Mena-Exklusiv

US-Wahlen: Bernie Sanders übertrifft Hamas um ein Siebenfaches

Von Stefan Frank

Schon im Mittelalter war die Zeit des Jahres, wenn die Christen Ostern und die Juden Pessach feiern, die Hochsaison für das antisemitische Blutgerücht: Die Juden, so lautete es, würden christliche Kinder töten, um mit deren Blut ihre Matzen zu backen. Nicht selten kam es dann zu Pogromen. Jetzt hat der amerikanische Senator Bernie Sanders, der sich neben Hillary [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Würde es Libyen ohne westliche Intervention besser gehen?

Von Thomas von der Osten-Sacken

Wie oft hat man das Argument im Zusammenhang mit Syrien schon gehört? Libyen sei doch ein abschreckendes Beispiel, was passiere, wenn es zu einer westlichen Intervention im sogenannten „arabischen Frühling“ käme. Dem Sturz Gaddafis sei doch nur Chaos und Bürgerkrieg gefolgt. Ein guter syrischer Freund von mir reagierte jüngst erbost auf eine solche [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Weniger Attacken auf Israelis, aber kein Grund für Optimismus

Von Florian Markl

Statistiken der israelischen Armee zufolge hat die seit dem vergangenen Herbst andauernde Serie palästinensischer Terroranschläge im März deutlich nachgelassen. Wurden im Februar noch 56 Angriffe mit Schusswaffen, Messern und in Geschoße verwandelten Autos verzeichnet, so waren es im vergangenen Monat ‚nur‘ mehr sechs. Der Rückgang dürfte auch darauf [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Die „beste Lehrerin der Welt“, die mit einem Terroristen verheiratet ist (Update)

Vergangenen Freitag hat Mena Watch in einem Beitrag über die Auszeichnung der palästinensischen Lehrerin Hanan Al-Hroub als „beste Lehrerin der Welt“ berichtet und die unkritische Berichterstattung über dieses Ereignis zum Thema gemacht. Zwischenzeitlich hat sich nun UK Media Watch derselben Frage in Bezug auf die britische Medienlandschaft gewidmet. Jonathan S. Tobin vom Commentary [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Der „Spiegel“, das Sturmgeschütz gegen den jüdischen Staat

Von Alex Feuerherdt

Der Spiegel hat einmal mehr einen Beitrag ins Heft genommen, in dem Israel und sein Premierminister dämonisiert und delegitimiert werden. Es gebe, so die These, gar keine wirkliche Bedrohung des jüdischen Staates; vielmehr überhöhe Benjamin Netanjahu die Gefahr und schüre die Angst, um sich als Retter aufspielen zu können und seine Macht zu erhalten. Selbst vor [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Die „beste Lehrerin der Welt“, die mit einem Terroristen verheiratet ist

Von Alexander Gruber

Vor wenigen Wochen erhielt die palästinensische Lehrerin Hanan Al-Hroub den von der Varkey-Stiftung ausgelobten Preis als „beste Lehrerin der Welt“. Verliehen wurde ihr diese Auszeichnung, weil sie sich mit ihren pädagogischen Methoden für Dialog statt für Gewalt einsetze und „sich gegen Zwangsmethoden im Unterricht aus[spricht], die gerade im Umfeld des [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Wie Israel die Wüste zum Blühen brachte

Von Florian Markl

Let there be waterDie Geschichte Israels grenzt in mehrfacher Hinsicht an ein Wunder: Seit seiner Gründung 1948 hat sich seine Bevölkerung mehr als verzehnfacht; das ehemalige Entwicklungsland verwandelte sich in eine moderne „Start-up Nation“ mit Wachstumsraten, von denen viele westliche Ökonomien nur träumen können. Und obwohl das Land zu rund 60 Prozent aus Wüste besteht, [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Eine Neujahrsansprache, die in österreichischen Medien nicht zur Kenntnis genommen wird

Von Alexander Gruber

Was nicht sein darf, das kann auch nicht sein – besser gesagt: darüber wird auch nicht berichtet. Dies scheint das Motto österreichischer Medien zu sein, wenn es um Nachrichten aus dem Iran geht, die jenem ständig wiederholten Tremolo von Hoffnung, Öffnung und Reform widersprechen, das dem interessierten Publikum in den letzten Monaten in unzähligen Variationen [...]

weiter hier ...