Fatah erkärt den Mörder eines 13-jährigen Mädchens zum Helden

Vor wenigen Tagen gab es im Europaparlament noch stehende Ovationen für den palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas, der zugleich auch Vorsitzender der Fatah ist. Gestern Nacht wurde bei Hebron ein 13-jähriges jüdisches Mädchen im Schlaf erstochen. Dem Täter gratulierte keineswegs nur die Hamas: „Fatah’s official Facebook page immediately posted his picture, declaring him a Martyr – ‚Shahid‚‘ the highest honor achievable in Islam according to […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Die Vereinten Nationen haben die Kontrolle verloren

Von Yair Lapid

lapidWenn es um Israel geht, haben die Vereinten Nationen nicht nur ihre Glaubwürdigkeit und ihren gesunden Menschenverstand, sondern vor allem ihr wichtigstes Kapital verloren – ihre Integrität

Ende März stand ich gemeinsam mit Hunderten anderer Demonstranten, gehüllt in israelische Flaggen, in Genf. Wir standen unter dem Mahnmal des Zerbrochenen Stuhls auf dem Platz der Nationen gegenüber dem Sitz des UN-Menschenrechtsrats. Im Inneren des Gebäudes fand […]

weiter hier ...

Bericht zu Angriff auf US-Konsulat in Benhgazi: Obama ließ Briefing ausfallen und verbreitete Falschaussagen

„According to the upcoming report from the House Benghazi Committee, President Barack Obama skipped his personal daily intelligence briefing the day after he 2012 Benghazi attacks. The revelation is buried in one of the appendices to the 800-page report released by the Republican-controlled committee Tuesday. (…) That day’s briefing contained a sentence claiming ‚the presence of armed assailants from the outset […]

weiter hier ...

Die Boykottbewegung schürt den Hass auf Israel

„So weht der Hass durch deutsche Straßen, der Hass auf Israel, auf Juden, das zeigt das Internet, es reicht, drei Buchstaben zu drücken in die Tastatur: BDS. BDS, das war zuerst, 2005, ein Aufruf der palästinensischen Zivilgesellschaft. BDS, das ist jetzt international: eine Bewegung, die Druck auf Israel ausüben will, die für die Rechte der Palästinenser kämpft. BDS, das lebt auch in Berlin, und BDS hat vielleicht Schuld am […]

weiter hier ...

Der Westen lässt die säkularen Stimmen in der islamischen Welt im Stich

„Some young Arabs want Islam, the religion of Muslims, to be separated from politics and governments in Middle Eastern countries. Faisal Saeed Al-Mutar is a writer and humanist. He is a former refugee from Iraq. He created the Global Secular Humanist Movement in 2009 to support human interests and the worth of individuals without relying on religion. He recently spoke to VOA about the importance of […]

weiter hier ...

Syrisches Regime verstümmelt gefallene Soldaten, um Geld zu sparen

„Families of fallen soldiers have accused the Assad regime of burning the corpses of their children and disfiguring them in order to avoid paying compensation to the soldiers’ families. Al-Souria Net learned from two families of fallen Syrian army soldiers that the regime is resorting to this behavior because of the large financial deficit it is facing on one hand, and the serious increase in the number of soldiers who are dying on the other.“

(The Syrian Observer: „Regime Accused of Disfiguring Soldiers' Corpses to Evade Paying Compensation“)

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Soll die Universität Göttingen von einem islamismuskritischen Professor gesäubert werden?

Von Matthias Küntzel

universitaet göttingenIm April dieses Jahres erklärte die Leitung der Universität Göttingen, dass die befristete Professur des bekannten Antisemitismus- und Rechtsextremismusexperten Samuel Salzborn weder entfristet noch verlängert, sondern beendet werden soll. Dieser Beschluss löste einen Proteststurm aus, wie ihn das deutsche Hochschulwesen seit Jahrzehnten nicht erlebte […]

weiter hier ...

Israels „Friedenspartner“ Abbas, ein überzeugter Antisemit

Abbas - EU-ParlamentAbbas not only repeatedly praises terrorists with Jewish blood on their hands as martyrs and heroes but also has spread lies about Israel planning to harm the mosques on the Temple Mount, denied Jewish historical ties to Jerusalem, and railed about ‚filthy Jewish feet‘ profaning the city’s holy places. And lest anyone think this is something new for Abbas, he is the same person who wrote a doctoral thesis rooted in Holocaust denial in his youth. So the only intelligent question to ask about Abbas is not [...]

weiter hier ...

Paris, Brüssel, und jetzt Istanbul

„Am Istanbuler Atatürk-Flughafen haben sich Dienstagabend mindestens zwei Attentäter in die Luft gesprengt. Der Sender CNN Türk berichtete am Dienstag es seien auch Schüsse zu hören gewesen. Die türkische Regierung berichtet von 36 Opfern und mehr als150 Verletzten. Die Angreifer hätten zunächst mit Kalaschnikow-Sturmgewehren das Feuer eröffnet, sagte Justizminister Bekir Bozdag dem Sender NTV.“ (hier)

weiter hier ...