libanon

Insider erklären, der Drogenschmuggel gehe auf das Konto der libanesischen Terrororganisation Hisbollah.

Grafitto für LGBT-Rechte in Beirut

Elf Nahostländer unter den zwanzig gefährlichsten Staaten für Homosexuelle

Die Golfstaaten, der Iran,die nordafrikanischen Staaten sowie die palästinensischen Gebiete gehören zu den unsichersten Ländern der Welt für Homosexuelle.

Demonstration der Hirak-Bewegung in Algerien

Algerien verhaftet Aktivisten der Protestbewegung „Hirak“

Algeriens Sicherheitsbehörden gehen erneut gegen Aktivisten des „Hirak“ vor, die für eine Demokratisierung des politischens Systems demonstrieren.

Pressekonferenz der sudanesischen Außenministerin Mariam al-Sadiq al-Mahdi und ihres ägyptischen Amtskollegen Sameh Shoukry

Üben Ägypten und Sudan schon für den Krieg gegen Äthiopien?

Im Konflikt zwischen Ägypten und Äthiopien um das Wasser des Nils ist die Gefahr einer kriegerischen Eskalation immer noch nicht gebannt.

Das Hauptquartier der Frente Polisarion befindet sich im algerischen Tindouf

Wie Deutschlands Außenpolitik mit den Polisario-Kindersoldaten zusammenhängt

Deutschlands Widerstand gegen die Souveränität Marokkos über die Westsahara stärkt den Iran und dessen problematische Verbündete in Westafrika.

Regierungstreue Truppen in Marib im Jemen

Jemen: Der Kampf um Marib wird immer härter

Der Ausgang der Kämpfe um die Stadt Marib könnte den zukünftigen Verlauf des Konflikts, der sich nun schon im siebten Jahr befindet, erheblich verändern.

Iranischer Öltanker auf dem Weg nach Syrien

Iranischer Öltanker vor Syrien angegriffen

Experten gehen davon aus, dass sich der Angriff im Zuge der Auseinandersetzung zwischen Israel und dem Iran um den Ölschmuggel der Islamischen Republik ereignete.

Der Houthi-Gelehrte Scheich Ibrahim Al-Ubeidi

Houthis im Jemen: Corona ist biologische Kriegsführung der Zionisten

Ein Gelehrter der mit dem Iran verbündeten Houthi-Milizen erklärte, Israel und USA würden Corona vor dem Ramadan verbreiten, um Menschen vom Moschee-Gang abzuhalten.

Libanon: Wegen Treibstoffknappheit bilden sich lange Schlangen vor den Tankstellen

Irans Agenda: Hisbollah führt Libanon in den Zusammenbruch

Experten machen die Hisbollah für die Krise verantwortlich, während ehemalige Minister den Iran beschuldigen, eine Art Besatzung des Libanons errichtet zu haben.

Ägyptische Militärpatrouille im Sinai

IS-Verbündete exekutieren ägyptischen Christen im Sinai

Eine dem Islamischen Staat nahestehende Gruppe hat sich zu einem Video bekannt, das die Hinrichtung eines koptischen Christen und zweier weiterer Personen zeigt.

Zur Zwangsarbeit verpflichtete Juden in Tunesien

Die vergessene Tragödie der tunesischen Juden

Kein anderes Land in Nordafrika war so stark von der Nazi-Besatzung betroffen – was natürlich besonders für die jüdische Gemeinde Tunesiens gilt.

„Syrische Übergangsregierung“: Vassallenverwaltung von Erdogans Gnaden

Nordsyrien: Vasallenregierung von Erdogans Gnaden

In Nordsyrien setzt Erdogan seine neo-osmanischen Träume in die Praxis um und versucht, die türkische Präsenz bzw. den türkischen Einfluss dauerhaft abzusichern.