Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Autor: Jewish News Syndicate

Delegation aus Bahrain und den VAE in Israel

BDS-Gruppe: Arabische Regierungen sind „Brutstätten der Normalisierung“

Eine Organisation des BDS-Nationalkomitees hatte zuvor versucht, die Emiratis dazu aufzurufen, Unternehmen zu boykottieren, die Geschäfte mit Israel machen.

Elan Carr und El Mehdi Boudra präsentieren die gemeinsame Erklärung zur Bekämpfung des Antisemitismus

USA und Marokko unterzeichnen Erklärung zur Bekämpfung von Antisemitismus

Die Vereinbarung erfolgte einen Monat nachdem Marokko zugestimmt hatte, seine Beziehungen zu Israel zu normalisieren.

Salafisten in Gaza demonstrieren mit einem Plakat von Osama bin Laden

Al-Qaida ruft Muslime auf, Israelis in arabischen Ländern zu töten

Die Terrorgruppe will „die Gelegenheit nutzen, die sich durch den Besuch von Juden in muslimischen Ländern bietet, um ihnen die Köpfe abzuschlagen.“

Der oberste Scharia-Richter der PA bezeichnet Terror gegen Israel als Krieg im Namen Allahs

Abbas‘ Autonomiebehörde preist Terror gegen Israelis als „heiligen Krieg für Allah“

Die offizielle Tageszeitung der Palästinensischen Autonomiebehörde verherrlicht einen Terroristen, der für mehrere Anschläge gegen Israelis verantwortlich ist.

Salman Rushdie in einem amerikanischen Sarg: Exponat der 16. Internationalen Koranausstellung in der Imam Khomeini Moschee in Teheran

Iran droht Trump und Pompeo mit Todes-Fatwa

Soleimanis Nachfolger Ghaani erklärt, die Rache für dessen Tod habe begonnen, und das Ziel seiner Anhänger sei die globale Herrschaft des schiitischen Islam.

Dieses Flugblatt soll die israelische Luftwaffe vor ihrem Angriff abgeworfen haben

Israelische Luftwaffe warf vor Luftschlag Warnflugblatt an syrischen Offizier ab

Auf diesem erklärte Israel, den Kommandeur der syrischen Armee wiederholt davor gewarnt zu haben, der Hisbollah weiterhin zu erlauben, in dem Gebiet zu operieren

Bild eines von der Hamas errichteten Soleimani-Plakats in der IS-Zeitung "Al Naba"

IS: Hamas „ungläubig“, weil sie Soleimani als Märtyrer bezeichnet

Die IS-Zeitung Al Naba beschuldigt die im Gazastreifen ansässige sunnitische Terrorgruppe Hamas, den schiitischen Iran im Austausch für Geld und Waffen zu preisen.

Rahamim Madmoni (li.) durfte das Kaddisch für seinen 1939 in Silwan ermordteen Vater Shlomo rezitieren

Gedenkfeier für 1939 bei arabischen Unruhen nahe Jerusalem ermordeten Juden

Shlomo Madmoni wurde 1939 in dem „jemenitischen Dorf“ ermordet, das heute zu Jerusalem gehört und mehrheitlich von Palästinenser bewohnt wird.

Die sudanesische Hauptstadt Khartoum

Frieden mit Israel: Sudan tritt offiziell dem Abraham-Abkommen bei

Damit ist der Sudan das dritte Land nach den VAE und Bahrain das im Zuge seiner Normalisierungsbestrebungen mit Israel dieses Abkommen offiziell unterzeichnet hat.

Hamas Funktionär Mahmoud al-Zahar hält Rede auf Gedenkveranstaltung für Revolutionsgarden-Kommandeur Qassem Soleimani

Qassem Soleimani drückte der Hamas 22 Millionen Dollar bar in die Hand

Hamas-Funktionär schildert, wie der vor Revolutionsgarden-Kommandeur seiner Delegation so viele Geldkoffer übergab, wie sie tragen konnte.

Iranische Zentrifugen zur Urananreicherung

Erneuter Bruch des Atomabkommens: Iran beginnt Urananreicherung auf 20 Prozent

Laut Israels Premier Netanjahu zeige die iranische Produktion von hochangerechiertem Uran, dass das Land immer noch an einem militärischen Atomprogramm arbeitet.

Daniel Pearl wurde 2002 las Jude von Islamisten in Pakistan enthauptet

USA wollen Verdächtigen im Mordfall Daniel Pearl vor Gericht stellen

Die USA kündigen eine Anklage Omar Sheikhs wegen terroristischer Handlungen an, sollte der mutmaßliche Pearl-Mörder in Pakistan freigelassen werden.

Abbas' Autonomiebehörde bezahlt weiter Terrorrenten an Judenmörder

Palästinensische Autonomiebehörde nennt Judenmörder „heldenhaft“

Nicht nur wurde der Doppelmörder im palästinensischen Fernsehen gelobt, Abbas‘ Autonomiebehörde zahlt ihm auch noch ein monatliches Gehalt für seine Tat.

Rafael Grossi fordert Neuverhandlung des Atomabkommens mit dem Iran

Chef der UN-Atombehörde: Keine Rückkehr zum Atomabkommen mit dem Iran

Die Biden-Administration könne aufgrund der iranischen Verstöße nicht zum Anfang des Abkommens zurückgehen, sagt IAEO-Generaldirektor Rafael Grossi.

Die palästinensische Autonomiebehörde bestreitet jüdischen Bezug zur Höhle der Patriarchen

Abbas-Berater: Hanukkah-Leuchter in Hebron eine „Schändung“

Der oberste Scharia-Richter der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud al-Habbash. Erklärte, dass die Zelebrierung des jüdischen Feiertags in der Höhle der Patriarchen ein Verbrechen sei.

Die demokratischen US-Abgeordneten Rashida Tlaib und Ilhan Omar treten mehrmals bei hamas-nahen Organisationen auf

US-Politikerinnen mit guten Kontakten ins Umfeld der Hamas

Die beiden demokratischen US-Abgeordneten nahmen erneut an der Veranstaltung einer Organisation teil, die verdächtigt wird, Beziehungen zur Hamas zu unterhalten

Soll den Plaästinenser nationale Werte näherbringen: Aufruf der Autonomiebehörde zu Terror

Palästinensische TV-Show zeigt Lied, das ausdrücklich zum Mord an Israelis aufruft

In der TV-Show „Melodien der Heimat“ werden Lieder vorgestellt, die die „nationale Identität“ ausdrücken sollen – und Aufrufe zu Terrorangriffen enthalten.

Demonstration der antismeitischen BDS-Bewegung in den USA

USA wollen Liste antiisraelischer Organisationen veröffentlichen

Abgesehen von Fragen der Regierungsfinanzierung, ist der Zweck der Liste eine „öffentliche Verurteilung“ der antiisraleischen BDS-Bewegung zu kommunizieren.

Die Außenminister von Frankreich, Deutschland und Großbritannien

Frankreich, Deutschland, Großbritannien: Irans Atompläne „zutiefst beunruhigend“

Die europäischen Mächte warnen, dass dies „die Chance auf eine Rückkehr zur Diplomatie mit der neuen US-Regierung gefährdet.“

Farid Hafez' Relativierung des NS-Novemberporgroms erschien in einer Publikation der Georgetown-Universität

US-Gruppe zur Antisemitismusbekämpfung fordert Maßnahmen wegen Hafez-Artikel

Das Combat Anti-Semitism Movement fordert wegen Hafez‘ Relativierung des Novemberpogroms Konsequenzen von der Georgetown-Universität.

"Ein verheißenes Land" ist bereits Barack Obamas dritte Autobiographie. (© imago images/ZUMA Wire)

„Der 44. Präsident der USA hat ein verheerendes Buch geschrieben“

In seinem neuen Buch geht Ex-US-Präsident Barack Obama auf die Geschichte Israels ein – auf einseitige, verzerrende und teils skandalöse Weise.

Das Kinderfernsehen der Palästinensischen Autonomiebehörde wärmt die Legende vom jüdischen Kindermörder auf

Palästinensisches Kinder-TV: „Israel tötet absichtlich Kinder“

Der offizielle Fernsehsender von Mahmud Abbas‘ Palästinensischer Autonomiebehörde (PA) wärmt das antisemitische Stereotyp vom jüdischen Kindermörder auf.

Der israelische Sänger Omer Adam (li.) mit dem ägyptiscchen Sänger und Schauspieler Mohamed Ramadan (mi.)

Ägyptischer Star bestraft – weil er sich mit Israelis fotografieren ließ

Der ägyptische Künstlerverband hat den Schauspieler und Sänger Mohamed Ramadan wegen Foros mit israelischen Prominenten suspendiert und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Die sudanesische Hauptstadt Khartoum

Israelische Delegation im Sudan

Das israelische Team traf Berichten zufolge mit der sudanesischen Führung zu Gesprächen über wirtschaftliche und humanitäre Zusammenarbeit zusammen.

Der Direktor der PLO-Kommission für Gefangenenangelegenheiten Qadri Abu Bakr

Palästinenser: Auf Englisch werden die Terrorrenten abgeschafft, auf Arabisch nicht

Während ein PLO-Funktionär der New York Times erzählt, die Autonomiebehörde wolle die Gehälter an Terroristen abschaffen, versichert er auf Arabisch das Gegenteil.

Hamas-Sprecher Sami Abu Zuhri greift Saudi-Arabien für dessen Treffen mit Netanjahu an

Hamas wirft Saudi-Arabien „Beleidigung“ der palästinensischen Nation vor

Hochrangiger Hamas Funktionär greift Saudi-Arabien scharf für das Treffen von Kronprinz bin Salman mit Israels Premier Benjamin Netanjahu an.

Luftschläge der Israeli Defence Forces gegen syrische und iranische Ziele am 20. November

Iran droht mit „vernichtender Antwort“ auf israelische Angriffe in Syrien

Die Drohung des iranischen Außenministeriums folgte auf Luftschläge der Israel Defence Forces gegen Ziele der Revolutionsgarden und der syrischen Armee.

Uranzentrifugen, Luftabwehr in Natanz

UN-Atombehörde: Iran nimmt moderne Zentrifugen in Natanz in Betrieb

Der Iran bricht den Atomdeal erneut, indem er Uranhexafluorid in moderne Zentrifugen einspeist, die kürzlich in Natanz installiert wurden.

US-Außenminister Pompeo kündigte Vorgehen gegen antisemitische BDS-Bewegung an

US-Außenminister Pompeo: Israelboykott-Bewegung BDS ist antisemitisch

Der US-Außenminister erklärte, dass die USA die antisemitische Israelboykottbewegung BDS bekämpfen werden.

Mitglieder der pro-iranischen Houthis-Milizen im Jemen

Jemen: Trump-Administration erwägt, pro-iranische Houthis als Terroristen einzustufen

Eine solche Einstufung der Houhti-Milizen zur Terrororganisation wäre ein weiterer Schritt in Trumps Kampagne „maximalen Drucks“ gegen den Iran.

Irans Präsident Rohani spricht vor dem Parlament

Irans Rohani: „Trump führte Diktat der Zionisten aus“

Der iranische Präsident erklärte, dass durch die Wahl Bidens die Bedingungen für jene günstiger würden die wirklich den Interessen Amerikas gemäß handeln wollen.

Iranische Urananreicherungsanlage in Natanz

Iran besitzt zwölfmal soviel Uran wie vom Atomdeal erlaubt

Darüber hinaus hat Teheran auch Uran bis zu einer Reinheit von 4,5 Prozent angereichert, höher als die nach dem Atomdeal von 2015 erlaubten 3,67 Prozent.

Der Chef des Hamas-Politbüros, Ismail Haniyeh ruft zur "Befreiung Jerusalems" auf

Hamas fordert Geld und Waffen zur „Befreiung“ Jerusalems

Haniyeh forderte auf, die Hilfe für Hamas zur Bekämpfung des amerikanisch-israelischen „Komplotts“ zur Auslöschung der palästinensischen Sache zu verstärken.

Der emiratische Politiker Dirar Belhoul al-Falasi im Gespräch mit dem kuwaitischen Diwan Al-Mulla Online TV

Emiratischer Politiker über palästinensische Führer: „Sind kleine Hausierer“

Die Palästinensische Autonomiebehörde kümmere sich nur um ihre eigenen Interessen, und die Hamas sei so tief gesunken, dass sie Spitäler als Raketenabschussrampen benutze.

Der jordanische Islamisten-Prediger Abu Qatada al-Filastini

Jordanischer Geistlicher fordert Anhänger auf, „Mein Kampf“ zu lesen

Der salafistische Prediger erklärte seinen Anhängern, sie sollten antisemitische Texte lesen, wenn sie die moderne Geschichte verstehen wollten.

Iranisches Parlament beschließt Gesetz zur Erhöhung der Nuklearaktivitäten

Iranisches Parlament beschließt drastische Erhöhung der Nuklearaktivitäten

Das Gesetz verlangt, die Urananreicherung zu erhöhen, Tausende von Zentrifugen zu aktivieren und den Atomreaktor in Arak sofort wieder in Betrieb zu nehmen.