Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Kopftuch

Im WDR wurde ein Ehemalige Funktionärin der Muslimbrüder als ganz normale Muslima präsentiert

WDR: Kopftuch-Doku mit Islamistin

Der WDR präsentiert in einer Dokumentation über Kopftuchträgerinnen auch eine ehemalige Funktionärin einer muslimbrudernahen Organisation, ohne dies den Zusehern mitzuteilen.

das Recht auf Vollverschleierung in den Niederlanden

„Vollverschleierung ist kein Zeichen der Selbstermächtigung“

Die 2015 aus Saudi-Arabien geflohene Frauenrechtlerin Rana Ahmad versteht nicht, wie westliche Feministinnen die Verschleierung von Frauen verteidigen können.

Mit Niqab bekleidete Mitarbeiterinnen der Leichtathletik Weltmeisterschaft 2019 in Katar

Das Kopftuch symbolisiert den Machtanspruch einer totalitären Ideologie

Von linken und liberalen Kreisen wird die Burka gerne als Symbol weiblicher «Ermächtigung» verklärt. Dabei symbolisiert sie den Machtanspruch einer totalitären Ideologie.

„Ein Kopftuch für kleine Mädchen ist ein Verbrechen“

Die Wissenschaftlerin Razika Adnani fordert vom Islam eine Trennung von Politik und Religion sowie die Beendigung der anhaltenden Diskriminierung von Frauen.

Exiliranerinnen in Brüssel protestieren gegen die Zwangsverschleierung

Teheran will auch Exiliranerinnen unter den Schleier zwingen

Der Hijab ist das geeignetste Instrument der täglichen Verfestigung von Unterdrückung, der das Regime auch im Westen lebende Iranerinnen unterwerfen möchte.

Sonja Fatma Bläser plädiert für ein Kopftuchverbot an Grundschulen

Kopftuch entrechtet Mädchen

Die Angst als „unsauber“ oder „ehrlos“ zu gelten spielt eine große Rolle, wenn junge Mädchen angehalten werden, ein Kopftuch tragen.

Die iranische Antikopftuch-Aktivistin Nasibeh Shemsai ist in der Türkei von Abschiebung bedroht

Türkei will Antikopftuch-Aktivistin an den Iran ausliefern

Die geplante Abschiebung gilt als Teil einer stärkeren Kooperation beider Länder bei der Verfolgung von Oppositionellen.

„Mein Kopf gehört mir“: Islamkritik ist in der Linken kaum salonfähig

Links und klerikalfaschistisch. Wie geht das zusammen?

Karl Marx sprach weiland von der Religion als „Opium des Volkes“. Nur beim Islam gibt es einen Dispens. Islamkritik ist in der Linken kaum salonfähig.

Lehrmittel des türkischen Bildungsministeriums

Türkische Schulen: Wer braucht schon die Evolutionstheorie?

Die Türkei gedenkt drei Schulen in Deutschland zu bauen – Privatschulen mit einem an das türkische Bildungssystem angelehnten Lehrplan.

Iran praktiziert Sippenhaftung

Die Verhaftung des Bruders einer Anti-Kopftuch-Aktivistin fügt sich ein in eine etablierte Praxis des Geheimdienstes zur Unterdrückung jeglicher Opposition. „Vor dem Hintergrund einer laufenden Kampagne, …

Europaparlament fordert Freilassung iranischer Frauenrechtlerinnen

Derzeit sitzen vier Iranerinnen im Gefängnis, weil sie gegen die Zwangsverschleierung protestierten. „Das europäische Parlament hat am Donnerstag [vor einer Woche] die bedingungslose Freilassung im …

Saudische Frauen lehnen sich gegen Kleidungsvorschriften auf

Kronprinz Mohammed bin Salmans Liberalisierungen ziehen weiteren Proteste nach sich, die die Fähigkeit der Monarchie zur Reform überstiegen könnten. „Eine aufsässige saudische Frau verursachte Kopfschütteln …

Der alltägliche Tugendterror der Islamischen Republik Iran gegen ihre Bevölkerung

„Zu Sommerbeginn berichteten einige Zeitungen über einen Vorfall an einem See im Norden des Landes. Was fundamentalistische Medien als Normverstoß einstuften, bestand darin, dass einige …

Nur 13 Prozent der Iranerinnen wollen Kopftuch tragen

„Die ‚Religionspolizei‘ greift immer noch brutal durch. Im vergangenen Monat machte ein Amateurvideo die Runde. Es zeigt die ‚Sittenpolizei‘ bei der gewaltsamen Verhaftung einer namentlich …

Iran verbietet schlecht verschleierten Frauen Flugreisen

„Unsachgemäß verschleierte Frauen dürfen nicht mit dem Flugzeug reisen, wie von Hassan Mehri, dem Kommandeur der Flughafenpolizei, angekündigt wurde, der zugleich erklärte, dass damit diesbezügliche …

Tunesien verbietet Gesichtsschleier in Regierungsgebäuden

„Der tunesische Premierminister, Youssef Chahed, hat das Tragen des Niqab, der das ganze Gesicht bis auf die Augen bedeckt, in Regierungsbüros aus Sicherheitsgründen verboten. Der …

Die Kopftücher verschwinden

Von Thomas von der Osten-Sacken (Suleymaniah) Wenn langersehnte Veränderungen im Nahen Osten kommen, dann oft unerwartet und plötzlich. Jahrelang fragt man sich, warum denn nichts …

Studie: 70% der Iranerinnen sind gegen Kopftuchpflicht

„Der Iran hat 2.000 neue Mitglieder der Moralpolizei eingewiesen, um auf das zu reagieren, was Beamte als ‚zunehmende Missachtung’ der Hijab-Pflicht bezeichnen. Die Einheiten, die …

Wegen unislamischen Verhaltens: Polizei schließt 547 Lokale in Teheran

„Die iranische Polizei hat in Teheran 547 Restaurants und Cafés geschlossen, weil sie die ‚islamischen Grundsätze‘ missachtet haben, sagte der Polizeichef der Hauptstadt am [vergangenen] …

Iranerin muss sich entschuldigen – weil Fahrer sie aus seinem Taxi warf

Von Stefan Frank Im Iran warf ein Taxifahrer einen weiblichen Fahrgast mitten auf der Strecke aus seinem Fahrzeug, weil er der Meinung war, dass die …

Von Kopftüchern und Deutschen

Der Anfang ist ein bisschen enttäuschend, der Saal ist voll, es ist kurz nach zehn, gleich fängt es an und erst jetzt kommt auch mal …

Sadaf Khadem – eine weitere Kämpferin für die Frauen im Iran

„In meinem Land gibt es viele Frauen, die boxen. Dieser Kampf ist auch für sie.” Iran 1979, das Ende des Schah-Regimes, die Islamische Revolution und …

Anti-Koptuch-Aktivistinnen im Iran festgenommen

„Die Aktivistin Yasaman Aryani wurde am 10. April 2019 in Teheran verhaftet, nachdem sie in einem weit verbreiteten Video zu sehen war, in dem Frauen …

Ein Jahr Haft für Anti-Kopftuch-Demonstrantin im Iran

„Jene iranische Frau, die vor zwei Jahren als Protest gegen den Kopftuchzwang im Iran in der Innenstadt Teherans ihr Kopftuch abgenommen und daraufhin verhaftet wurde, …

„Das Kopftuch als Zeichen der Solidarität zu tragen, ist beleidigend“

„Eine iranische Frauenrechtsaktivistin sagte, dass es ‚beleidigend‘ sei, wenn westliche Besucherinnen den Hijab tragen um ihre Solidarität zu bekunden. Masih Alinejad, die den Kampf der …

Iranische Moralpolizei setzt Schleierzwang mit Schüssen durch

„Die iranischen Sicherheitskräfte haben am Freitag, den 15. Februar, in Narmak, einem Stadtteil im Nordosten von Teheran, Schüsse in die Luft abgegeben. Der Grund dafür …

„Der Welt-Hijab-Tag ist kein Akt der Solidarität, sondern eine Beleidigung“

„Anfang dieses Monats war der Welt-Hijab-Tag. Sie haben ihn vielleicht versäumt, aber Sie können sich mit Sicherheit die Idee dahinter vorstellen: ‚Weltbürger’ aller Glaubensrichtungen und …

Protest gegen Kopftuch: „Ich habe es für meine Tochter getan“

„Azam Jangravis Herz klopfte wie wild, als sie vor einem Jahr in der belebten Revolution Street in Teheran auf einen Transformatorkasten kletterte. Sie nahm ihr …

„Free Hijab Day“: Wenn ein Bild mehr sagt als 1000 Worte

Von Thomas von der Osten-Sacken Über den „Free Hijab Day“, der – ob gewollt oder nicht – zeitgleich mit dem Jahrestag von Ayatollah Khomeneis Landung in …

Frauenproteste gegen den Hijab-Tag

„Ihre Stimmen sind nicht neu – aber gerade sind sie erstaunlich laut: Via Twitter und Facebook mobilisieren Musliminnen, Ex-Musliminnen und Sympathisantinnen auf der ganzen Welt …

„Westliche Politikerinnen sollten im Iran kein Kopftuch tragen“

„ZEIT ONLINE: Bemerkenswert ist, dass Frauen bei den Protesten eine aktive Rolle spielen. Sie lassen sich ohne Kopftuch fotografieren, tanzen auf der Straße – Bilder, …

Runter mit dem Kopftuch: #10YearChallenge in der Türkei

„Vergangene Woche kursierte in den sozialen Medien der Hashtag #10YearChallenge, unter dem Nutzer*innen zehn Jahre alte und aktuelle Fotos von sich teilten. In der Türkei …

Ein Etappensieg der Befürworter von Ganzkörperverschleierung?

Von Thomas von der Osten-Sacken Als Yuval Shani im Juli zum Vorsitzenden des UN-Menschenrechtsauschusses gewählt wurde, dachte er sicher nicht, dass er erstmalig international in …

Algerien verbietet Gesichtsschleier am Arbeitsplatz

„Reuters zufolge haben die algerischen Behörden Frauen verboten, bei der Arbeit den das Gesicht vollständig verbergenden Niqab zu tragen, da man sie sonst nicht eindeutig …

„Man darf Kopftuch nicht ohne Dimension des religiösen Drucks sehen“

„E.M.: Islamisten instrumentalisieren die Bürde des weißen Mannes, d.h. die mit dem Kolonialismus und Imperialismus verbundenen Schuldgefühle, die dazu geführt haben, dass viele Linke und …

Naher Osten: Rigide Sexualmoral von Männern und Frauen geteilt

„[Im gesamten Nahen Osten] dominieren die Männer die Familien, die Parlamente und die politischen Ämter. Chauvinistische Einstellungen finden in Gesetzen ihren Niederschlag, die Frauen zu …