Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Syrien

Experten sind sich weitgehend einig über die Absicht hinter dem Luftschlag in Syrien. (© imago images/ZUMA Wire)

Was steckt hinter dem jüngsten US-Luftschlag in Syrien?

Experten sehen den Angriff in Syrien als Zeichen an den Iran, dass dieser Präsident Biden nicht mit weiteren Angriffen provozieren solle.

Die US-Armee flog Luftangriffe gegen pro-iranische Milizen in Syrien. (© <a href="http://www.imago-images.de">imago images</a>/AAP)

US-Luftangriffe auf pro-iranische Milizen in Syrien

Die von US-Präsident Biden befohlenen Luftschläge in Syrien seien eine Reaktion auf jüngste Raketenangriffe irantreuer Milizen.

Syriens Diktator Bashar al-Assad weiß, wem er sein Überleben zu verdanken hat. (© imago images/ITAR-TASS)

Syrien, 10 Jahre nach Beginn des Krieges

Was vor 10 Jahren Syrien war, ist heute ein dreigeteiltes Land, in dem das Regime nicht einmal mehr die Brotversorgung sichern kann.

Die UN unternimmt einen weiteren Schritt, um sich restlos zu diskreditieren: Jetzt wählten sie Syrien in ein Komitee, das sich u.a. dem Kampf gegen Unterwerfung, Ausbeutung und Herrschaft widmen soll. (© imago images/photothek)

Syrien: Verbrecherregime wird in UN-Komitee gegen Unterwerfung gewählt

Kein Scherz: Das syrische Regime wird trotz seiner zahlreichen Kriegsverbrechen in ein UN-Komitee gegen „Unterwerfung, Beherrschung und Ausbeutung“ gewählt.

An der israelischen Grenze auf den Golanhöhen. (© imago images/Schöning)

Grenzen durchbrechen: von Israel nach Syrien und zurück

Von Alexandra Margalith. Israel war schon immer ein Ort kurioser Geschichten. Aber die Geschichte von Dina Cohen ist eine der kuriosesten und vielschichtigsten, die sich in letzter Zeit ereignet haben.

Präsident Putin zu Besuch auf dem russischen Luftwaffenstützpunkt Khmeimim in Syrien

Russland will Langstreckenbomber in Syrien stationieren

Nach Berichten russischer Medien sollen die Flugzeuge, die auch Atomwaffen transportieren können, auf dem Luftwaffenstützpunkt Khmeimim stationiert werden.

Viele der Insassen in al-Hol sind Anhänger des Islamischen Staates

Morde an Gegnern: Islamischer Staat terrorisiert Flüchtlingslager in Syrien

Im berüchtigten Lager al-Hol im Nordosten Syriens kam es im vergangenen Monat zu einer Verdreifachung der tödlichen Gewalt.

Urananreicherungszentrifugen in der iranischen Atomanlage Natanz

Iran kann innerhalb von vier Monaten genug Uran für eine Bombe anreichern

Von Lilach Shoval. Laut dem jährlichen Bericht des Nachrichtendienstes der IDF zur Einschätzung der Bedrohungslage wird die Hisbollah wahrscheinlich „begrenzte“ Offensiven gegen Israel starten.

Robert Malley (5. v. l.) bei den Atomverhandlungen mit dem Iran 2015

Iran-Beauftragter Malley: Sympathien für das Regime?

An US-Präsident Bidens neuem Iranbeauftragten entzündet sich Kritik, nicht nur bei Republikanern, sondern beispielsweise auch vonseiten der syrischen Opposition.

Luftabwehr über der syrischen Hauptstadt Damaskus

Israelische Angriffe auf iranische Waffenlieferung in Syrien

Nachdem zwei iranische Flugzeuge in Damaskus gelandet waren, wurden der Flughafen und eine Kaserne, die als Waffenlager genutzt wird, aus der Luft angegriffen.

Der Winterregen verwandelt Flüchtlingslager in Syrien in Seenlandschaften

Winterelend in Syrien: Hunger und Überflutungen

Winter und Corona machen die Lage der Binnenvertriebenen, die teilweise schon jahrelang in völlig unterversorgten Lagern ausharren, noch katastrophaler.

