Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Bahrain: Israels erster Botschafter übergibt Beglaubigungsschreiben

Israels Außenminister Yair Lapid bei seinem Besuch in Bahrain Ende September
Israels Außenminister Yair Lapid bei seinem Besuch in Bahrain Ende September (Quelle: JNS)

Die Zeremonie fand mehr als ein Jahr nach der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens statt, mit dem diplomatische Beziehungen zwischen Israel und Bahrain aufgenommen wurden.

Eitan Na’eh, Israels erster Botschafter in Bahrain, überreichte König Hamad bin Isa al-Khalifa am Dienstag bei einer Zeremonie im Al-Sakhir-Palast sein Beglaubigungsschreiben. Na’eh schrieb dazu auf Arabisch auf seinem Twitter-Konto.

„Es ist mir eine Ehre, Seiner Majestät König Hamad bin Isa Al Khalifa, dem König des Landes, möge Gott ihn beschützen, mein Beglaubigungsschreiben als erster Botschafter des Staates Israel im Königreich Bahrain zu überreichen.«

Na’eh twitterte ein Video von der Ehrengarde, die den israelischen Botschafter bei seiner Ankunft im Palast begrüßte. Dabei wurde laut einem Bericht von i24News auch die israelische Nationalhymne vom königlichen Orchester gespielt.

Die Zeremonie fand mehr als ein Jahr nach der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens statt, mit dem Beziehungen zwischen Israel und Bahrain, den Vereinigten Arabischen Emiraten, später auch Marokko und dem Sudan aufgenommen und normalisiert worden waren.

(Der Artikel Israel’s first ambassador to Bahrain hands credentials to King Hamad“ ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren