Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

BDS nahm an der antisemitischen Demonstration zum „Nakba“-Tag teil

Die antisemitische BDS-Bewegung auf der Berliner Demonstration zum „Nakba“-Tag
Die antisemitische BDS-Bewegung auf der Berliner Demonstration zum „Nakba“-Tag (Quelle: Democ. Zentrum Demokratischer Widerspruch)

Die Israelboykottbewegung BDS war prominent auf der Demonstration in Berlin vertreten, auf der offen zu Judenhass und der Vernichtung Israels aufgerufen wurde.

Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus

Obwohl angesichts der Lage in Israel und Gaza mit Ausschreitungen auf den diesjährigen pro-palästinensischen Kundgebungen zum „Nakba-Tag“ zu rechnen gewesen ist, schockierten die Bilder und das Ausmaß der Eskalationen in Berlin an diesem 15. Mai 2021. Mehrere tausend Menschen kamen ab dem frühen Nachmittag auf dem Berliner Hermannplatz zusammen, um ihren Protest gegen Israel im Zusammenhang mit dem aktuellen Nahost-Konflikt auszudrücken. (…)

Unter ihnen waren radikale Islamisten, Anhänger:innen der “Hamas”, der Muslimbruderschaft und der Grauen Wölfe, die ihren Hass gegenüber Jüdinnen: Juden und Israelis in aggressiven Sprechchören herausschrien. Es wurde die Bombardierung Tel Avivs gefordert, die „Intifada bis zum Sieg”, die „Rückeroberung” Palästinas „from the river to the sea”, d.h. vom Jordan bis zum Mittelmeer, und damit die Vernichtung Israels und seiner jüdischen Bewohner:innen.

Dagegen zeigten sich die zahlreichen Transparente der Vertreter:innen der Boycott, Divestment and Sanctions-Bewegung, kurz BDS, und die Vergleiche Israels mit einem Apartheidstaat fast harmlos.

Werbung

Weiterlesen bei Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus: „Hass und Gewalt auf pro-palästinensischen Demonstrationen in Berlin

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren