Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Mena-Watch

HEUTE NEU
Irans Außenminister Abdollahian (2. v. li.) zu Besuch bei seinem syrischen Amtskollegen Mekdad

Druck aus Russland: Zieht sich der Iran aus Syrien zurück?

Die jüngsten Bewegungen der Iraner in Syrien werden von einigen als „Neupositionierung“ gedeutet, während andere über einen möglichen Rückzug spekulieren.

Die überwiegend arabische Stadt Nazareth im Norden Israels

Israel plant Bau eines High-Tech-Parks für den arabischen Sektor

Der Industriepark in Nazareth soll nach Angaben des israelischen Wirtschaftsministeriums 200 Arbeitsplätze im High-Tech-Bereich schaffen.

Israelische und amerikanische F-15-Jets bei gemeinsamen Übungen

Israel und die USA teilen sich Luftschläge gegen pro-iranische Kräfte in Syrien auf

Während die USA im Osten Syriens den Aufbau eines iranischen Landkorridors verhindern möchten, nimmt Israel im Westen vor allem Waffentransfers ins Visier.

Hamas-Funktionär Mahmoud al-Zahar drohte Großbritannien mit Vergeltung

Hochrangiger Funktionär: Großbritannien wird für sein Hamas-Verbot bezahlen

Mahmoud Al-Zahar erklärte auch, dass die Europäer die Juden wegen deren Korruption loswerden wollten und sie deshalb in Palästina angesiedelt hätten.

Erdogan bei den Feierlichkeiten zum 83. Todestag von Mustafa Kemal Atatürk

Erdogans Glaubwürdigkeit stürzt mit der türkischen Lira ab

Der türkische Präsident hat von den Verbrauchern die schlechteste Note seiner Karriere erhalten, da seine Wirtschaftspolitik die Inflation weiter anheizen dürfte.

TOP- THEMA

Irans Führer Khamenei übersetzte Werke des Muslimbruder-Führers Qutb (li.) ins Persische

Muslimbruderschaft und Iran: Langwährende Beziehung und wachsende Gefahr

Viele überrascht die Tatsache einer Beziehung zwischen den sunnitischen Muslimbrüdern und der schiitischen Islamischen Republik im Iran.

TOP- THEMA

Anlässlich des Terrors in Jerusalem erging sich das ZDF in klassischer Täter-Opfer-Umkehr. (Screenshot ZDF Xpress, 21. November 2021, 15.40 Uhr)

Medien: Kein Terror, wenn er in Jerusalem stattfindet

Wenn ein Islamist in Jerusalem Juden ermordet, vermögen manche Medien keinen Terror mehr zu erkennen – oder machen überhaupt den Täter zum Opfer.

edition mena-watch

Die Geschichten der Entdeckungen, die Avi Jorisch in seinem Buch versammelt,  lesen sich wie Abenteuerromane, sie erzählen von Forschergeist, vom Scheitern und Wieder-Aufstehen, von Witz und Chuzpe, aber auch von klugen Förderern und Menschen, die unbeirrt an ihre Visionen glaubten.

Avi Jorisch:
DU SOLLST ERFINDEN

Wie israelischer Einfallsreichtum hilft, die Welt besser zu machen

294 S., Klappenbroschur
Aus Mauer bestehender Teil der Trennanlage ziwschen Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde

VÖLKERRECHT: Die jüdische Präsenz im Westjordanland

Im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern scheinen die rechtlichen Problemstellungen klar zu sein. Die Wirklichkeit ist sehr viel komplizierter.
ZUM GRATIS DOWNLOAD

Die israelische Flagge

GESCHICHTE: Über die Geschichte Israels

Während sich heute die arabischen Bewohner Palästinenser nennen, war dies vor knapp 80 Jahren noch der Name für die Juden in der ehemals osmanischen Provinz.
ZUM GRATIS DOWNLOAD

Werbung
Die überwiegend arabische Stadt Nazareth im Norden Israels

Israel plant Bau eines High-Tech-Parks für den arabischen Sektor

Der Industriepark in Nazareth soll nach Angaben des israelischen Wirtschaftsministeriums 200 Arbeitsplätze im High-Tech-Bereich schaffen.

Hamas-Funktionär Mahmoud al-Zahar drohte Großbritannien mit Vergeltung

Hochrangiger Funktionär: Großbritannien wird für sein Hamas-Verbot bezahlen

Mahmoud Al-Zahar erklärte auch, dass die Europäer die Juden wegen deren Korruption loswerden wollten und sie deshalb in Palästina angesiedelt hätten.

Israelische Sicherheitskräfte am Ort des Anschlags bei Ma’ale Adumim im Jahr 2015

Antiisraelische Terroristin will Nasenoperation von Israel bezahlt bekommen

Palästinenserin, die sich bei ihremTerroranschlag selbst schwer verletzte, will Recht einklagen, dass Israel die Kosten ihrer Nasenrekonstruktion übernimmt.

Mansour Abbas in der Knesset, dem israelischen Parlament

Wird Mansour Abbas auf neuen Pfaden wandeln?

Wer glaubte, dass es nach Verabschiedung des israelischen Staatshaushaltes um den Vorsitzenden der arabischen Partei Ra’am ruhiger wird, hat sich getäuscht.

Israels Premierminister Bennett bei seiner Rede an der Reichmann Universität

Bennett: Unabhängig von Wiener Atom-Gesprächen muss Israel Iran-Kurs ändern

Israel habe in der Vergangenheit Ressourcen auf „strategischer Ebene“ investiert, aber nur „taktische Ergebnisse“ erzielt, sagte Premierminister Naftali Bennett.

Werbung
General Amir-Ali Hajizadeh bei Gespräch mit Mitgliedern der Studentenfraktion der paramilitärischen Basiji-Miliz

Iranischer General: „Ihr werdet den Tag erleben, an dem Israel vernichtet wird“

Befehlshaber der Luft- und Raumfahrtkräfte sagte in einem Gespräch mit Studenten, die iranischen Streitkräfte seien „vom Roten Meer bis zum Mittelmeer“ präsent.

Am Montag gehen die Atomverhandlungen in Wien weiter

Atomverhandlungen mit Iran am Rande des Abgrunds

Mit Hochspannung wird die Welt am 29. November 2021 auf Wien schauen, wo an diesem Tag die Atomverhandlungen mit der Islamischen Republik Iran weitergehen werden.

IAEO-Chef Rafael Grossi bei seinem Treffen mit den iranischen Außenminister Hossein Amir Abdollahian

UNO-Atomchef zurück aus dem Iran: „Keine Einigung“ über Überwachungsprobleme

Der Leiter der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO), Rafael Grossi, beschreibt die Gespräche mit iranischen Beamten als „ergebnislos“.

Claudia Roth wird die nächste deutsche Kulturstaatsministerin

Kulturstaatsministerin stellt sich schützend vor antisemische Kampagne

Diejenigen, die jüdische Israelis boykottieren wollen, werden sich über Claudia Roth freuen, denn sie will die Zusammenarbeit mit ihnen unbedingt schützen.

Neuköllner Integrationsbeauftragte Güner Balci (2. v. re.) kritisiert die Studie und ihre Entstehung scharf

Eine eher fragwürdige Studie über Diskriminierung muslimischer Schüler

Vom Berliner Senat gefördertes Projekt hat Studie zu Diskriminierungserfahrungen muslimischer Schüler durchgeführt – u.a. in Jugendgruppen islamistischer Moscheen.

Der Hijab als colles Mode-Accessoire präsentiert

Wenn muslimische Frauen als rechts oder islamophob beschimpft werden

„Die Linksliberalen im Westen wollen muslimische Frauen verschleiert sehen, damit sie um deren Rechte kämpfen können.“

In UNRWA-Schulen werden weiterhin antisemitische Lehrpläne verwendet

Großbritannien halbiert Zahlungen an UNRWA

Von Ariel Kahana. Der Leiter des UN-Palästinenserhilfswerks brachte den Schritt mit der Kritik an Lehrplänen in Verbindung, die in UNRWA-Schulen verwendet werden.

Demonstration iranischer Regimekritiker vor den Wiener Atomverhandlungen

Iraner dürfen in Wien wieder gegen das Regime demonstrieren

Das im Juni durch politische Interventionen zustande gekommene Demonstrationsverbot vor dem Ort der Wiener Atomverhandlungen wurde gerichtlich aufgehoben.

Mena-Watch

Ich bin ein Zebra

Erwin Javors Zeitreise vom Schtetl nach Budapest, Wien und Israel ist eine Liebeserklärung an seine Eltern, deren Geschichten über eine längst verlorene Welt ihn geprägt haben

Werbung

Erdogan bei den Feierlichkeiten zum 83. Todestag von Mustafa Kemal Atatürk

Erdogans Glaubwürdigkeit stürzt mit der türkischen Lira ab

Der türkische Präsident hat von den Verbrauchern die schlechteste Note seiner Karriere erhalten, da seine Wirtschaftspolitik die Inflation weiter anheizen dürfte.

