Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: UNO

Mahmud Abbas' Rede vor der UN-Generalversammlung

UN-Vollversammlung: Mahmud Abbas‘ altbekannte Suada gegen Israel

Nachdem sich Israels Premierminister in seiner Rede für eine Zwei-Staaten-Lösung ausgesprochen hatte, überschüttete ihn Mahmud Abbas am nächsten Tag mit Vorwürfen der schlimmsten Art.

Palästinenser demonstrieren vor dem UNRWA-Hauptquartier in Gaza

Arabische Liga reduziert Unterstützung für UN-Palästinenserflüchtlingswerk weiter

Laut einem UN-Berater ist die jährliche arabische Finanzhilfe für die Palästinenserhilfswerk im Jahr 2022 auf drei Prozent des UNRWA-Budgets gesunken.

Israels Premierminister Yair Lapid

Lapid vor UNO: Israel will Zwei-Staaten-Lösung

In seiner Rede in New York erklärt Israels Premierminister, dass die Trennung von den Palästinensern Teil der Vision der israelischen Nation sein muss.

Proteste in Teheran gegen die Ermordung von Mahsa Amini durch die iranische Moralpolizei

Iran: Kritik von allen Seiten

Im Iran wird weiterhin gegen das Mullah-Regime und den grausamen Tod von Mahsa Amini protestiert. Auch international wird Empörung geäußert, dass dem auch Taten folgen, bleibt aber unwahrscheinlich.

Von Katars UNO-Botschafterin Hend al-Muftah (re.) verbreiteter Cartoon

Wird fanatische Antisemitin Chefin des UN-Menschenrechtsforums?

Mit ihren juden- und israelfeindlichen Beiträgen in den sozialen Medien steht Hend al-Muftah in krassem Widerspruch zu den Grundsätzen und Werten des UN-Forums.

Ständige unabhängige und internationale Untersuchungskommission: Chris Sidoti, Navanethem Pillay und Miloon Kothari

UNO: Die feinen Freunde des Miloon Kothari

Ein Mitglied der ständigen gegen Israel gerichteten Untersuchungskommission des UN-Menschenrechtsrats hat sich in einem Interview antisemitisch geäußert. Auf Kritik wurde mit einer klassischen Nicht-Entschuldigung reagiert.

UN-Atombehörde zweifelt an friedlichem Charakter des iranischen Atomprogramms

Die IAEO ist zunehmend besorgt, da der Bestand an angereichertem Uran im Iran nun für den Bau einer Atombombe ausreicht.

Mädchen in Gaza beim Besuch einer UNRWA-Schule

UNO-Schulbücher für Palästinenser bezeichnen Judenmord als »Hobby«

Trotz Zusicherung der USA, dagegen vorzugehen, enthalten die von der UNO finanzierten Lehrmaterialen für Palästinenser immer noch Antisemitismus und Gewaltverherrlichung.

Kann nun doch für mindestens sechs weitere Monate offengehalten werden: Grenzübergang Bab al-Hawa

UN-Hilfskorridor nach Syrien bleibt geöffnet

In letzter Minute hat der UN-Sicherheitsrat dem russischen Vorschlag, den Grenzübergang zu Syrien für ein weiteres halbes Jahr offen zu halten, zugestimmt.

Hisbollah nutzt UNO-Abzeichen für Waffentransporte

Hisbollah tarnt Waffentransport als UNO-Konvoi

Die libanesische Terrororganisation Hisbollah missbraucht die Hoheitszeichen des UN-Flüchtlingshilfswerks, um Waffen nach Syrien zu liefern.

Flüchtlingslager für Binnenvertriebene in Syrien

Hilfskorridor für syrische Flüchtlingslager vor Schließung?

Wenn der UN-Sicherheitsrat das Mandat für die Aufrechterhaltung des Hilfskorridors im Nordwesten Syriens bis 10. Juli nicht verlängert, können die Flüchtlingslager nicht mehr mit lebenserhaltenen Gütern versorgt werden.

Shireen Abu Akleh: Palästinenser sind an Propaganda, nicht an Aufklärung interessiert

Immer noch nicht geklärt: Wer erschoss Shireen Abu Akleh?

Israel wird weiterhin dafür verantwortlich gemacht, die palästinensische Journalistin Abu Akleh getötet zu haben – ohne dass es stichhaltige Beweise dafür gebe.

Die neue UN-Sonderberichterstatterin für palästinensische Angelegenheiten, Francesca Albanese

Israelfeindliche UN-Sonderberichterstatterin entschuldigt erneut palästinensische Gewalt

Von Mike Wagenheim. Es ist bereits das zweite Mal, dass Francesca Albanese palästinensische Angriffe gegen Israelis rationalisiert.

Irans Präsident Raisi inspiziert Urananreicherungs-Zentrifugen vom Typ IR-6

Iran beschleunigt Urananreicherung erneut

Obwohl dem Iran nur eine bestimmte Kategorie von Zentrifugen zur Uran-Anreicherun erlaubt ist, wurden nun von der IAEO Fabrikate eines moderneren Typs verifiziert.

Vorsitzende der Independent International Commission of Inquiry des UNHRC, Navi Pillay

UN-Bericht verharmlost Bedrohungen für Israel

Von Dimitriy Shapiro. Für jüdische Organisationen, die die Einrichtung der von Anfang an einseitigen Untersuchungskommission bereits im Mai 2021 ablehnten, kam der Inhalt des Berichts nicht unerwartet.

Israelische Reservisten und Aktivisten demonstrieren vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf

Neues Anti-Israel-Manifest des UN-Menschenrechtsrats

Von David Isaac. Der vergangene Woche veröffentlichte Bericht stellt die Behauptung auf, die »israelische Besatzung« sei die Hauptursache für den arabisch-israelischen Konflikt.

Russland droht mal wieder, den Grenzübergang Bab al-Hawa für Hilfslieferungen schließen zu lassen

Weitere UN-Hilfslieferungen nach Idlib fraglich

Im Jänner dieses Jahres beschloss der UNO-Sicherheitsrat die Verlängerung des Mandats bis Juli, um Hilfslieferungen in das von Islamisten gehaltene Gebiet zu ermöglichen. Wie es danach weitergehen wird, hängt von Russland ab.

Der Vorsitzende der UN-Atomaufsichtsbehörde IAEO, Rafael Grossi

UN-Atombehörde rügt Iran wegen mangelnder Transparenz und Kooperation

Die IAEO verabschiedete eine Resolution gegen den Iran und fordert ihn auf, mit der UNO zusammenzuarbeiten und seine nuklearen Tätigkeiten offenzulegen.

IAEO-Chef Rafael Grossi in Wien

IAEO-Chef: Iran hat genug Uran für drei Atom-Bomben

Von Ariel Kahana /Tamir Morag. Der Iran hat bereits genug spaltbares Material, um mehrere nukleare Sprengköpfe herzustellen.

Der israelische UN-Botschafter Erdan bei seiner Pressekonferenz vor der Sicherheitsratssitzung

UNO: Keine Kritik an Palästinensern zugelassen

Von Mike Wagenheim. Der Sicherheitsrat lehnte den Antrag des israelischen UN-Botschafters ab, ein Video zu zeigen, das palästinensische Gewalttaten auf dem Tempelberg dokumentiert.

Irans Präsident Raisi lässt sich am 16. Nationalen Tag der Nukleartechnologie Uranzentrifugen zeigen

Iran verweigert UNO-Atombehörde Daten über Zentrifugenproduktion

Abseits des noch immer nicht ausverhandelten neuen Atomdeals stellt der Iran einer Zusammenarbeit mit der IAEO weitere Hindernisse in den Weg.

War 1988 an Massenexekutionen beteiligt: Irans Präsident Raisi

Offener Brief an UNO: »Untersucht die Verbrechen des iranischen Präsidenten«

Mehrere hundert prominente Persönlichkeiten drängen auf eine Strafverfolgung des iranischen Präsidenten wegen seiner Beteiligung an Massenexekutionen.

Der Grenzübergang Bab al-Hawa zwischen der Türkei und (Nord-)Syrien bleibt bis auf Weiteres geöffnet

UNO verlängert humanitären Einsatz in Nordsyrien

Russland sah erneut davon ab, eine Grenzschließung zur Türkei zu verlangen, womit die humanitäre Versorgung der Region Idlib für sechs Monate gewährleistet bleibt.

Saudischer Journalist: Entwurf von UN-Resolution zu Homosexualität ist „pervers“

Saleh Joraibi Al-Zahrani sagte, Allah habe die Menschen als Mann und Frau erschaffen, und wer Sex mit einer Person gleichen Geschlechts wolle, leide an einem Defekt.

Ron Prosor wird neuer Botschafter Israels in Berlin

Ron Prosor wird Israels neuer Botschafter in Berlin

Ein hervorragender israelischer Diplomat und Kenner Deutschlands wird der nächste israelische Botschafter in Berlin werden.

UNO-Sonderkoordinator für den Nahost-Friedensprozess, Tor Wennesland, spricht vor dem Sicherheitsrat über die Situation in der Westbank

14 Anti-Israel-Resolutionen der UNO 2021 – und vier gegen alle anderen Länder zusammen

Damit richteten sich 70% aller UNO-Resolutionen im Jahr 2021 gegen den jüdischen Staat, während z. B. eine Resolution gegen Syriens Diktator Assad zurückgestellt wurde.

Der israelische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Gilad Erdan

Israels Botschafter: »UNO soll Finanzierung von Terror-NGOs stoppen«

Gilad Erdan schreibt an UN-Generalsekretär Guterres, dass die NGOs von Israel als Terrororganisationen eingestuft wurden, weil sie die PFLP unterstützen.

Plakat des syrischen Diktators Assad

Modernes Raubrittertum: Assad und die Hilfsmillionen

Eigentlich müsste es inzwischen sich herumgesprochen haben, dass humanitäre Hilfe längst nicht so unschuldig ist, wie Hilfsorganisationen bei der Spendenakquise gerne tun.

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres bei seiner Pressekonferenz mit dem libanesischen Präsidenten Michel Aoun

UN-Chef kritisiert Führung des krisengeschüttelten Libanon

Bei seinem Besuch im Libanon rief UN-Generalsekretär Antonio Guterres die Führung des Landes auf, die Spaltung zu überwinden, die das Land lähme.

IAEO-Generaldirektor Rafael Grossi und der Vorsitzende der iranischen Atomenergiebehörde Mohammad Elsami in Teheran

UN-Atomenergiebehörde: „Wir haben es mit einem ganz anderen Iran zu tun als 2015“

IAEO-Chef Rafael Grossi erklärte, ein Atomdeal mit Teheran müsse Änderungen enthalten, um der UNO weiterhin die Kontrolle über das iranische Nuklearprogramm zu ermöglichen.

Für das UN-"Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten" gilt die israelische Stadt Modi'in als Siedlung

Für die UNO sind alle Israelis Siedler

Von Ariel Kahana. Ein UNO-Büro bezeichnete den bei einem Anschlag in Jerusalem ermordeten Eliyahu David Kay als „Siedler“, obwohl er in der israelischen Stadt Modi’in gelebt hatte.

Betende Juden an der Westmauer des Tempelbergs

Nur 11 Nein-Stimmen gegen antijüdische UN-Resolution

31 Länder enthielten sich, sodass die Resolution, die sich nur auf den muslimischen Namen der heiligen Stätte bezieht, mit überwältigender Mehrheit angenommen wurde.

US-General: Scheitern Wiener Atomgespräche, stünde Militäroption bereit

Die Iraner stehen kurz vor dem nuklearen „Breakout“, sagt General Kenneth McKenzie, der Kommandeur des US Central Command.

IAEO-Chef Rafael Grossi bei seinem Treffen mit den iranischen Außenminister Hossein Amir Abdollahian

UNO-Atomchef zurück aus dem Iran: „Keine Einigung“ über Überwachungsprobleme

Der Leiter der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO), Rafael Grossi, beschreibt die Gespräche mit iranischen Beamten als „ergebnislos“.

Der Chef der UN-Atomaufsichtsbehörde (IAEA), Rafael Grossi

Chef der UN-Atomaufsichtsbehörde besucht Teheran

Dies ist das erste Mal seit dem Amtsantritt von Präsident Raisi im August, dass Rafael Grossi Gespräche mit der neuen iranischen Regierung führen darf.

In UNRWA-Schulen werden weiterhin antisemitische Lehrpläne verwendet

Großbritannien halbiert Zahlungen an UNRWA

Von Ariel Kahana. Der Leiter des UN-Palästinenserhilfswerks brachte den Schritt mit der Kritik an Lehrplänen in Verbindung, die in UNRWA-Schulen verwendet werden.