Jihad-Folklore – mit freundlicher Unterstützung durch die EU

„Einem am Montag veröffentlichten Bericht der Organisation Palestinian Media Watch zufolge rief die siegreiche Vorstellung eines unlängst stattfindenden palästinensischen Jugendtanzwettbewerb in Nablus zur Gewalt gegen Israel auf. In dem Liedtext hieß es unter anderem: ‚Dies ist der Tag, an dem Jihad not tut, drück ab‘. Die Veranstaltung fand im Yafa-Kulturzentrum statt, das von Deutschland, Norwegen und der Europäischen Union finanziert wird. Der siegreiche Tänzer […]

weiter hier ...

Iran testet wieder einen Marschflugkörper

„Örtlichen Medien zufolge hat die iranische Marine bei Manövern im Golf die neuesten Modelle der Nasr- und Dehlaviyeh-Raketen getestet. ‚Der neueste seegestützte Marschflugkörper namens Nasr wurde während der ‚Velayat 95‘ Manöver in den südlichen Gewässern des Landes getestet’, sagte Verteidigungsminister Hossein Dahghan der Nachrichtenagentur Fars zufolge. Die Rakete habe erfolgreich […]

weiter hier ...

Ein Hamas-Funktionär, der Kinder unterrichten durfte

„Nachdem die UNRWA, die United Nations Relief and Works Agency, vor wenigen Tagen noch alle Vorwürfe zurückgewiesen hatte, sie beschäftige mit Zuhair al-Hindi einen ‚Funktionär‘ der Hamas, mußte sie sich nun doch von dem ‚Lehrer‘ trennen. Behauptet die UN-Agentur, dabei aus eigenem Antrieb gehandelt zu haben, zeigt sie eine entlarvende Kreativität im Umgang mit der Wahrheit. Wies kürzlich das Meir Amit Intelligence and Terrorism Information Center darauf hin, daß der als ‚Lehrer‘ und ‚Direktor‘ an der von der UNRWA betriebenen Palestine Boys‘ Elementary School in Jabaliya tätige […]

weiter hier ...

Türkei errichtet Grenzmauer zu Syrien

290 Kilometer ist sie schon lang - 511 sollen es werden: Die Türkei hat mehr als die Hälfte der geplanten Mauer an der Grenze zum Bürgerkriegsland Syrien fertiggestellt. Druck kam vor allem von der EU.

Die Türkei hat an der Grenze zum Bürgerkriegsland Syrien bereits eine 290 Kilometer lange Mauer errichtet. Damit sei mehr als die Hälfte des […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Obamas Millionen-Abschiedsgeschenk für die Palästinenser

Sehr geehrter Herr Herrmann,

in Ihrer Reportage über den amerikanischen „Rostgürtel“ zitieren sie eine Republikanerin, die sich über die Mainstream-Medien beschwerte: „Nur damit beschäftigt, Trump mit Dreck zu bewerfen, hätten sie nicht einmal darüber berichtet, dass Obama an seinem letzten Amtstag der PLO mal eben so 250 Millionen Dollar überwiesen habe.“ Sie entgegneten darauf, dass sie „die Sache mit dem Geld für die Palästinenser zum ersten Mal höre(n)“. Erlauben Sie mir, ein wenig Licht in diese Sache zu bringen, die im Detail zwar nicht ganz stimmt, im Großen und Ganzen aber wahr ist – und keine bloße Einbildung eines Trump-Fans aus dem Rostgürtel. [...]

weiter hier ...

Die Israelhasserin, die für einen jüdischen Friedhof sammelt

Von Thomas Eppinger

„Sag was darüber“, lautete die freundliche Aufforderung eines geschätzten Facebook-Freundes, die ich heute morgen im Posteingang fand. Verlinkt war ein Bericht des britischen Independent über die erfolgreiche Kampagne einer „pro-palästinensischen Aktivistin“, die in nicht einmal zwei Tagen über 100.000 Dollar für die Instandsetzung eines kürzlich verwüsteten jüdischen Friedhofs gesammelt hatte. Im Zuge einer Welle antisemitischer Ausschreitungen waren […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Was der „Standard“ für „die Realität“ in Israel hält

Von Florian Markl

„Ich wollte den Nahost-Konflikt beiseitelassen“, sagt der Regisseur Michael Pfeifenberger im Kurier-Interview, „weil er immer wieder missbraucht wird für Ressentiments – nicht nur gegen Israelis, sondern gegen Juden im Allgemeinen. Nach dem Motto: Ich habe ja nichts gegen die Juden, aber schaut einmal hin, was sie in Israel machen.“ In Kürze kommt Pfeifenbergers jüngster Film „Desert Kids“ ins Kino. „Ich wollte nicht einen von vielen Filmen über den Nahost-Konflikt machen, sondern einmal zeigen, dass es auf muslimischer wie auch auf jüdischer Seite junge Menschen gibt, die sich trotz aller Konflikte als Israelis fühlen und [...]

weiter hier ...