Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: UN-Menschenrechtsrat

Palästinenserinnen protestieren vor der UNRWA in Gaza gegen die US-Bedingungen für Hilfsgelder

Besser Hilfsgelder an Flüchtlingshilfswerk UNHCR als an Palästinenserhilfswerk UNRWA

Auch wenn der US-Kongress seine Gelder für die UNRWA an die Bedingung geknüpft hat, Antisemitismus zu bekämpfen, gibt es keinen Sinneswandel bei der UN-Organisation.

Die Präsidentin des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen (UNHRC), Nazhat Shameem Khan

UN-Menschenrechtsrat verbietet Aufdeckung von Antisemitismus

Nazhat Shameem Khan beendete eine Rede von Hillel Neuer vorzeitig, in der dieser über den Antisemitismus von Mitarbeitern des UN-Hilfswerks für Palästinenser sprach.

Der UNO-Menschenrechtsrat in Genf

UNO-Menschenrechtsrat: Partnerstaaten des Abraham-Abkommens für Frauenrechte

In einer gemeinsamen Erklärung forderten Bahrain, Israel, Marokko und die Vereinigten Arabischen Emirate die Förderung von Frauenrechten.

Das Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York

Antiisraelische Voreingenommenheit: „UNO untergräbt ihre Glaubwürdigkeit“

312 Abgeordnete von beiden Seiten des Atlantiks appellieren im Vorfeld der Generalversammlung an die UNO, ihre unverhältnismäßige Verurteilung Israels einzustellen.

Antiisraelisch genug, um vom Menschenrechtsrat mit der Leitung der neuen Untersuchungskommission betraut zu werden: Navi Pillay. (© imago images/Xinhua)

Der UN-Menschenrechtsrat und seine antiisraelische Obsession, Folge 723

Was die „unabhängige“ Untersuchungskommission des Menschenrechtsrates herausfinden wird, steht schon fest, noch bevor sie begonnen hat.

UN-Hochkommissarin Michelle Bachelet vor dem Menschenrechtsrat

Hamas-Raketen: UN-Menschenrechtsrat zeigt mal wieder Besessenheit mit Israel

Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen beschloss vergangene Woche eine einseitige Maßnahme zur permanenten Untersuchung Israels wegen Kriegsverbrechen.

Deutschlands Außenminister Maas und der der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde Abbas

UNO: Deutschland verteidigt antiisraelisches Abstimmungsverhalten

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Müller-Rosentritt kritisiert, dass Deutschlands Versuch, es allen recht zu machen, immer wieder auf Kosten Israels stattfinde.

Heiko Maas auf der 46. Sitzung des UN-Menschenrechtsrats

UN-Menschenrechtsrat: Deutschland stimmt mit den Feinden Israels

Und täglich grüßt das Murmeltier: Wieder einmal hat der notorische UN-Menschenrechtsrat mit Zustimmung Deutschlands den jüdischen Staat verurteilt.

Der UN-Menschenrechtsrat schießt sich wieder einmal auf Israel ein

UNO-Menschenrechtsrat fordert Waffenembargo gegen Israel

Die sechs Länder, die die Resolution des Menschenrechtsrats ablehnten, waren: Österreich, Brasilien, Bulgarien, Kamerun, Malawi und Togo. Deutschland stimmte dafür.

Die USA wollen in UNHRC zurückkehren, verlangen aber Reformen

Können die USA den UN-Menschenrechtsrat weniger israelfeindlich machen?

Unter Donald Trump traten die USA aus dem UN-Menschenrechtsrat aus, unter Joe Biden wollen sie nun zurückkehren, fordern dabei allerdings wesentliche Veränderungen.

Der UN-Menschenrechtsrat hat seinen Sitz in Genf. (© imago images/Steinach)

USA wollen wieder Sitz im anti-israelischen UN-Menschenrechtsrat

An der israelfeindlichen Ausrichtung des UN-Menschenrechtsrates hat sich nichts geändert, trotzdem wollen die USA zurück hinein.

Wenn es um den Iran geht, tritt Amnesty International ganz anders auf, als es das z.B. gegen Saudi-Arabien tut. (imago images/Müller-Stauffenberg)

Amnesty International und der Iran – warum so zahnlos?

Von Eitan Fischberger. Wenn es um Menschenrechtsverletzungen des iranischen Regimes geht, fordert Amnesty International nur halbherzige Konsequenzen.

Der von der Hamas verhaftete Friedensktivist des Gaza Youth Commitee Rami Aman

„UN Watch“ fordert Freilassung von palästinensischem Friedensaktivisten

Rami Aman wurde am April 2020 von der Hamas in Gaza verhaftet, weil er eine gemeinsame Videokonferenz mit israelischen Friedensaktivisten veranstaltet hatte.

UN-Sonderberichterstatterin für extralegale, summarische und willkürliche Hinrichtungen Callamard nennt Tötung Soleimanis illegal

Vereinigte Staaten beschuldigen UNO der Verharmlosung von Terroristen

Zuvor hatte eine UN-Sonderberichterstatterin die Tötung des iranischen Revolutionsgarden-Kommandeurs Soleimani als ungesetzlich krtisiert.

UN-Menschenrechtsrat, Netanjahu in Gush Etzion, das unter israelisches Zivilrecht gestellt werden könnte

Wie der UN-Menschenrechtsrat Israel dämonisiert und delegitimiert

Fast 50 Berichterstatter des UN-Menschenrechtsrates verurteilten kürzlich die mögliche Ausdehnung der israelischen Souveränität auf Teile des Westjordanlandes.

Der UN-Menschenrechtsrat hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. (imago images/Future Image)

Wie Menschenrechte zur Lachnummer gemacht werden

Nimmt man den UN-Menschenrechtsrat ernst, soll die Befriedigung grundlegender menschlicher Bedürfnisse eine Gefährdung der Menschenrechte darstellen.

Israelische Supermarktkette, die auch eine Filiale in Ostjerusalem besitzt

UN-Menschenrechtsrat unterminiert internationales Recht, um Israel an den Pranger zu stellen

Die Schwarze Liste des UN-Menschenrechtsrats, die Unternehmen beinhaltet, die in den Siedlungen arbeiten, könnte Israel daran hindern, seinen völkerrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen

UN-Menschenrechtsrat, PFLP-Kämpferin

Die Kontakte des UN-Menschenrechtsrates zu palästinensischen Terrorgruppen

Die Schwarze Liste des UNHRC wurde mit Hilfe von Organisationen erstellt, die mit terroristischen Gruppen in Verbindung stehen.

Eine Institution, wie George Orwell sie sich nicht schlimmer hätte ausdenken können: der UN-Menschenrechtsrat in Genf (imago images/Xinhua)

Schwarze Liste: Nächste UN-Aktion gegen den jüdischen Staat

Einmal mehr missbrauchen die Vereinten Nationen auf skandalöse Weise internationales Recht, um Israel zu schaden. Eine rechtliche Grundlage dafür gibt es nicht.

Will „rechtliche Mittel“ gegen die USA einsetzen: Agnes Callamard (imago images/Pacific Press Agency)

Derweil, im UN-Menschenrechtsrat …

Der UN-Menschenrechtsrat hat nie auch nur ein Wort der Verurteilung für den Terror Soleimanis gefunden, droht jetzt aber den USA mit rechtlichen Schritten.

Demonstration gegen Gewalt gegen Frauen in Istanbul

Türkei: Mit Polizeigewalt gegen Frauen-Demo gegen Gewalt

Bei einer Kundgebung anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen in Istanbul ging die Polizei gewaltsam gegen Demonstrantinnen vor.

Wo Nordkorea die Menschenrechtslage im Iran preist

Wenn der UN-Menschenrechtsrat nicht gerade Israel an den Pranger stellt, stellt er den schlimmsten Regimen der Welt Persilscheine in Sachen Menschenrechte aus.

Mena-Watch Podcast: Hillel Neuer (UN Watch)

Hillel Neuer ist Geschäftsführer der Nichtregierungsorganisation UN Watch, die sich kritisch mit der Arbeit der Vereinten Nationen auseinandersetzt.

Moderne Sklaverei: Gastarbeiter in Katar

Arbeitsmigranten in Katar haben Anfang August an mindestens zwei Tagen trotz Verbots gestreikt und auf der Straße demonstriert. Im April hatte es bereits ähnliche Proteste …

Miss Irak verteidigt Israel bei der UNO

„Nachdem Syrien, Pakistan, Katar und die PLO, Israel ‚schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen’ vorwarfen, ergriff Miss Iraq, Sarah Idan – kürzlich zur UN-Watch-Botschafterin für den Frieden ernannt – …

Video: Die israelfeindliche Politik der Vereinten Nationen

Am Rande der Präsentation des Buches „Vereinte Nationen gegen Israel. Wie die UNO den jüdischen Staat delegitimiert“ am 7. März 2019 in Leipzig setzten sich …

Wie die Hamas vom Unwissen über internationales Recht profitiert

„Wir, ein ehemaliger hochrangiger Kommandeur von US-Truppen und ein US-Militäranwalt mit Jahrzehnten an Erfahrung, haben jüngst die Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen besucht und …

Österreich stimmt gegen israelfeindliche Resolution des UN-Menschenrechtsrats

  „Österreich hat im UNO-Menschenrechtsrat in Genf eine Resolution zur Strafverfolgung von Verstößen gegen das Völkerrecht in den besetzten Palästinensischen Gebieten abgelehnt. Bei der Abstimmung …

Deutschland und Israel: Lippenbekenntnisse statt Solidarität

Von Alex Feuerherdt Der Deutsche Bundestag hat den Antrag der FDP, der regelmäßigen Zustimmung Deutschlands zu antiisraelischen Resolutionen der Vereinten Nationen ein Ende zu bereiten, …

„Der UN-Menschenrechtsrat hat direkt der Hamas in die Hände gespielt“

„Ich war dreißig Jahre lang in der britischen Armee. In dieser Zeit habe ich oft und an verschiedenen Orten britische Truppen in Einsätzen gegen gewalttätige …

Nächste UNO-Farce: Iran soll sich um Schutz von Frauenrechten kümmern

Von Stefan Frank Der Iran wurde am 13. März zum wiederholten Mal in ein Gremium der Vereinten Nationen gewählt, das für den Schutz von Frauenrechten …

Bericht des UN-Menschenrechtsrats: Das nächste Stück im absurden Theater

Von Alex Feuerherdt Eine vom UN-Menschenrechtsrat eingesetzte Untersuchungskommission hat ihren Bericht zum „Großen Rückkehrmarsch“ der Palästinenser und der israelischen Reaktion darauf vorgelegt. Wie nicht anders …

Dänischer Außenminister: UN-Menschenrechtsrat soll Anti-Israel-Agenda beenden

„Dänemark und Australien forderten den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen (United Nations Human Rights Council, UNHRC) am Montag bei der Eröffnung von dessen 40. Tagung in …

Die Einseitigkeit des UN-Menschenrechtsrats auf einen Blick

Von Florian Markl Jahreswechsel bieten immer einen willkommenen Anlass, Bilanz zu ziehen. Das tut auch der UN-Menschenrechtsrat, der mit einer durchaus unbescheidenen Broschüre Einblick in …

Lob für Saudi-Arabien: Eine Farce namens UN-Menschenrechtsrat

„Die Menschrechtsbilanz eines jedes Landes wird vom UN-Menschrechtsrat alle fünf Jahre überprüft. Heute war Saudi-Arabien an der Reihe. Im Folgenden dokumentieren wir einige der lobenden …

Interview: Die Israel-Obsession der Vereinten Nationen

Anlässlich der dieser Tage abgehaltenen UN-Generalversammlung in New York führte das freie Radio corax ein Gespräch mit Florian Markl, Mena Watch-Mitarbeiter und Ko-Autor des Buches …