Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: Hamas

Palästinensiche Organisationen machen mobil gegen den Flaggenmarsch in Jerusalem

Jerusalem-Tag im Zeichen des Sturms

Noch bevor am kommenden Sonntag der sogenannte Flaggenmarsch zelebriert wird, gibt es heftige Kontroversen innerhalb Israels und vehemente Drohungen seitens der Hamas.

Der Journalist Ibrahim Al-Madhoun mit Hamas-Führer Yahya Sinwar

Hamas-Journalist: »Nakba« wegen falscher arabischer Versprechen

Der Journalist erklärt, die Palästinenser hätten ihre Heimat aufgrund er nicht eingehaltenen arabischen Versprechungen verloren, ihnen 1948 im Krieg gegen Israel beizustehen.

Evangelische Hochschule Freiburg

(Nicht ganz so) Versteckte Propaganda für BDS an einer Hochschule

Von Gaby Spronz. Die Veranstaltung zum Thema »Israel-Palästina-Konflikt« entpuppte sich als reine Propagandaveranstaltung zugunsten der antisemitischen BDS-Bewegung.

Der stellvertretende Hamas-Chef im Gazastreifen, Khalil Al-Hayya, bei einer Rede im Jahr 2020

Hamas-Vize-Chef: Märtyrerblut weist den Weg nach Jerusalem

Der Vize-Chef der Hamas im Gazastreifen war zum Al-Quds-Tag in Teheran eingeladen, wo er sich für die iranische Unterstützung im »Kampf gegen Israel« bedankte.

Im august 2017 verübte der IS an der Grenze zu Gaza im Nordsinai einen Selbstmordanschlag gegen die Hamas

Ägypten: Weitere Zunahme von IS-Attacken auf dem Sinai

Seit der Tötung seines ehemaligen Anführers bei einem US-Einsatz im Februar kommt es zu vermehrten IS-Attentaten, wie ein aktueller israelischer Bericht belegt.

Hamas-Führer Yahya Sinwar droht mit angriffen auf Synagogen weltweit

Hamas droht mit Angriffen auf Synagogen weltweit

In einer Brandrede bezichtigte der Hamas-Führer Israel, einen regionalen »Religionskrieg« auslösen zu wollen, der den gesamten Planeten ins Verderben stürzen würde.

Hebräischsprachiges Video der irakischen Al-Nujaba-Bewegung

Irakische Miliz droht Israel mit umfassendem Krieg

Die irakische Al-Nujaba-Bewegung warnt den jüdischen Staat vor zukünftigen Kriegen, bei denen Israel es mit der geeinten Front des »Widerstands« zu tun bekäme.

Propagandaplakat der Hamas im Gazastreifen

Türkei wendet sich von Hamas ab

Die Türkei kehrt der Hamas den Rücken, nachdem sie unter wirtschaftlichen Druck geraten ist und sich Israel, Ägypten und den Golfstaaten angenähert hat.

Ein israelischer Panzer patoulliert an der Grenze zum Libanon

Warum palästinensische Terrorgruppen Israel aus dem Libanon angreifen

Von Yaakov Lappin. Der unmittelbare Verdacht für den Raketenangriff von vergangener Woche fällt auf die Hamas, es könnten aber auch die Fatah oder der Islamische Dschihad gewesen sein.

Immer wieder muss israelische Polizei Ordnung für friedlich Betende auf dem Tempelberg wiederherstelle

Hamas-Aufruf zur Schändung heiliger Stätten

Von Bassam Tawil. Um die Unruhen auf dem Tempelberg zu schüren, setzte die Hamas gezielt Falschmeldungen auf soziale Medienplattformen und rief zur Gewalt auf.

Palästinensiche Kinde rin Khan younis feiern die Terroranschläge in Israel

Warum Palästinenser den Mord an Juden feiern

Von Khaled Abu Toameh. Die Feierlichkeiten nach den jüngsten Terroranschlägen sind ein weiteres Zeichen für die wachsende Radikalisierung unter den Palästinensern.

Mahmud Abbas mit den Mitglieder des Exekutivkommitees der PLO

Palästinensische Autonomiebehörde spricht »mit zwei Stimmen«

Von Yaakov Lappin. Mittlerweile gehört die Verherrlichung von »Märtyrern« für die palästinensische Führung zum Alltag.

Das laserbasierte Raketenabfangsystem Iron Beam

Zum Iron Dome kommt nun der Iron Beam

Israels Verteidigungsminister hat ein neues Raketenabwehrsystem vorgestellt, das den Raketenabwehrschirm Iron Dome unterstützen soll.

Hamas-Funktionär Mousa Abu Marzouk (re.) mit dem russischen Außenminister Sergei Lavrov (li.)

Hamas beklagt doppelte Standards in der Flüchtlingsfrage

Auch die Hamas versucht sich darin, den ukrainischen Widerstand gegen den russischen Angriff mit dem palästinensischen Terror gegen Israel gleichzusetzen.

Hamas-Anhänger posieren während der Ausschreitungen in der Al-Aqsa-Moschee

Schwere Unruhen auf Jerusalemer Tempelberg

Vermummte Hamas-Sympathisanten verbarrikadierten sich in der Al-Aqsa-Mosche und bewarfen israelische Sicherheitskräfte mit Steinen und Feuerwerkskörpern.

DerHamas-Funktionär und politische Analyst Talal Nassar

Hamas-Funktionär: Blut der Attentäter beweist, dass Palästina uns gehört

Nach den in Israel in den letzten Wochen verübten Anschlägen nehmen die Hassreden der islamischen Terrororganisation Hamas in verstärktem Ausmaß zu.

Israels Außenminister Lapid besucht Sicherheitskräfte in der Jerusalemer Altstadt

Hamas droht mit Konsequenzen wegen Lapids »Erstürmung des Damaskustors«

Von Dana Ben-Shimon / Lilach Shoval. Israels Außenminister hatte die Sicherheitskräfte am Rande der Jerusalemer Altstadt besucht, was von der Hamas als »gefährliche Eskalation« bezeichnet wurde.

Aus dem vom Islamischen Staat veröffentlichten Bekennervideo

IS bekennt sich zu Terroranschlag in Israel

Der mörderische Terrorakt von letztem Sonntag wird auch von der Hamas begrüßt und als »heldenhafte Tat« gefeiert.

Rettungseinsatz nach dem Terroranschlag in Hadera

Gipfeltreffen in Israel von Anschlag überschattet

Binnen einer Woche kam es in Israel zu zwei tödlichen Anschlägen seitens des Islamischen Staates.

Israels Präsident Isaac Herzog zu Gast bei Erdogan in der Türkei

Eine gute Nachricht: Die Hamas ist verärgert

Die radikal-islamische Terrororganisation Hamas ist besorgt über die Annäherung zwischen der Türkei und Israel.

Aufmarsch von Hamas-Anhängern

Werden palästinensische Gruppen Terror verstärken, um Aufmerksamkeit zu generieren?

Von Yaakov Lappin. Sowohl die Hamas als auch die Fatah ist beunruhigt darüber, dass die palästinensische Frage wegen des Ukraine-Kriegs »aus dem Rampenlicht gedrängt« wird.

Israels Präsident Issac Herzog zu Besuch in der Türkei

Erdogans große Umkehr gegenüber Israel?

Alles scheint darauf hinzudeuten, dass die Türkei ihre Beziehungen zu Israel neu aufstellen möchte.

Der palästinensische Historiker Ghassan Weshah

Palästinensischer Historiker: Ukraine-Krieg ist Anfang vom Ende Israels und der USA

Der russische Einmarsch in die Ukraine werde die Weltordnung grundlegend verändern und zum Untergang Israels führen, erklärte Ghassan Weshah gegenüber dem Hamas-TV-Sender.

Laut Hilfsorganisationen leben mehr als 70% der Menschen in Gaza unter der Armutsgrenze

Warum sich ein junger Mann in Gaza selbst verbrennt

Von Mohammed Altlooli. Anstatt für eine funktionierende Wirtschaft und ein besseres Leben der Bevölkerung zu sorgen, beschuldigt die Hamas Israel, für die katastrophalen Zustände in Gaza verantwortlich zu sein.

Bewohner von Gaza stellen sich um Arbeitserlaubnis für Israel an

Israels Verteidigungsminister: Mehr Arbeitsgenehmigungen für Gaza-Bewohner

Um die Lebensbedingungen der Bevölkerung des Gazastreifens zu verbessern, sollen künftig mehr Menschen in Israel arbeiten dürfen. Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz kündigte vergangene Woche …

Der Sender Al Jazeera bot der Hamas stets eine freundliche Plattform. (© imago images/Karo)

Al Jazeera: Einseitigkeit im Dienst der Hamas

Al Jazeera porträtiert das tragische Schicksal eines jungen Palästinensers im Westjordanland. Über die Verbrechen der Hamas schweigt der Sender.

Hamas-Polizisten schlagen in Gaza auf einen Straßenhändler ein. (Quelle: Twitter)

Gaza: Misshandlung eines Straßenverkäufers als Symbolbild

Inmitten von Passanten schlagen Hamas-Polizisten in Gaza einen jungen Mann, der bloß versucht, seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Kleinere und leistungsstärkere Drohnen bereiten nicht nur den IDF Kopfzerbrechen. (© imago images/Addictive Stock)

Mehrere feindliche Drohnen im israelischen Luftraum

Drohnen werden immer leistungsstärker und leichter verfügbar. Zuletzt gab es in Israel binnen zweier Tage gleich drei Mal Drohnenalarm.

Überreste einer Hamas-Rakete in Aschkelon. (© imago images/Xinhua)

Hamas feiert Tod 91-jähriger Holocaustüberlebender

Die Ermordung einer betagten Holocaustüberlebenden ist für die Terrorgruppe Hamas ein Grund zum Jubeln – sie hat geschafft, woran Hitler gescheitert war.

Demonstrant mit einer Flagge von Amnesty International

Palästinensische Terrororganisationen begeistert von Amnesty-Bericht über Israel

Die Mittel auf dem Weg dorthin mögen sich unterscheiden, das Ziel von Amnesty und den Terrorgruppen aber ist dasselbe: die »Dekonstruktion« des jüdischen Staates.

Tanzende Derwische bei einer Sufi-Versammlung

Hamas nimmt Sufis in Gaza ins Visier

Auch in Gaza hat der Sufismus Anhänger, die jedoch von der Hamas bekämpft werden, sodass sie sich mittlerweile kaum mehr in die Öffentlichkeit wagen.

Die 91-jährige Holocaustüberlebende Naomi Perlman ist das jüngste Opfer des Hamas Raketenterrors

Hamas-Raketenbeschuss fordert weiteres Todesopfer

Die 91-jährige Holocaustüberlebende Naomi Perlman erlag am Sonntag ihren Verletzungen, die sie bei einem Hamas-Raketenangriff auf Ashkelon im Mai 2021 erlitten hatte.

Die Hamas hat den Gazastreifen völlig heruntergewirtschaftet

Was die Bewohner von Gaza der regierenden Hamas vorwerfen

Gazaner beschuldigten die Hamas, den Gazastreifen gekidnappt und dafür gesorgt zu haben, dass die junge Generation bloß noch emigrieren wolle.

Übertragung der Pressekonferenz 2017, auf der Khaled Mashaal das Hamas-Grundsatzpapier präsentiert

Warum Friede mit der Hamas aussichtslos ist

Von Khaled Abu Toameh. Die Hamas ist und bleibt eine Terrororganisation. Nach wie vor bleibt es ihr Ziel, Israel zu vernichten.

Flut in Gaza (Quelle: Twitter)

Hamas: »Gott für Überschwemmung in Gaza verantwortlich«

Von Mohammed Altlooli. Zerstörte Infrastruktur, Korruption und Unterdrückung dominieren das Leben im Gazastreifen.

Algerien versucht mal wieder zwischen Hamas und Fatah zu vermitteln

Hamas und Fatah verhandeln über »nationale Einheit der Palästinenser«

Die seit Jahren bestehende Kluft zwischen der palästinensischen Hamas und der Fatah soll mit algerischer Unterstützung mal wieder überwunden werden.