Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: Hisbollah

Libanesinnen feiern den einzug ihrer Kandidaten in Parlament

Wie geht es im Libanon nach der Wahl-Niederlage der Hisbollah politisch weiter?

Die Hisbollah und ihre Verbündeten haben die Mehrheit im Parlament verloren, was einen schweren Schlag für die Partei bedeutet und die Zukunft des Landes ungewiss macht.

Wahlen im Libanon

Hisbollah verliert bei libanesischen Wahlen

Bei der Parlamentswahl im krisengeschüttelten Libanon haben die schiitische Hisbollah und ihre Verbündeten ihre Mehrheit verloren.

Parlamentswahlen im Libanon

Wahlen im Libanon: Hisbollah-Block dürfte Verluste eingefahren haben

Im Libanon besteht das Machtgefüge aus einem komplizierten Quotensystem, um einen halbwegs stabilen Frieden zwischen den Religionsgemeinschaften aufrechtzuerhalten.

Der russische Präsident Putin und sein syrischer Amtskollege Assad

Moskau erlaubte Waffenlieferungen an die Hisbollah

Von Yaakov Lappin. Laut einem neuen Bericht hat Russland zugelassen, dass Syrien und der Iran Waffen aus russischer Produktion an die Hisbollah im Libanon lieferten.

Der räsident des Global Council for Tolerance and Peace, Ahmed Al-Jarwan

Emiratischer Politiker: Palästinenser sollten etwas aus Abraham-Abkommen machen

Seit der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens 2020 mit Israel kommen verstärkt kritische Töne gegenüber den Palästinensern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Hebräischsprachiges Video der irakischen Al-Nujaba-Bewegung

Irakische Miliz droht Israel mit umfassendem Krieg

Die irakische Al-Nujaba-Bewegung warnt den jüdischen Staat vor zukünftigen Kriegen, bei denen Israel es mit der geeinten Front des »Widerstands« zu tun bekäme.

Ein israelischer Panzer patoulliert an der Grenze zum Libanon

Warum palästinensische Terrorgruppen Israel aus dem Libanon angreifen

Von Yaakov Lappin. Der unmittelbare Verdacht für den Raketenangriff von vergangener Woche fällt auf die Hamas, es könnten aber auch die Fatah oder der Islamische Dschihad gewesen sein.

Ruinen der katastrophalen Explosion im Beiruter Hafen

Irans Mitschuld an der Explosion im Beiruter Hafen

Neuer Bericht untermauert Vermutung, dass das iranische Regime für die Lieferung des Ammoniumnitrats verantwortlich ist, das 2018 im Hafen von Beirut explodierte.

Ehemaliger libanesischer US-Botschafter, Gabriel Issa, mit Ex-Präsident Donald Trump

Ehemaliger US-Botschafter des Libanon unterstützt Aufrüstung der Hisbollah

Gabriel Issa, macht die USA für die Etablierung der Hisbollah verantwortlich und hält die Forderung nach deren Entwaffnung oder gar Auflösung für heuchlerisch.

Vorsitzender des Hisbollah-Parlamentsblocks, Mohemmed Raad (re.), mit Russlands Außenminister Sergei Lawrow (li.)

Libanesischer Parlamentarier: 8,3 Mrd. Euro für die Vernichtung Israels

Ein parlamentarischer Vertreter der Hisbollah erläutert, wie hoch der finanzielle Bedarf der Terrororganisation wäre, um Israel auszuradieren.

Das laserbasierte Raketenabfangsystem Iron Beam

Zum Iron Dome kommt nun der Iron Beam

Israels Verteidigungsminister hat ein neues Raketenabwehrsystem vorgestellt, das den Raketenabwehrschirm Iron Dome unterstützen soll.

Der suadische Botschafter im Libanon, Walid Bukhari

Warum die Botschafter der Golfstaaten in den Libanon zurückgekehrt sind

Nach monatelangen Spannungen kam es in den Beziehungen zwischen dem Libanon und den Golfstaaten zu einem Durchbruch, der jedoch einige Fragen aufwirft.

In einer Ansprache im Februar erklärte Nasrallah, die Hisbollah sei in der Lage, Drohnen zu produzieren

Israels Luftschiff zur Drohnenabwehr

Das neue System soll helfen, die Luftabwehr zu verbessern und ein genaueres Luftüberwachungsbild zu bieten, um die Sicherheit am Himmel Israels zu gewährleisten.

Irans Außenminister Hossein Amir-Abdollahian mit den nicht eingeladenen Ministern bei Premierminister Mikati

Warum Irans Außenminister in den Libanon reist

Der Besuch des iranischen Außenministers im Libanon erfolgte vor dem Hintergrund von Anzeichen eines Durchbruchs bei den Beziehungen zwischen Beirut und den Golfstaaten.

Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich im Interview über Israel und den Krieg in der Ukraine. (Quelle: Puls24)

»Man könnte sagen, Israel grenzt an Russland«

Im Interview mit Puls24 sprach Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich über die heikle Lage Israels angesichts des Krieges in der Ukraine.

Der ehemalige libanesische Justizminister Ashraf Rifi

Libanon: Ehemaliger Justizminister vergleicht Hisbollah mit Vichy-Regime

Ashraf Rifi prophezeit dem Anführer der libanesischen Hisbollah, Hassan Nasrallah, ein ähnliches Schicksal wie dem französischen Marschall Pétain nach dem Zweiten Weltkrieg.

Der Vorsitzende des Exekutivrats der Hisbollah, Sheikh Hashem Safieddine

Hisbollah an der Seite Putins

Wie nicht anders zu erwarten, unterstützt die libanesische Hisbollah den Angriff Russlands auf die Ukraine und beschuldigt Amerika, die Sicherheit Russlands zu unterminieren.

Kleinere und leistungsstärkere Drohnen bereiten nicht nur den IDF Kopfzerbrechen. (© imago images/Addictive Stock)

Mehrere feindliche Drohnen im israelischen Luftraum

Drohnen werden immer leistungsstärker und leichter verfügbar. Zuletzt gab es in Israel binnen zweier Tage gleich drei Mal Drohnenalarm.

Hisbollah-Chef Hassan Nasrallh bei seiner Rede am 16. Februar 2022. (© imago images/Xinhua)

»Nasrallah, nimm Deine Raketen und stecke sie Dir …«

Die bombastische Selbstdarstellung des Hisbollah-Führers Hassan Nasrallah erntet in einem libanesischen Online-Medium bissige Kommentare.

Mitglieder der Huthi-Miliz im Jemen. (© imago images/UPI Photo)

Jemen, perfektes Kriegslabor für Hisbollah

Im Jemen kommen iranische Waffen und Taktiken zum Einsatz, welche die Hisbollah zuhause nicht testen kann.

Hisbollah-Generalsekretär Hassan Nasrallah (© imago images/Photothek)

Ungewohnte Töne aus dem Munde des Hisbollah-Chefs

Hassan Nasrallah deutete an, dass ein Krieg zwischen dem Iran und Israel nicht automatisch auch eine Beteiligung der Hisbollah bedeuten muss.

die jordanische Armee geht verstärkt gegen syrische Drogenschmuggler vor

Jordaniens Kampf gegen syrische Drogenschmuggler

Jordanien bekommt die Auswirkungen des Drogenschmuggels aus Syrien immer stärker zu spüren und verschärft nun seine Sicherungsmaßnahmen.

Solidaritätsdemonstration mit den Huthis in Gaza

Gaza: Solidaritätsdemo für Huthis

Die jüngsten Angriffe der jemenitischen Huthi-Rebellen auf die Vereinigten Arabischen Emirate wurden in Gaza teils heftig akklamiert.

Syrischer Schmuggler mit einer Packung Captagon-Pillen

Saudi-Arabien beschlagnahmt Millionen Captagon-Pillen

Im Nahen Osten werden in jüngster Zeit immer häufiger Amphetamine konsumiert. Am Schmuggel verdienen Staaten wie Syrien und der Libanon.

