Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

USA wollen weiterhin F-35-Kampfflugzeuge an die Emirate verkaufen

Amerikanische und israelische F-35-Kampfjets bei einer gemeinsamen Übung
Amerikanische und israelische F-35-Kampfjets bei einer gemeinsamen Übung (Quelle: JNS)

Zuvor hatten Quellen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten verlauten lassen, dass der Deal aufgrund spezifischer US-Anforderungen undurchführbar geworden sei.

Die Vereinigten Staaten erklärten am Mittwoch, dass sie das Geschäft mit den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) über den Verkauf von F-35-Kampfflugzeugen und Drohnen weiter vorantreiben werden.

Zuvor hatte ein VAE-Beamter am Dienstag gegenüber Reuters gesagt, „die VAE haben die USA darüber informiert, dass sie die Gespräche über den Kauf der F-35 aussetzen werden“. Dennoch sagte US-Außenminister Antony Blinken am Mittwoch, dass das Geschäft weiterlaufen werde.

„Wir wollten zum Beispiel lediglich sicherstellen, dass unser Engagement für Israels Qualitative Military Edge [militärische Überlegenheit in der Region; Anm. Mena-Watch] gewährleistet ist. [Und] wir wollten sicherstellen, dass wir alle Technologien gründlich überprüfen können, die an andere Partner in der Region, einschließlich der VAE, verkauft oder weitergegeben werden.“

Das Geschäft umfasst den Kauf von 50 F-35-Jets und bis zu 18 MQ-9B-Drohnen sowie fortschrittlicher Munition, wie Quellen Anfang des Jahres gegenüber Reuters erklärten.

Eine Quelle aus den Golfstaaten hatte Reuters mitgeteilt, dass die Amerikaner dem Deal Hindernisse in den Weg stellen würden, indem sie spezifische Anforderungen stellen, die das Geschäft undurchführbar machen würden.

(Der ArtikelUS to go ahead with F-35 fighter-jet deal to UAE“ ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren