Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Berlin

Die Dar-as-Salam-Moschee mit der „Neuköllner Begenungsstätte“ in Berlin

Trotz Corona-Ausgangsbeschränkungen: Freitagsgebet als Happening in Berlin

Am Freitag drängten sich zum Ruf des Muezzins hunderte Gläubige vor der Dar-as-Salam-Moschee im Berliner Stadtteil Neukölln. Die Polizei musste eingreifen.

Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

War der Attentäter von Berlin wirklich ein Einzeltäter?

Angeblich haben Ermittler keine Fingerabdrücke von Anis Amri im Fahrerhaus des LKW gefunden, der in den Weihnachtsmarkt gesteuert wurde.

Al-Quds-Tag in Berlin: Aufmarsch von Hisbollah-Aktivisten

Ein Aufmarsch von Antisemiten und Hisbollah-Aktivisten

Mit dem vom deutschen Bundestag empfohlenen Betätigungsverbot für die libanesische Terrororganisation Hisbollah, wäre ein Verbot des Al-Quds-Marschs in Berlin möglich.

Veranstaltungsankündigung der „Konferenz der Palästinenser in Europa“

Hamas-Sympathisanten treffen sich mitten in Berlin

Am Samstag findet in Berlin die „Konferenz der Palästinenser in Europa“ statt, deren Organisatoren vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

Wachschutz stoppt Mann mit Messer vor Berliner Synagoge

Ein 23-Jähriger versuchte, die Absperrung zu überwinden, wobei er laut Augenzeugen „Alahu Akbar“ und „Fuck Israel“ gerufen habe. Nach seiner Einvernahme wurde er auf freien …

Folge 1 – Die Umfrage

Eine berlinweite Umfrage ergab Überraschendes in Bezug auf Antisemitismus, das kaum überrascht.

Warum Antisemitismusbeauftragter von „Jagd auf Juden“ in Berlin spricht

„In Friedrichshain wurde am frühen Montagmorgen ein 21-jähriger Tourist aus Israel im Gesicht verletzt. Mutmaßlich hatte die Tat einen antisemitischen Hintergrund. Gegen 5 Uhr morgens …

Extremisten im Beirat des Berliner Instituts für islamische Theologie

„In diesem Oktober wird das neue Institut für islamische Theologie der Humboldt-Universität seinen Lehrbetrieb aufnehmen. Doch nun gibt es erneut Ärger. In einem Brandbrief an …

Funktionär der Terrororganisation PFLP darf in Berlin nicht auftreten

Von Stefan Frank Die Berliner Behörden haben Khaled Barakat, einem hochrangigen Funktionär der palästinensisch-arabischen Terrororganisation PFLP, am 22. Juni einen geplanten Auftritt sowie jegliche politische …

Das Zentrum für Antisemitismusforschung kooperiert erneut mit einem Israelhasser

Der Berliner Senat hat Fördermittel für ein Kulturprojekt bewilligt, bei dem das Theater eines bekennenden Israelhassers eine wesentliche Rolle spielt. Zuvor hatte ausgerechnet das Zentrum …

Eine äußerst einseitige Ausstellung über Jerusalem

„Im Dezember 2017 eröffnete das Jüdische Museum [Berlin] seine groß angekündigte Ausstellung Welcome to Jerusalem. Seitdem reißt die Kritik an Deutschlands größtem Jüdischen Museum nicht …

BDS lädt verurteilte Terroristin zu Vortrag nach Berlin ein

„Am Freitag soll in Berlin die verurteilte palästinensische Terroristin Rasmea Odeh bei einer Veranstaltung des antisemitischen Bündnisses BDS auftreten. Gemeinsam mit ihr soll die wegen …

Veranstaltung der palästinensischen Terrorgruppe PFLP in Berlin geplant

„Unter dem Motto ‚Kein Vergessen – wir werden unsere gefangenen Helden nicht vergessen‘ soll am Sonntag den 25. November eine israelfeindliche Veranstaltung ‚für die Freiheit …

BDS hetzt am Jahrestag der Novemberpogrome gegen Israel

„BDS instrumentalisiert 80. Jahrestag der Novemberpogrome in Berlin: auf Schautafeln und Flugblättern wurde Israel dämonisiert und zum Boykott des jüdischen Staates aufgerufen. Bewusst wurde die …

Antiterror-Einheit: Autos sollen Erdogan-Kritiker in Berlin einschüchtern

„In Berlin fühlen sich auch andere Regimekritiker nicht mehr sicher. Offenbar sollen sie eingeschüchtert werden. In Berlin sollen mehrere Pkw herumfahren, die denen der Einsatzwagen …

Berlin: BDS stört Aufführung des Holocaust-Films „Das Testament“

Von Stefan Frank In Berlin wurde am 4. Oktober die Vorführung eines israelischen Films im Rahmen des Seret Israeli Film Festivals von zwei Hooligans der …

Berliner Verfassungsschutz stuft BDS als antisemitisch ein

„In dem am Dienstag veröffentlichten Bericht des Berliner Landesamts für Verfassungsschutz wird die BDS-Bewegung den antisemitischen Aktivitäten in der Hauptstadt zugerechnet. Die Jerusalem Post hat …

Buchvorstellung und Diskussion: „Vereinte Nationen gegen Israel“

Kein anderes Land steht bei den Vereinten Nationen derart am Pranger wie Israel. Die Unesco und der UN-Menschenrechtsrat beispielsweise haben den jüdischen Staat in ihren …

Berliner Pop-Kultur-Festival erneut mit Boykott-Forderungen konfrontiert

„Mit scharfer Kritik haben Spitzenpolitiker auf erneute Aufrufe der israelfeindlichen BDS-Bewegung reagiert, das Berliner Pop-Kultur-Festival zu boykottieren. ‚Ich halte BDS für eine antisemitische Strömung, deren …

Iranisches Propagandazentrum im Beirat für Islam-Institut vertreten

„Im Beirat für das Islam-Institut in Gründung an der Berliner Humboldt-Universität wird über Mahmood Khalilzadeh der Iran ein Wort mitreden. Wie aus einer schriftlichen Antwort …

Wachmänner auf Tourismusmesse: Antisemitismus statt Schutz

Von Alex Feuerherdt Auf einer Tourismusmesse in Berlin haben Wachleute, die eigentlich für die Sicherheit der Aussteller sorgen sollten, an einem israelischen Stand für einen …

„Die Linke“ Berlin: Bühne frei für Antisemitismus

Von Stefan Frank Die Britin Jacqueline („Jackie“) Walker, die zeitweilig wegen ihres Antisemitismus aus der britischen Labourpartei ausgeschlossen wurde – sie hatte u.a. gesagt, „viele …

Redner auf Berliner Anti-Israel-Demonstration rief zu Salafisten-Geste auf

„‚Wie schön ist der Tod vor der Kanone!‘, dröhnt es auf Arabisch aus einem Lautsprecher. ‚Wie schön ist der Tod vor dem Panzer!‘ Der Redner …

Imam der Berliner Gedenkfeier fiel mit anti-israelischem Posting auf

„Nach den Gedenkfeierlichkeiten zum Jahrestag des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz steht die Evangelische Kirche Berlin in der Kritik. Grund ist ihre Zusammenarbeit mit …

Wer beim Berliner Gedenken als Dialogpartner auftreten darf

„Bei der offiziellen Veranstaltung zum Jahrestag des islamistischen Attentats am 19. Dezember sprach Imam Mohamed Matar von der Dar-as-Salam-Moschee bzw. der Neuköllner Begegnungsstätte (NBS). Bei …

Kino Babylon setzt Hausverbot gegen Holocaustrelativierer nicht durch

„Es ist eine bizarre Zusammenkunft, die sich am Donnerstagabend im Berliner Babylon Kino zusammengefunden hat. Das Internetblog ‚Neue Rheinische Zeitung‘ will an diesem Abend eigentlich …

Antisemitische Gewaltwelle in Europa. Teil 2

„Auf einer Demonstration vor der amerikanischen Botschaft in London am Freitagabend haben Demonstranten antisemitische Parolen skandiert. Nach der Bekanntgabe der Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt …

Gerichtsbeschluss: Doch Preisverleihung für Ken Jebsen im Kino Babylon

„Das vom Land subventionierte Kino Babylon muss die Verleihung des Kölner Karlspreises für Engagierte Literatur und Publizistik an den umstrittenen Journalisten Ken Jebsen dulden. Das …

Frankreich protestiert gegen Berliner Märtyrer-Ausstellung

„Frankreich hat gegen eine Berliner Ausstellung protestiert, in der ein Attentäter des Pariser Musikclubs ‚Bataclan‘ in eine Reihe mit anderen Märtyrern gestellt wird. ‚Eine solche …

Ausstellung in Berlin präsentiert Bataclan-Attentäter als „Märtyrer“

„Am Mittwoch wird eine Installation im Haus Bethanien am Berliner Mariannenplatz mit dem Titel ‚Märtyrermuseum‘ eröffnet. Dort werden Persönlichkeiten der Weltgeschichte gezeigt, die für ihre …

BDS in Berlin: Am Jahrestag der Pogromnacht gegen Israel gehetzt

Von Alex Feuerherdt Die Berliner BDS-Gruppe hat am Jahrestag der Pogromnacht von 1938 in der Nähe eines früheren Deportationsortes gegen den jüdischen Staat demonstriert. Das …

Denkmal am Breitscheidplatz spart Motivation des Attentäters aus

„Am 19. Dezember 2016 raste der Terrorist Anis Amri mit einem Lkw in den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz. Zwölf Menschen starben, Dutzende wurden zum Teil …

Hat V-Mann Islamisten zu Anschlägen in Deutschland angestiftet?

„Der im Fall Amri in den Fokus geratene V-Mann ‚VP-01‘ könnte weitere Islamisten in NRW zu Anschlägen angestiftet haben. Nach Westpol-Recherchen soll der Informant des …

Berlins Bürgermeister erzürnt die TAZ

Von Alex Feuerherdt Die Kritik des Simon Wiesenthal Centers trägt Früchte: Auch der Regierende Bürgermeister von Berlin kündigt an, der BDS-Bewegung künftig Räume und Gelder …

Simon Wiesenthal Center: Warnschuss für Berlins Bürgermeister

Von Alex Feuerherdt Das Simon Wiesenthal Center erwägt, den Regierenden Bürgermeister von Berlin in seiner Auflistung der schlimmsten antisemitischen Ereignisse dieses Jahres zu erwähnen. Dafür …

Berliner Bürgermeister bald auf der Top-10-Antisemitismus-Liste?

„Das Simon-Wiesenthal-Zentrum (SWZ) erwägt einem Bericht der Jerusalem Post zufolge, Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) auf eine Liste mit den weltweit zehn schlimmsten Fällen …