Gasbohrplattform vor der israelischen Küste

Israel wird Libanon mit Erdgas versorgen

Um den iranischen Einfluss im Libanon einzudämmen, haben die USA einen Deal ausgehandelt, im Zuge dessen Israel den Zedernstaat mit Erdgas beliefert.

Ansprache von hisbollah-Chef Hassan Nasrallah

Saudi-Arabien nennt Hisbollah »Bedrohung für arabische Sicherheit«

Die jüngsten verbalen Beschuldigungen des libanesischen Hisbollah-Anführers Hassan Nasrallah gegenüber Saudi-Arabiens König Salman verschärfen die politischen Auseinandersetzungen.

Die Hisbollah verdient ihr Geld nicht nur mit dem Verkauf von Souvenirs

Das Drogennetzwerk der Hisbollah

Einem Bericht zufolge wurden allein kürzlich mehrere Millionen Tabletten des Amphetamins Captagon im Hafen von Beirut beschlagnahmt.

Iranerinnen posieren für ein Fake-Selfie mit dem von den USA getöteten Soleimani

Ein angemessenes Andenken für Qasem Soleimani

Was der Todestag des iranischen Revolutionsgardisten Qasem Soleimani mit einem russischen Bombenangriff auf Wasserleitungen in Syrien zu tun hat.

Venezeulas Präsident Maduro im Jahr 2012 zu Besuch bei Irans Ahmadinejad

Drohnen aus Iran in Venezuela stationiert

Von Yaakov Lappin. Der Iran ist daran interessiert, seine Präsenz in Lateinamerika zu verstärken, da er glaubt, dass dies zur Abschreckung Washingtons beiträgt.

Der Grenzübergang Bukamal-Qaim zwischen Syren und dem Irak

Irak kämpft gegen Drogenhändler aus Syrien und Afghanistan

Der starke Anstieg des Drogenhandels, der sowohl über die Ost- als auch die Westgrenze des Landes aus betrieben wird, ist besorgniserregend.

Libanon 2016: Anhänger von Aoun feiern mit Hisbollah-Fahnen seinen Wahl zum Präsidenten

Libanons Präsident fordert ein Ende des Regierungsstillstandes

Michel Aoun macht in einer Rede implizit die mit ihm verbündete Hisbollah für den Stillstand verantwortlich, scheint aber am Bündnis mit ihr festhalten zu wollen.

Der Hafen von Latakia nach dem israelischen Luftangriff

Israelischer Angriff auf den Hafen von Latakia verursachte erhebliche Schäden

Der Angriff auf den wichtigsten syrischen Handelshafen sollte Waffenlieferungen an antiisraelische Milizen unterbinden.

Gebran Bassil auf dem Arabischen Gipfel für Wirtschaft und soziale Entwicklung

Libanon: Vor Ende der Allianz der Christen-Partei mit Hisbollah?

Es ist jedoch nicht klar, ob diese Aussagen ernst gemeint sind, oder bloß Inverstoren und ehemalige Verbündete in der arabischen Welt beruhigen sollen.

Die jemenitische Menschenrechtsaktivistin Samira Abdullah Al-Houry

Iranerinnen überwachen Houthi-Frauengefängnisse im Jemen

In einem Interview schilderte Samira Abdullah Al-Houry die Zustände, die sie in einem Gefängnis der mit dem Iran verbündeten Houthi-Milizen erfahren musste.

Plakat des syrischen Machthabers Bashar Al-Assad

Israel besorgt, dass Hisbollah Chemiewaffen aus Syrien beziehen könnte

Die Befürchtungen wurden kurz nach Bekanntgabe eines Berichts öffentlich, wonach Israel in den Wiederaufbau der syrischen Chemiewaffenproduktion verhindert hatte.

Die Redaktion des Auslandsrundfunks der Bundesrepublik Deutschland "Deutsche Welle"

Die offen antisemitischen »Medienpartner« der Deutschen Welle

Die Deutsche Welle kooperiert mit Nachrichtensendern, die Judenmörder hochleben lassen, gegen Homosexuelle hetzen und Juden als Affen und Schweine darstellen.