Der Islamische Staat geht gezielt gegen kurdische Frauen in Syrien vor, die öffentliche Ämter bekleiden

Der „Islamische Staat“ terrorisiert Frauen in Ost-Syrien

Die Ermordung von Funktionärinnen und weiblichen Verwaltungsangestellten soll die Botschaft an die lokalen Räte senden, keine Frauen zu beschäftigen.

Tawfiq Ramadhan Al-Bouti

Antisemitische Predigt im syrischen Fernsehen

Ein Islamgelehrter predigte, dass Juden Kriege anzetteln und Verderbtheit verbreiten würden, und ihre „schmutzige“ Geschichte sei voller Verrat und Intrigen.

Israelische Angriffe auf iranische Truppen in der syrischen Region Deir ez-Zor nehmen zu

Israelische Luftangriffe setzen iranischen Kräften in Syrien schwer zu

Als Reaktion begannen die Revolutionsgarden, ihre Quartiere in Wohnvierteln zu verstecken sowie ihre strategischen Waffen in unterirdische Tunnel zu verlagern.

Syrische Luftabwehr ist machtlos gegen israelische Luftschläge

Israel will nicht nur Iran, sondern auch Hisbollah aus Syrien vertreiben

Die verstärkten Militäroperationen haben die Etablierung iranischer Kräfte verlangsamt und den Iran gezwungen, einiger seiner Stützpunkte in Syrien aufzugeben.

Explsoion eines improvisierten Sprengsatzes des Islamischen Staates in Raqqa

Islamischer Staat: Neue Anschläge in Syrien

Dass die kurdisch geführten Syrischen Demokratischen Kräfte ihr Augenmerk auf den Vormarsch türkisch unterstützter Islamisten legen müssen, eröffnet dem IS Möglichkeiten für Terrorangriffe.

Der durch die Explosion im August zerstörte Hafen von Beirut

Syriens Präsident Assad könnte verantwortlich für Beiruter Explosion sein

War das Ammoniumnitrat im Hafen von Beirut, das die Explosionskatastrophe in Beirut verursachte, zum Bombenbau für das syrische Regime bestimmt?

Dieses Flugblatt soll die israelische Luftwaffe vor ihrem Angriff abgeworfen haben

Israelische Luftwaffe warf vor Luftschlag Warnflugblatt an syrischen Offizier ab

Auf diesem erklärte Israel, den Kommandeur der syrischen Armee wiederholt davor gewarnt zu haben, der Hisbollah weiterhin zu erlauben, in dem Gebiet zu operieren

Gemeinsame Militärpatroullie von Russland und der Türkei in Syrien

Aserbaidschan: Warum die Türkei Russland in den Kaukasus zurückbringen möchte

Erdogan sucht die strategische Nähe zu Putin, um gemeinsam die USA aus dem Nahen Osten zu vertreiben.

Die Organisation Gardenia hilft syrischen Frauen, die Opfer der strengen Sexualmoral wurden

Syrien: Strenge Sexualmoral trifft Frauen doppelt hart

Nicht nur ist ihnen sexuelle Selbstbestimmung verwehrt, oft werden sie auch noch zu Opfern, wenn sie sich über die Regeln hinwegsetzen. Eine Organisation hilft.

Just während eines Treffens beider Außenminister stockte Russland seine Truppen gegenüber der Türkei in Nordsyrien auf

Russland verstärkt seine Truppen gegenüber der Türkei im Norden Syriens

Die Aufstockung erfolgte mittwochs, während die Außenminister beider Länder in Moskau Gespräche über die Lage in Syrien führten.

Hauptsächlich im Ausland tätig? Was dem ORF zu Qassem Soleimani einfällt

Wie der Österreichische Rundfunk iranische Spitzenfunktionäre vorstellt

Was ein Jahresrückblick über im vergangenen Jahr verstorbene „Prominente und Stars“ über die Nahostberichterstattung des ORF aussagt.

Asma al-Assad und ihr Ehemann Bashar

US-Sanktionen gegen Assads Ehefrau Asma und ihre Familie

Der scheidende Sondergesandte der Trump-Administration für Syrien erwartet keine großen Änderungen in der Syrienpolitik unter den neuen Präsident Biden.

