Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Israelische Luftwaffe simuliert Angriff auf Iran

Israels Verteidigungsminister Benny Gantz bei einem Treffen mit dem Kommandeur des US CENTCOM Kenneth McKenzie
Israels Verteidigungsminister Benny Gantz bei einem Treffen mit dem Kommandeur des US CENTCOM Kenneth McKenzie (Quelle: JNS)

Das Manöver ist für dieses Frühjahr über dem Mittelmeer geplant und soll das Training von Langstreckeneinsätzen beinhalten.

Die israelische Luftwaffe bereitet derzeit ein für das Frühjahr 2022 geplantes Manöver vor, das einen Angriff auf Ziele im Iran simulieren soll, berichtete die israelische Nachrichtenagentur Kan News vergangene Woche.

Bei der groß angelegten Übung werden Dutzende von Kampfjets Langstreckeneinsätze über dem Mittelmeer üben und dabei Entfernungen zurücklegen, die Angriffsreichweiten auf den Iran entsprechen, hies es in dem Bericht:

„Die Übung wird wahrnehmbar sein. Alle, die sie sehen müssen, werden sie sehen: Sie reiht sich in die israelischen Botschaften ein, die in letzter Zeit an die Welt und an den Iran gesendet wurden. “

Die Nachricht von der Übung kommt drei Monate nachdem der Stabschef der israelischen Verteidigungkräfte (IDF), Generalleutnant Aviv Kochavi, erklärte, dass das Militär die Ausarbeitung von Angriffsplänen gegen den Iran beschleunige.

Zu den verstärkten Vorbereitungen gehören die Umwidmung von Geldern und die Erstellung eines genauen Konzepts, das auch das Durchführen von Kampfeinsätzen der Luftwaffe über eine Entfernung von mehr als 1.000 Kilometern hinweg vorsieht.

Vergangenen Mittwoch brach der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz zu einem Besuch in die Vereinigten Staaten auf. Bei den Gesprächen dort wird der Iran im Vordergrund stehen; darunter auch die israelischen Sorgen darüber, wie die Islamische Republik ihr Atomprogramm vorantreibt, während sich die Atomgespräche in Wien hinziehen.

(Der ArtikelIsraeli Air Force reportedly prepares for large-scale drill simulating attack on Iran“ ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren