Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Corona in Israel: Bei wem treten schwere Erkrankungen auf?

Was sagen aktuelle Corona-Daten aus Israel über die Wirksamkeit der Impfung? (© imago images/ZUMA Wire)
Was sagen aktuelle Corona-Daten aus Israel über die Wirksamkeit der Impfung? (© imago images/ZUMA Wire)

Aktuelle Corona-Daten aus Israel belegen: Auch vollständig Immunisierte können schwer erkranken, aber ihr Risiko ist weitaus geringer.

Rossella Tercatin, The Jerusalem Post

Am Donnerstagmorgen befanden sich rund 250 COVID-19-Patienten in einem ernsten Zustand. Wie alt sind sie und wie ist ihr Impfstatus?

Rund 210 von ihnen sind Personen über 60 Jahre alt. Von ihnen waren 153 vollständig geimpft, sieben befanden sich im Prozess der vollständigen Immunisierung und 50 waren nicht geimpft.

Von den 40 schwer erkrankten Patienten unter 60 Jahren waren jedoch nur neun vollständig geimpft, einer war teilweise geimpft und 30 hatten keinen Impfstoff erhalten.

Werbung

Derzeit gibt es in Israel keine Patienten unter 30 Jahren, die sich in einem ernsten Zustand befinden.

In der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen befinden sich fünf Personen in einem ernsten Zustand, die alle nicht geimpft sind.

In der Altersgruppe der 40- bis 49-Jährigen gibt es 15 schwere Fälle, von denen 14 nicht geimpft sind und einer vollständig geimpft ist. (…)

Betrachtet man die Daten über die Zahl der Patienten in Israel pro 100.000 Einwohner, so wird deutlich, dass ungeimpfte Personen immer noch viel häufiger schwer erkranken als geimpfte Personen.

(Aus dem Artikel „Coronavirus: Who are Israel’s seriously ill patients?“, der in der Jerusalem Post erschienen ist. Übersetzung von Florian Markl.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren