Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: UNO

UN-Sonderberichterstatterin für extralegale, summarische und willkürliche Hinrichtungen Callamard nennt Tötung Soleimanis illegal

Vereinigte Staaten beschuldigen UNO der Verharmlosung von Terroristen

Zuvor hatte eine UN-Sonderberichterstatterin die Tötung des iranischen Revolutionsgarden-Kommandeurs Soleimani als ungesetzlich krtisiert.

Der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen fiel wieder einmal durch zweifelhafte Vergleiche auf

Wie lange will Europa noch zwischen Teheran und Washington lavieren?

Über eine bemerkenswerte Sitzung des UN-Sicherheitsrats, in der der deutsche UN-Botschafter erneut einen zweifelhaften Vergleich vornahm.

Treffen zwischen Äthiopiens Premierminister Abiy und Ägyptens Präsident al-Sisi blieben erfolglos

Streit zwischen Ägypten und Äthiopien um Staudamm am Nil eskaliert

In diesem Monat will Äthiopien mit dem Füllen einer gigantischen Talsperre am Blauen Nil beginnen, wodurch Ägypten seine Existenz bedroht fühlt.

Deutschlands Außenminister Maas und sein iranischer Amtskollege Zarif

Notwendiger denn je: „Keine Waffen für Teheran!“

Warum will Deutschland das Waffenembargo gegen den Iran beenden?

Netanjahum im Siedlungsblock von Gush Etzion, auf den die israelische Souveränität ausgeweitet werden könnte

Israels Souveränitätspläne: Ein riskanter Schritt ohne viel praktischen Nutzen

Seit Netanjahu die Ausweitung israelischer Souveränität auf Teile des Westjordanlandes auf die Tagesordnung setzte, wird über die Gründe für sein Vorgehen spekuliert

Auch Vertreter der UNO und der EU nahmen an der Fatah-Kungebung gegen Israels Souveränitätspläne teil

UNO-Gesandter kritisiert auf Fatah-Kundgebung Israels Souveränitätspläne

Auch EU-Diplomaten nahmen an der Fatah-Veranstaltung teil, die sich gegen Israels Pläne wandte, seine Souveränität auf jüdische Siedlungen auszudehnen.

UN-Menschenrechtsrat, Netanjahu in Gush Etzion, das unter israelisches Zivilrecht gestellt werden könnte

Wie der UN-Menschenrechtsrat Israel dämonisiert und delegitimiert

Fast 50 Berichterstatter des UN-Menschenrechtsrates verurteilten kürzlich die mögliche Ausdehnung der israelischen Souveränität auf Teile des Westjordanlandes.

Sitzung der UN-Atomenergiebehörde in Wien

UN-Atomenergiebehörde verurteilt Iran wegen mangelnder Kooperation

Benjamin Netanjahu erklärte daraufhin, die UNO beginne nun zu verstehen, dass Israel mit seinen Warnungen über das iranische Atomprogramm Recht hatte.

Der Leiter der UN-Atomenergiebehörde Rafael Mariano Grossi

Der Iran bricht alle Auflagen des Atomabkommens

Der Iran hat seine Lagerbestände an angereichertem Uran weiter aufgestockt und verstößt nach wie vor gegen sein Abkommen mit den Weltmächten.

Der israelische UN-Gesandte Danon und sein palästinensischer Amtskollege Mansour

Israels UN-Botschafter kontert Anklagen seines palästinensischen Amtskollegen

Danny Danon kritisierte den palästinensischen UN-Gesandeten , nachdem dieser behauptet hatte, die israelische Besatzung würde den Kampf gegen Corona verhindern.

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation WHO Tedros Adhanom Ghebreyesus

Weltgesundheitsorganisation WHO: Gegen das Virus – und gegen Israel

Während die UN-Behörde als unpolitische Organisation auftritt, kritisiert sie zugleich weltweit einen einzigen Staat namentlich. Welcher das wohl sein könnte?

Kämpfer der international anerkannten libyschen Regierung liefern sich Gefechte mit ostlibyschen Milizionären

Das Corona-Problem in Failed States

Obwohl Staaten wie Jemen, Libyen oder Syrien kaum systematisch gegen Corona vorgehen, gibt es bisher keine internationalen Initiativen zur Lösung des Problems.

Mitarbeiter einer NGO misst in einem Flüchtlingslager in Idlib Fieber

Corona in Syrien: Assad, die UN und der Krieg gegen die Bevölkerung

Die UNO-Gesundheitsorganisation setzt sich für weltweite medizinische Versorgung ein – es sei denn die Betroffenen sind Untertanen von Diktaturen.

Irans Außenminister Zarif, zwei minderjährige Homosexuelle

UN-Bericht verurteilt die Verhängung der Todessstrafe für Homosexuelle im Iran

Zuvor hatte Außenminister Zarif, die Todesstrafe für Homosexuelle als im Einklang mit den moralischen Grundsätzen der Gesellschaft verteidigt.

Leiter der UN-Atomaufsichtsbehörde Rafael Grossi fordert Iran zur Kooperation auf

UN-Atomaufsichtsbehörde fordert Iran zur Kooperation auf

Der Iran riskiert, eine neue Krise auszulösen, wenn er nicht mit der UN-Atomaufsichtsbehörde zusammenarbeitet, sagte deren Leiter am Dienstag letzter Woche.

Der Generaldirektor der UN-Atomaufsichtsbehörde Rafael Grossi

Iran verweigert UNO Zutritt zu Anlagen im Zusammenhang mit seinem Atomprogramm

Am Dienstag gab die UN-Atomaufsichtsbehörde einen außertourlichen Bericht heraus, in dem der Iran wegen mangelnder Kooperation kritisiert wurde.

Zentrifugen zur Urananreicherung

Der Iran hat mehr als eine Tonne angereichertes Uran

Der Iran hat seinen Vorrat an angereichertem Uran seit November fast verdreifacht und damit gegen das Atomabkommen mit den Weltmächten verstoßen

Russisches Kampfflugzeug auf einem Stützpunkt bei Latakia in Syrien

UNO beschuldigt Russland der Begehung von Kriegsverbrechen in Syrien

UN-Ermittler stellen zum ersten Mal fest, dass Russland für „wahllose“ Angriffe verantwortlich ist, bei denen Dutzende von Zivilisten in Syrien getötet wurden.

Von der Türkei unterstützte Milizionäre in Syrien

Türkei könnte für Kriegsverbrechen syrischer Milizen haften

Laut einem UN-Bericht könnte die Türkei für Kriegsverbrechen verantwortlich gemacht werden, die von ihr unterstützte Milizen in Syrien begangen haben.

Soldaten des syrischen Regimes in der eroberten Stadt Maarat al-Numan in der Provinz Idlib

Assads Gegner finden nicht einmal in ihren Gräbern Ruhe – und die EU schaut weg

Während die UNO in Syrien nicht viel mehr macht, als konsequenzlose Berichte zu veröffentlichen, hat die EU entschieden, die Situation im Land gleich gänzlich zu ignorieren.

Der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen mit Außenminister Heiko Maas

Deutschland, Israel und die UNO: Same procedure as every year

Während die Bundesregierung behauptet, den Angriffen auf Israel in der UNO entgegenzutreten, stimmt Deutschland den meisten dort vorgenommenen Verurteilungen zu.

Internationales Recht (Quelle: Pixabay)

Siedlungen im weltweiten Vergleich: Wenn Recht auf einem Auge blind ist, ist es kein Recht

Gegen israelische Siedlungen wird ein Recht in Stellung gebracht, das nirgendwo sonst auf der Welt Anwendung findet.

Netanjahu präsentiert der UNO das nukleare Warenlager des Iran

Die Bedeutung von Irans nuklearem Lagerhaus

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) berichtete am 11. November, dass sie das angereicherte Uranpartikel an einem „vor der Agentur verheimlichten Ort im Iran“ entdeckt habe.

Der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen mit Außenminister Heiko Maas

Deutscher UN-Botschafter könnte auf Antisemitismus-Liste landen

Das Wiesenthal-Zentrum erwägt, den deutschen Diplomaten wegen dessen Gleichsetzung Israels mit der Hamas auf die jedes Jahr veröffentlichte Top-Ten-Liste der antisemitischen und antiisraelischen Vorfälle zu setzen.

Anlage zur Herstellung schweren Wassers in Arak

Und wieder bricht der Iran das Atomabkommen

Die Atomenergiebehörde der Vereinten Nationen teilte mit, dass der iranische Schwerwasserbestand für Reaktoren die im Abkommen mit den Weltmächten festgelegte Grenze überschritten habe.

Israel existiert nicht. Demonstrant vor dem UNRWA-Hauptquartier in Gaza

Das Palästinenser-Hilfswerk UNRWA ist ein Friedenshindernis

Die Demission ihres Generalsekretärs dürfte der Versuch eines Befreiungsschlages der UNRWA sein, mit dem allein es jdoch nicht getan ist.

Abstimmungsverhalten zu einer der acht UNO-Resolutionen

UNO verurteilt Israel achtmal – und den Rest der Welt… gar nicht

Das „Dekolonialisierungs-Komitee“ der UN-Generalversammlung schießt sich wieder einmal auf Israel ein. Deutschland und Österreich machen mit.

Netanjahu präsentiert Irans geheimes „nukleares Warenlager“ vor der UNO

UN-Atomenergiebehörde findet Uran in „nuklearem Lagerhaus“

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) hat an einem Ort im Iran Uranpartikel gefunden, der von den iranischen Behörden nicht deklariert worden war.

Wo Nordkorea die Menschenrechtslage im Iran preist

Wenn der UN-Menschenrechtsrat nicht gerade Israel an den Pranger stellt, stellt er den schlimmsten Regimen der Welt Persilscheine in Sachen Menschenrechte aus.

Chef des UN-Palästinenserhilfswerks tritt zurück

UNRWA-Generalsekretär Pierre Krähenbühl legte sein Amt nieder, da wegen Managementfehlern und sexuellem Fehlverhalten gegen ihn ermittelt wird.

Iran hielt internationale Inspektorin in Atomanlage fest

Neben weiteren iranischen Verstößen gegen das Atomabkommen wurde ein Zwischenfall bekannt, der sich vorige Woche in Natanz zugetragen hat: Eine IAEO-Inspektorin wurde kurzzeitig festgehalten.

Kurden kritisieren UN-Chef für Treffen mit Erdogan

Vertreter der syrischen Kurden erklären nach dem Treffen des türkischen Präsidenten Erdogan mit UN-Generalsekretär Guterres, dass die Türkei einen demografischen Wandel in Nordsyrien anstrebe.

Eine neue Verfassung für Assad: Die Farce von Genf

Der norwegische Diplomat Geir Pedersen ist als UN-Sondergesandter seit rund einem Jahr im Amt. Jetzt will er einen Coup gelandet haben.

Iran-Waffenembargo: Die nächste Eskalation im Nahen Osten steht bevor

In einem Jahr läuft das UN-Waffenembargo gegen den Iran aus. Sollte das wirklich geschehen, droht eine weitere Verschärfung der Lage in der gesamten Region.

Mena-Watch Podcast: Hillel Neuer (UN Watch)

Hillel Neuer ist Geschäftsführer der Nichtregierungsorganisation UN Watch, die sich kritisch mit der Arbeit der Vereinten Nationen auseinandersetzt.

Auch in Idlib geht der Syrienkrieg weiter

Seit April wurden fast 1.000 Zivilsten getötet. Doch auch wenn Russland und das syrische Regime gezielt Krankenhäuser bombardieren, zeigt die UNO nur wenig Bereitschaft, diese …