Für den türkischen Vizepräsidenten sind in der Öffentlichkeit lachende Frauen nicht tugendhaft

Türkischer Vizepräsident will Frauen das Lachen verbieten

Statt öffentlich laut zu lachen, sollten Frauen ihre Tugendhaftigkeit wahren und den Koran lesen, um so dem Verfall der Moral entgegenwirken, erklärt Bülent Arınç.

Aufgrund des Währungsverfalls muss die Türkei immer neue Kredite zur Zinsenzahlung aufnehmen

Türkisches Budget 2022: Zinszahlungen übertreffen Bildung und Gesundheit

Aufgrund des Absturzes der türkischen Währung sind die Zinszahlungen zum größten Posten des Budgetentwurfs für das kommende Jahr geworden.

Irans Außenminister Abdollahian (2. v. li.) zu Besuch bei seinem syrischen Amtskollegen Mekdad

Druck aus Russland: Zieht sich der Iran aus Syrien zurück?

Die jüngsten Bewegungen der Iraner in Syrien werden von einigen als „Neupositionierung“ gedeutet, während andere über einen möglichen Rückzug spekulieren.

Israelische und amerikanische F-15-Jets bei gemeinsamen Übungen

Israel und die USA teilen sich Luftschläge gegen pro-iranische Kräfte in Syrien auf

Während die USA im Osten Syriens den Aufbau eines iranischen Landkorridors verhindern möchten, nimmt Israel im Westen vor allem Waffentransfers ins Visier.

Durch anhaltende Hitze und Trockenheit droht dem Irak, das Wasser auszugehen

Weltbank warnt, dass Irak Wasser ausgeht

Die Weltbank warnt davor, dass der Klimawandel den Irak besonders hart trifft, was verheerende Auswirkungen auf die Arbeitlosgkeit und die Wirtschaft haben wird.

Der syrische Luftwaffenstützpunkt T4

Iran räumt Luftwaffenstützpunkt in Syrien

Zeitungsberichten zufolge hat Russland erfolgreich Druck auf den Iran ausgeübt, sich von der T4-Luftwaffenbasis in der syrischen Region Homs zurückzuziehen.

Mena-Watch

American Muslims for Palestine: „Die USA sind die Zitze, an der Israel nuckelt“

Osama Abu Irshaid beschimpfte auch arabische Länder als Verräter, „die die zionistische Lobby finanzieren, damit diese unsere Arbeit ins Visier nehmen kann“.

Werbung
Bei einer Terrororganisation ist Unterscheidung in politischen und militärischen Flügel hinfällig

Australien erklärt gesamte Hisbollah zur terroristischen Organisation

Der israelische Außenminister Yair Lapid begrüßte den Schritt und forderte die Europäische Union auf, sich dem Druck auf die libanesische Terrorgruppe anzuschließen.

Pro-palästinensiche Demonstranten auf einer Demonstration gegen das Rittenhouse-Urteil in New York

Anti-Israel-Aktivisten instrumentalisieren und kapern jeden Protest

Der israelisch-palästinensische Konflikt hat nichts mit dem Klimawandel, nichts mit „Miss Universe“ oder Britney Spears und nichts mit dem Rittenhouse-Urteil zu tun.

Protest gegen den ISrael-Boykott von Ben & Jerry's in New York

Ben & Jerry’s: Kein Eis für Israelis, aber für Antisemiten

In den USA wächst der öffentliche Druck auf Unilever, dem Treiben der Anti-Israel-Aktivisten im Vorstand des Eiscremeherstellers Ben & Jerry’s Einhalt zu gebieten.

Eine neue Richtlinie der Taliban verfügt den Kopftuchzwang im afghanischen Fernsehen

Afghanistan: Taliban erlassen neue Regeln zum Verbot von Frauen in TV-Dramen

Die Taliban-Regierung hat neue Vorschriften erlassen, nach denen Filme verboten sind, die gegen die Prinzipien der Scharia und die afghanischen Werte verstoßen.

Demonstarnten in der sudanesischen Haupstadt Khartoum haben Straßen blockiert

Ist der Putsch im Sudan zum Scheitern verurteilt?

Fünfundzwanzig Tage sind vergangen, seit die Armee im Sudan einen Staatsstreich durchführte und die Zivilregierung stürzte.

Werbung