Erweiterte Suche

Flucht und Migration

UNRWA-Chef Lazzarini will nicht beantworten, ob seine Organisation Terroristen den Flüchtlingsstauts aberkennt

Beziehen Hamas-Führer UNRWA-Hilfsgelder?

Von Mike Wagenheim. Weder die UNO noch ihr Flüchtlingshilfswerk für Palästinenser wollen beantworten, ob die UNRWA Terroristen vom Flüchtlingsstatus ausschließt.

Geflüchtet und vertrieben: US-Poster gegen die antisemitischen Pogrome im zaristischen Russland

Geflüchtet und vertrieben: Für Juden geradezu normal

Während sich internationale Gemeinschaft – zu Recht – um das Schicksal der vor den Kriegshandlungen in Gaza geflüchteten Palästinenser sorgt, nimmt sie die durch das Hamas-Massaker vertriebenen Israelis nicht einmal zur Kenntnis

Kinderarmut ist in Syrien weit verbreitet: Straßenkinder in Quamishli

Syrien-Flüchtlinge: Herumdoktern an Symptomen

Während es nach wie vor an einem Konzept im Umgang mit den in Europa gestrandeten Flüchtlingen aus Nahost mangelt, wird die Abschiebung nach Syrien gefordert.

Tunesiens Nationalgarde vor der Küste von Sfax blockiert Fluchtlinien den Weg nach Italien

Tunesien kann kein sicheres Drittland sein

Da die EU-Staaten die Genfer Flüchtlingskonvention ratifiziert haben, muss zumindest nominell garantiert sein, dass es nicht zu Kettenabschiebungen kommt, was im Falle Tunesiens nicht gegeben ist.