Israelische Kampfflugzuege sollen Waffenfabriken in Syrien zerstört haben

Israel zerstört vier Waffenfabriken in Syrien

Der Angriff galt einer Einrichtung zur Rüstungsproduktion, in der unter iranischer Führung Raketen, Triebwerke und Sprengköpfe hergestellt worden sein sollen.

Türkische Artiellerieangriffe im Raum Ain Issa in Nordsyrien

Schwere Angriffe der Türkei auf kurdische Gebiete in Nordsyrien

Mit der Türkei verbündete Milizen haben am Freitag neue Angriffe gegen die kurdisch geführten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) in Ain Issa durchgeführt,

Türkische Militärpatrouille in der Region Idlib

Türkei gibt weitere Beobachtungsposten in Syrien auf

Die Türkei scheint den Truppenabzug in der nordwestlichen syrischen Provinz Idlib, der letzten großen Rebellenhochburg des Landes, zu beschleunigen.

Der US-Sondergesandte für Syrien Joel Rayburn

USA: Weitere Syrien-Sanktionen, bevor Trump geht?

Ein Beamter des US-Außenministeriums erklärte letzte Woche vor dem Kongress, dass die US-Regierung in Kürze weitere Sanktionen gegen Syrien erlassen könnte.

Verschiedene bewaffnete kurdische Fraktionen zwangrekrutieren immer wieder Kinder

Syrien: Kurden rekrutieren Kinder für den Krieg

Obwohl der Oberbefehlshaber der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) sich gegen die Praxis der Kinderrekrutierung ausspricht, halten siech PKK-nahen Kader nicht an seine Befehle.

Kinder in einem Flüchtlingslager in Idlib

Syrien: Die Katastrophe als Endlosschleife

Die Prognosen der UNO für Syrien und den Jemen werden jedes Jahr schlechter; allein: es interessiert niemanden mehr.

Kommandeure der iranischen Revolutionsgarden inspizieren eine Drohne

Revolutionsgarden-Kommandeur in Syrien bei Drohnenangriff getötet

Ein hochrangiger Kommandeur der iranischen Revolutionsgarde wurde bei einem Drohnenangriff an der syrisch-irakischen Grenze getötet,

Kind in kurdischem Flüchtlingslager

Nordsyrien: Kurden rekrutieren Kinder

Vertreter des Kinderschutzbüros in Nordsyrien weisen drauf hin, dass die Rekrutierung Minderjähriger durch die Kurdische Arbeiterpartei PKK einen Verstoß gegen das Völkerrecht darstellt.

Plakat von Bassel al-Assad in Syrien

Syrien errichtet „Museum des Märtyrers und Goldenen Reiters Bassel al-Assad“

In Syrien entsteht Gedenkstätte für verstorbenen Bruder des Diktators

Luftschläge der Israeli Defence Forces gegen syrische und iranische Ziele am 20. November

Iran droht mit „vernichtender Antwort“ auf israelische Angriffe in Syrien

Die Drohung des iranischen Außenministeriums folgte auf Luftschläge der Israel Defence Forces gegen Ziele der Revolutionsgarden und der syrischen Armee.

Flüchtlingslager Elonas, in dem der IS-Kämpfer verhaftet wurde

IS-Terrorist in Griechenland verhaftet

Dem 27jährigen Syrer werden Mitgliedschaft beim Islamischen Staat und Teilnahme an Mordaktionen vorgeworfen.

Syrischer Außenminister Muallem mit seinem iranischen Amtskollegen Zarif

Syrischer Außenminister Walid Muallem ist tot

Mit dem 79-jährigen Muallem starb vergangene Woche eines der prominentesten Gesichter des Assad-Regimes.

Israelische Patrouille auf dem Golan an der syrischen Grenze

Syrisch-iranische Sprengfallen an Grenze zu Israel

Als Reaktion auf die Sprengkörper, die sich gegen israelische Patrouillen auf dem Golan gerichtet haben dürften, flog Israel Angriffe auf iranische Einrichtungen in Syrien.