Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Corona-Virus

Berufslügner: Saeb Erekat. (© imago images/Xinhua)

Saeb Erekat wird bis zu seinem letzten Atemzug Israel verleumden

Selbst wenn israelische Ärzte Erekats Leben retten können sollten, wird er weiterhin infame Lügen über Israel verbreiten.

Die Corona-Krise verschärft die Folgend des Währungsverfalls im Iran bei. (© imago images/Panthermedia)

Iranische Währung weiter auf Sturzflug

Während neue Höchstzahlen an COVID-19-Todesfällen vermeldet werden, hat der iranische Rial allein in diesem Jahr 57% an Wert verloren.

Nach einer COVD-19-Erkrankung befindet sich Saeb Erekat in kritischem Zustand. (© imago images/UPI Photo)

COVID-19: PLO-Chefverhandler Erekat in kritischem Zustand

Nach seiner Einlieferung in ein Jerusalemer Krankenhaus hat sich der Zustand des an COVID-19 erkrankten Saeb Erekat stark verschlechtert.

Medizinisches Personal berichtet von Anweisungen zur systematischen Verschleierung von Corona-Fällen

Syrien verschleiert Ausmaß der Corona-Pandemie

Immer mehr Berichte gehen davon aus, dass das syrische Regime das Ausmaß der Pandemie systematisch herunterspielt.

Die Jaffa Street in Jerusalem während der Corona-Maßnahmen

Talmudhochschulen in Israel akzeptieren endlich Corona-Regelungen

Von Raimund Fastenbauer. Nach langen Auseinandersetzungen akzeptieren die Talmudhochschulen die sogenannte „Kapsel“-Regelung zur Eindämmung von Corona.

Israel sucht einen sicher Weg aus dem zweiten Corona-Lockdown

Israel: Der Weg aus dem zweiten Corona-Lockdown

Mit Ende des Wochenendes treten in Israel erste Lockerungen der strengen Corona-Maßnahmen in Kraft.

Auch im Iran steigen die Corona-Zahlen wieder drastisch an

Neue Rekordzahlen an Corona-Toten und Neuinfektionen im Iran

Zum zweiten Tag in Folge brach der Iran seinen Tagesrekord bei Corona-Todesfällen und -Neuinfektionen.

Sicherheitskräfte in Jordanien überwachen den Corona-Lockdown

Jordanien verhängt Corona-Lockdown für das Wochenende

Während das Land bisher eines der am wenigsten betroffenen des Nahen Ostens war, stieg die Zahl der Neuinfektionen in der letzten Woche exponentiell.

Im syrsichen Lager al-Hol sind auch IS-Kämpfer und deren Angehörige interniert

Kurden entlassen syrische IS-Angehörige aus Internierungs-Camps

Ressourcenknappheit zwingt die kurdische Verwaltung, Tausende Häftlinge aus dem Haftlager im Nordosten Syriens zu entlassen.

In Israel gehen die Proteste gegen Netanjahu trotz Corona-Lockdown weiter

Einschränkung des Demonstrationsrechtes – Politentscheidung oder Corona-Notwendigkeit?

Opposition wirft Premierminister vor, bloß die Demonstrationen abwürgen zu wollen. Eine Annahme, die bei bis zu 9.000 Neuerkrankten pro Tag fragwürdig erscheint.

Lehrer der Waldorfschule Oldenburg verbreitet antisemitische Verschwörungstheorien

Der gesteigerte Verschwörungswahn eines Waldorf-Lehrers

Von Klaus Thörner. Wie in Oldenburg Israelhass, Antiamerikanismus, Geschichtsrevisionismus und Corona-Leugnung in einer trüben Melange zusammenfinden.

Israelis beharren trotz Corona auf ihrer Demonstrationsfreiheit

Proteste in Israel gehen trotz Corona weiter

Während sich die Israelis ihre Demonstrationsfreiheit nicht nehmen lassen, wird befürchtet, dass die Proteste zu einem Anstieg der Infektionsrate führen werden.

Frauen demonstrieren gegen einen möglichen Rückzug der Türkei aus der der Istanbuler Konvention

Türkei: Mehr Gewalt gegen Frauen während Corona-Krise

Zwei Drittel aller an einer Umfrage teilnehmenden Frauen erklärten, dass sie während der Corona-Krise physischer Gewalt ausgesetzt waren.

Die humanitäre Situation im Jemen ist katastrophal

Jemen: 3,3 Million Binnenvertriebene, die niemanden interessieren

Völlig unbemerkt von der Welt verschärft der Vormarsch der Houthis im Jemen die ohnehin schon katastrophale humanitäre Situation.

Die Einhaltung der Lockdown-Maßnahmen wird streng kontrolliert

Yom Kippur – ein Tag wie jeder andere: Israel verstärkt die Lockdown-Maßnahmen

An Yom Kippur wird jeder Betrieb eingestellt. Was in anderen Jahren eine Besonderheit darstellt, ist in Zeiten von Corona ein ganz gewöhnlicher Tag in Israel.

Judentum, Demokratie und Seuchenbekämpfung – ein israelischer Dreikampf

Gerade jetzt in der Corona-Krise drückt sich die Spannung, die in Israels jüdischem und demokratischem Charakter beschlossen liegt, in einem Tauziehen aus.

Demonstration für die Freilassung Nasrin Sotoudehs vor der iranischen Botschaft in Prag

„Der Iran braucht seine Heldinnen lebendig“

Die hungertsreikende Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh wurde vom Gefängnis auf die Intensivstation verlegt – und von dort wieder ins Gefängnis eingeliefert.

Auch der Strand in Tel Aviv ist vom Corona-Lockdown in Israel betroffen

Mit Badehose oder zerschmetterten Tellern gegen Corona-Lockdown

Die Israelis geben ihrem Frust Ausdruck und zeigen auch in ihrem Protest gegen den zweiten Lockdown Humor und Kreativität.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Iran steigt rasant

Iran: Höchste Zahl an Corona-Neuinfektionen seit Juni

Die Behörden im Iran, einem der am stärksten betroffenen Länder im Nahen und Mittleren Osten, warnen vor einer dritten Corona-Welle.

Könnten sich kaum weniger für den Friendesprozess interessieren: Heiko Maas und Angela Merkel

Stell dir vor, es ist Frieden, und keiner geht hin

Bislang hatten zwei arabische Staaten Frieden mit Israel geschlossen. In Washington verdoppelte sich diese Zahl. Europa spielt im Friedensprozess keine Rolle.

Leere Straßen in Tel Aviv während des am Freitag in Kraft getretenen landesweiten Lockdown in Israel

Israel beginnt das neue Jahr im Corona-Lockdown

Die Straßen sind wie ausgestorben. Am Freitag um 14:00 Uhr, kurz vor Rosh Hashana, begann in Israel der zweite Lockdown.

Ben Segenreich im Puls-24-Interview

„Das Friedensabkommen lag in der Luft“

Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich sprach gestern im Puls-24-Interview über den zweiten Corona-Lockdown und das Abkommen zwischen Israel, VAE und Bahrain.

Premier Netanjahu verkündet den neuerlichen Corona-Lockdown

Israel erstes Land mit zweitem Corona-Lockdown

Als die Zahl der Corona-Neuinfizierten pro Tag über 4.000 stieg, beschlossen die Ministerien in Israel, einen erneuten Lockdown umzusetzen.

Als Reaktion will die Regierung Fahrgastzahlen in öffentlichen Verkehrsmitteln beschränken

Über 7.000 Corona-Tote in der Türkei

Sowohl die Zahl der täglichen Neuinfektionen als auch der täglichen Todesfälle erreichte kürzlich das Niveau von Mitte Mai 2020.

Hamas-Funktionär und ehemaliger Außenminister der Palästinensischen Autonomiebehörde Al-Zahar

Hamas-Funktionär: Corona trifft Länder, die Israel unterstützen

Der ehemalige Außenminister der Palästinensischen Autonomiebehörde erklärte außerdem, die Hamas werde „ganz Palästina“ befreien.

In Syrien kommt es zu einem rasanten Anstieg der Corona-Fälle

Das syrische Regime verschleiert systematisch die Ausmaße der Corona-Krise

Inoffiziellen Schätzungen zufolge gibt es allein in der Hauptstadt Damaskus fast vierzigmal so viel Infizierte wie die Regierung für das gesamte Land meldet.

Am 3. September wurde mit 2.991 Fällen ein Rekord an Neuinfektionen erreicht

Vom Corona-Vorzeigeland zum schwarzen Schaf

Israel wurde von einem Vorzeigeland zu einem Land, das weltweit die meisten COVID-Fälle pro Kopf aufbringt.

Coronabedingte Arbeitslosigkeit in Ägypten trifft Frauen härter als Männer

Corona: Frauen in Ägypten besonders stark von Arbeitslosigkeit betroffen

Aufgrund der traditionellen Rollenverteilung in Ägypten sind Frauen stärker von den negativen Folgewirkungen der Corona-Pandemie betroffen als Männer.

Der Corona-Projektmanager der israelischen Regierung Ronni Gamzu

Israel: Mediziner und Politiker streiten über die Corona-Maßnahmen

Israelische Ärzte und Forscher genießen international hohes Ansehen. Kein Wunder also, dass die Welt von ihnen auch Großes im Kampf gegen Corona erwartet hat.

Für die meisten Kinder in Israel startete am 1. September das neue Schuljahr

Ein Schuljahr im Zeichen von Corona beginnt

In Israel besteht die Befürchtung, dass der vorgesehene Online-Unterricht, bestehende soziale Ungleichheiten verstärken könnte.

Die türkische Wirtschaft leidet unter der Corona-Krise

Corona-Krise hat türkische Wirtschaft fest im Griff

Wie das türkische Statistikamt mitteilte, schrumpfte die Wirtschaft des Landes im zweiten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 9,9%.

Gesundheitsbeamter in Damaskus nimmt Corona-Test vor

Syrien: Selbst Regierungskreise zweifeln an offiziellen Corona-Zahlen

Das ohnehin marode Gesundheitssystem ist durch syrische und russische Angriffe auf Spitäler völlig überlastet.

Afrikanische Arbeistmigranten in Saudi-Arabien

Saudi-Arabien hält afrikanische Migranten in tödlichen Corona-Lagern

Um die Ausbreitung von Covid-19 zu stoppen, hält Saudi-Arabien Hunderte, wenn nicht Tausende afrikanischer Migranten unter abscheulichen Bedingungen eingesperrt.

Der Beginn des Schuljahres stellt Israel in der Corona-Krise vor neue Herausforderungen

Rot, Orange, Gelb, Grün: Israel führt Corona-Ampel ein

Der Beginn des neuen Schuljahres und die bevorstehenden Feiertage stellen eine Herausforderung für die Regierung und das Corona-Komitee dar.

Soldaten in Jordanien kontrollieren den Corona-Lockdown

Corona verschärft die Armut in Jordanien

Die Zahl der Familien mit einem Monatseinkommen von weniger als 100 Jordanischen Dinar (118 Euro) hat sich seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie verdoppelt.

Proteste in Libyen

Libyen: Immer mehr Demos gegen türkische Militär-Intervention

Die Proteste in der Haupstadt Tripolis richten sich auch gegen die Türkei, die auf Seiten der Einheitsregierung in den libyschen Bürgerkrieg verwickelt ist.