Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Corona in Israel: Viele Neuinfektionen, manche durch neue Virusvariante

Zahlreiche Corona-Neuinfektionen in Israel führen auch zu verstärkten Schutzmaßnahmen am Ben-Gurion-Flughafen. (© imago images/Xinhua)
Zahlreiche Corona-Neuinfektionen in Israel führen auch zu verstärkten Schutzmaßnahmen am Ben-Gurion-Flughafen. (© imago images/Xinhua)

Vor wenigen Wochen verzeichnete Israel nur noch rund 200 aktive Corona-Fälle, jetzt sind es bereits wieder über 11.000.

The Times of Israel

Die tägliche Rate der positiven COVID-19-Tests in Israel ist zum ersten Mal seit März auf über zwei Prozent gestiegen. Das geht aus Daten des Gesundheitsministeriums hervor, die am Montagmorgen veröffentlicht wurden.

Es gab 1.398 neue Fälle, die am Sonntag unter 67.676 Tests identifiziert wurden, eine Positivitätsrate von rund 2,07%. Zusätzlich wurden 506 Fälle zwischen Mitternacht und 10 Uhr morgens am Montag diagnostiziert.

Die Zahl der aktiven Fälle ist damit auf 11.606 gestiegen, nachdem es vor weniger als sechs Wochen nur rund 200 gewesen sind. (…)

Werbung

Hebräische Medien berichteten, dass unter den jüngsten Fällen zwölf von der sogenannten Delta-Plus-Variante waren, einer weiteren Mutation des ultra-infektiösen Delta-Stammes. Die meisten dieser Fälle traten unter Rückkehrern aus Georgien auf. Berichten zufolge gibt es Hinweise darauf, dass es mehr als eine Infektionskette gab.

Die Gesundheitsbehörden wissen noch nicht, ob die Variante ansteckender oder gefährlicher ist als die Delta-Variante.

(Aus dem Artikel „Daily rate of positive COVID tests goes above 2% for first time since March“, der von der Times of Israel veröffentlicht wurde. Übersetzung von Florian Markl.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren