Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Islamischer Staat

Die beiden Selbstmordattentäter sprengten sich auf einem Markt in Bagdad in die Luft

30 Tote bei Selbstmordanschlag in Bagdad

Die Angreifer nutzten die Lockerungen der Corona-Beschränkungen, um auf einem Markt in der irakischen Hauptstadt einen Doppelanschlag durchzuführen.

Große Teile von Mossul sind immer noch ein Trümmerfeld

Nach Befreiung vom IS: In Mossul sind noch nicht einmal die Leichen beseitigt

Fast vier Jahre nach ihrer Befreiung vom Islamischen Staat fordern die Einwohner von Mossul die Behörden auf, die Versorgung in der Stadt wiederherzustellen.

Explsoion eines improvisierten Sprengsatzes des Islamischen Staates in Raqqa

Islamischer Staat: Neue Anschläge in Syrien

Dass die kurdisch geführten Syrischen Demokratischen Kräfte ihr Augenmerk auf den Vormarsch türkisch unterstützter Islamisten legen müssen, eröffnet dem IS Möglichkeiten für Terrorangriffe.

Bild eines von der Hamas errichteten Soleimani-Plakats in der IS-Zeitung "Al Naba"

IS: Hamas „ungläubig“, weil sie Soleimani als Märtyrer bezeichnet

Die IS-Zeitung Al Naba beschuldigt die im Gazastreifen ansässige sunnitische Terrorgruppe Hamas, den schiitischen Iran im Austausch für Geld und Waffen zu preisen.

Die Jesiden im Irak müssen immer noch in Flüchtlingslagern leben

Der Völkermord an den Jesiden geht schleichend weiter

Die Lage für die vom Islamischen Staat verfolgte Minderheit im Irak ist immer noch so aussichtslos, dass die Selbstmordrate unter Jesiden drastisch ansteigt.

Gedenken an die Terroropfer von Wien

Zwei Männer im Zusammenhang mit Terroranschlag von Wien festgenommen

Am Freitag wurden zwei Personen in Wien festgenommen, die im Verdacht stehen, in den Terroranschlag vom 2. November verwickelt zu sein. Auf den Tatwaffen wurden DNA-Spuren eines der Männer gefunden.

(©imago images/Michael Schöne)

„Muslimbrüder sind Wegbereiter des Extremismus“

Die ägyptische Tageszeitung al-Dostor befragte Florian Markl von Mena-Watch zur Muslimbruderschaft in Österreich und Europa.

Flüchtlingslager Elonas, in dem der IS-Kämpfer verhaftet wurde

IS-Terrorist in Griechenland verhaftet

Dem 27jährigen Syrer werden Mitgliedschaft beim Islamischen Staat und Teilnahme an Mordaktionen vorgeworfen.

Demonstranten in Kaschmir feiern Erdogan als „Stimme der muslimischen Gemeinschaft“

Erdogans Schlüsselrolle für den Islamischen Staat

Laut Schweizer Sicherheitsbericht spielt die Türkei als Transit- und Rückzugsgebiet eine Schlüsselrolle für den Islamischen Staat.

Islamistischer Terror: Ein Deal, der so nicht zu machen ist

Von Frank Brückner. Eine Antwort auf den Artikel „Was tun gegen den islamistischen Terror?“ von Christian Ortner.

Ein Terrorverdächtiger in Italien wurde verhaftet und des Landes verwiesen

IS-Terror: Verdächtiger aus Italien deportiert

Der Tunesier soll der Bruder des Leiters einer IS-Zelle sein, der Anschläge in Frankreich geplant haben soll.

Kämpfer des Islamischen Staates in Syrien

Führender IS-Aktivist in Griechenland verhaftet

Der Tadschike, der zuvor in Syrien und im Irak gekämpft und 2016 Asyl erhalten hatte, wurde nach einer internationalen Suchaktion in Griechenland verhaftet.

Eine der beiden geschlossenen Einrichtungen: Die Tewhid-Moschee in Wien-Meidling

IS-Terror in Wien: Zwei Moscheen geschlossen

Der Attentäter soll beide Einrichtungen besucht haben, eine davon hätte schon vor zwei Jahren geschlossen werden sollen.

Die Wiener Seitenstettengasse und der Ort des Anschlags auf kurdische Politiker

Die Geschichte des islamistischen Terrors in Wien

Von Andreas Benl. Wien war in der Vergangenheit schon öfter Schauplatz islamistischer Anschläge. Ein Rückblick.

Wien gedenkt der Opfer des Terroranschlags

Attentäter von Wien bekennt sich zum „Islamischen Staat“

Am Dienstag bekannte sich der IS sich zu dem Terroranschlag in Wien und veröffentlichte ein Video, in dem der Täter der Organisation die Treue schwört.

Versiegelte Wohnungstür des Attentäters von Wien

IS-Terror in Wien: Slowakei informierte österreichische Behörden über Attentäter

Slowakische Behörden informierten österreichische Amtskollegen über Versuche des späteren Attentäters, in der Slowakei Munition zu besorgen.

Palästinensischer Islamgelehrter Scheich Issam Amira und französischer Lehrer Samuel Paty

Lektion in Al-Aqsa-Moschee: Köpfung des französischen Lehrers ist Ehre für alle Muslime

Scheich Issam Amira erklärte, der einzige dem Islam erlaubte Terrorismus sei die „Terrorisierung der Feinde“.

Afghanischer Kriegsteppich

Fragmente zu den Terroranschlägen von Wien, Kabul und dem War on Terror

George W. Bush hatte Recht, als er 2006 von einem „globalen Krieg“ sprach – doch speziell in Europa wollte ihm niemand zuhören.

Wiener Polizei im Antiterroreinsatz

Was tun gegen den islamistischen Terror?

Warum nur eine scheinbar widersprüchliche Doppelstrategie dem Dschihadismus Paroli bieten kann.

Antiterroreinsatz in Wien

IS-Terror in Wien: Behörden geben Identität des Attentäters bekannt

Der getötete Angreifer besaß doppelte Staatsbürgerschaft aus Österreich und Nordmazedonien und war zuvor bereits wegen Terrorismus verurteilt worden.

Wiener Polizei im Einsatz

IS-Terror in Wien

Beim Anschlag eines IS-Sympathisanten wurden vier Menschen getötet und 17 verletzt, sieben davon schwer. Ein Attentäter wurde von der Polizei getötet.

Al-Douri, der "Kreuzkönig" des Kartenspiels, mit dem die US-Armee im Irak nach Spitzen des Regimes suchte. (Foto: Florian Markl)

Irak: Der „Kreuzkönig“ ist tot

Ibrahim al-Douri stand Jahrzehnte treu an der Seite Saddam Husseins. Nach dessen Sturz arbeitete er mit dem Islamischen Staat zusammen.

Im syrsichen Lager al-Hol sind auch IS-Kämpfer und deren Angehörige interniert

Kurden entlassen syrische IS-Angehörige aus Internierungs-Camps

Ressourcenknappheit zwingt die kurdische Verwaltung, Tausende Häftlinge aus dem Haftlager im Nordosten Syriens zu entlassen.

Die USA wollen 2.200 Soldaten aus dem Irak abziehen

USA ziehen bis Ende des Monats 2.200 Soldaten aus dem Irak ab

Die Truppenpräsenz wird von 5.200 auf 3.000 Soldaten reduziert, so der oberste US-Kommandeur im Nahen Osten.

Die ägyptische Armee ging im August gegen islamistische Terroristen auf der Sinai-Halbinsel vor

Ägyptisches Militär tötet 77 Terroristen

Im Zuge einer Kampagne auf der Sinai-Halbinsel zerstörten ägyptische Truppen im August auch Verstecke und Waffenlager von Islamisten.

In Mosambik erobert der Islamische Staat die Hafenstadt Mocimba da Praia

Islamischer Staat breitet sich in Afrika aus

Der Islamische Staat wird im südlichen Afrika stärker und hat kürzlich eine Hafenstadt in Mosambik erobert.

Löscharbeiten an der durch einen Anschlag beschädigten Gaspipeline in Syrien

Islamischer Staat greift Gaspipeline in Syrien an

Laut einem Vertreter der USA ist die Explosion einer Gaspipeline bei Damaskus auf einen Terroranschlag des Islamischen Staates zurückzuführen.

Die A100 in Berlin war am Dienstagabend Schauplatz einer Amokfahrt. (imago images/Dirk Sattler)

Berlin: Amokfahrt vermutlich islamistischer Anschlag

Anzeichen sprechen dafür, dass die Amokfahrt eines Irakers in Berlin am Dienstag ein islamistischer Terroranschlag gewesen sein könnte.

Trauer unter den Jesiden im Irak: Der Sohn und die Tochter der Frau wurden vom IS ermordet. (imago images/ZUMA Press)

Jesiden: Vom IS verfolgt, von der Türkei bombardiert

Sechs Jahre nach dem Feldzug gegen die Jesiden befinden sich noch immer 3.000 Mädchen und Frauen in Gefangenschaft des IS.

Italiens Behörden beschlagnahmten 14 Tonnen Captagon, das über Latakia/Syrien verschifft worden war

Drogenhandel: Wie Syriens Präsident Assad sein Regime finanziert

Italien beschlagnahmte kürzlich 84 Millionen Captagon-Tabletten. Als Hersteller wurde ursprünglich der IS benannt, woran Recherchen jedoch zweifeln lassen.

Kämpfer des Islamischen Staates

Wie islamistische Terrorgruppen von Corona profitieren wollen

Al-Qaida, die Taliban und der IS erklären, Corona sei ein Aufruf Allahs, den Jihad auszuweiten.

Flagge des Islamischen Staates in Irakisch-Kurdistan

Islamischer Staat: Corona ist Strafe für die „Kreuzzügler“

Man preist die jüngste Angriffswelle, droht dem Westen mit Vernichtung und vertröstet die gefangenen IS-Kämpfern, ihre Befreiung stehe demnächst an.

Der Islamische Staat im Irak erstarkt wieder

Wie der IS die Corona-Krise für ein Comeback nutzt

Die Terrororganisation ist in den letzten Monaten derart erstarkt, dass sie neuerdings auch wieder Anschläge in irakischen Städten ausführen kann.

Ein IS-Anhänger hat nun die Anschläge von Waldkraiburg gestanden

IS-Anhänger hinter Anschlägen auf türkische Geschäfte in Deutschland

Der geständige Islamist, bei dem bei seiner Festnahme Rohrbomben gefunden wurden, gab als Motiv „Hass auf Türken“ an.

Die Schlucht von al-Hota im Nordosten Syriens

Massengrab des Islamischen Staates in Syrien entdeckt

Human Rights Watch deckte unlängst auf, dass Kämpfer des Islamischen Staates eine Schlucht im Nordosten Syriens als Massengrab für ihre Opfer benutzten.

Das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg

Prozess gegen IS-Rückkehrerin:Terroristin oder treusorgende Mutter?

Diese Frage will das Hanseatische Oberlandesgericht nun klären. Dabei steht auch der Anwalt der IS-Rückkehrerin im Blickpunkt.