Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Corona: Nur Männer dürfen das Grabmal Mohammeds besuchen

Die "Grüne Kuppel" in Medina, in der sich der Überlieferung zufolge Mohammeds Grab befinden soll
Die "Grüne Kuppel" in Medina, in der sich der Überlieferung zufolge Mohammeds Grab befinden soll (© Imago Images / ZUMA Wire)

Im Zuge von Corona-Maßnahmen verhängte Saudi-Arabien eine Online-Reservierungspflicht für Pilger, die jedoch nur von Männern in Anspruch genommen werden kann.

Auch Saudi-Arabien mit einer Bevölkerungsanzahl von knapp 35 Millionen Menschen erlebt gerade einen starken Anstieg der Corona-Fälle. Am Sonntag bestätigte das Königreich 3.460 Neuinfektionen, womit die Gesamtzahl auf 578.753 Infizierte bei 8.893 Todesfällen stieg. Aufgrund der aktuellen Lage verfügten staatliche Stellen nun eine Reihe von Eindämmungsmaßnahmen.

Wie das in Dubai ansässige Medienunternehmen Gulf News berichtet, können aufgrund dieser Maßnahmen zurzeit nur Männer Reservierungen für einen Besuch von Mohammeds Grabmals in Medina vornehmen.

Das Ministerium für Haddsch und Umra [große und kleine Pilgerfahrt; Anm. Mena-Watch] erließ eine (vorerst) für 30 Tage geltende Verpflichtung, eine Besuchserlaubnis für die »Grüne Kuppel«, in welcher der Prophet Mohammed der Überlieferung nach begraben liegen soll, einholen zu müssen. Die Moschee zählt jährlich Millionen von Besuchern, da es zur Tradition gehört, sie nach der Pilgerfahrt nach Mekka aufzusuchen.

Während es laut dem Ministerium keine Beschränkung für die obligatorischen Gebete in der Moschee selbst gibt, sind für den Besuch des Grabmals Vorabreservierungen nötig, die männliche Personen über die Online-App »Etarma« buchen können. Frauen hingegen ist dies nicht gestattet, sie können nur Vorort-Reservierungen vornehmen, falls es genügend freie Plätze gibt.

Für die Online-Reservierung müssen die Antragsteller vollständig geimpft sein und dies über die Gesundheitsapp »Tawkkalna« nachweisen können.

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren