Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Erdogan

Demonstration gegen den Terror am Place de la Republique in Paris. (© imago images/Hans Lucas)

Der schleichende Erfolg des Terrors

Können Lehrer nach dem islamistischen Terror der vergangenen Jahre noch behaupten, völlig ohne Bedenken ihre Arbeit machen zu können?

Die türkische und die aserbaidschanische Flagge und Porträts der beiden Präsidenten in Ankara

Erdogans Türkei: Krisen anzetteln als Methode der Politik

Die Involvierung in den Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan ist nur der letzte einer Reihe von Schritten, mit denen Erdogan Krisen in anderen Ländern schürt.

Die Türkei will seit Jahren verlassene Varosha auf Zypern wieder in Besitz nehmen

Erdogan provoziert neue Krise auf Zypern

Die Türkei kündigt an, ihre illegale Besetzung auf das seit 46 Jahren verlassene Gebiet Varosha auszudehnen.

Erdogan eröffnet die neue Legislaturperiode des türkischen Parlaments

Erdogan: „Jerusalem ist unsere Stadt“

Der türkische Präsident Erdogan deutete an, dass Jerusalem zur Türkei gehört, wobei er sich auf die Kontrolle des Osmanischen Reiches über die Stadt bezog.

Putin und Assad bei einem Treffen in Damsakus

Russland in Syrien: Vor fünf Jahren änderte sich die Weltpolitik

Über einen runden Jahrestag des Syrienkriegs, der – nicht nur – in den Medien weitgehend unbemerkt blieb.

Regierungsnahe Medien berichten über das Wiederaufflammen der Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan

Türkei schickt 4.000 Syrien-Kämpfer nach Aserbaidschan

Präsident Erdogan versicherte in einem Telefongespräch mit seinem aserbaidschanischen Kollegen, dass die Türkei „mit allen Mitteln“ an der Seite ihrer „Brudernation“ stehen werde.

Der Streit zwischen der Türkei und Griechenland um Erdgasvorkommen scheint an den Verhandlungstisch zurückzukehren

Erdogan sagt Krieg gegen Griechenland – vorerst – ab

Nachdem die Spannungen zwischen der Türkei und ihrem Nachbarland im Sommer deutlich zugenommen hatten, kommen nun unerwartet versöhnliche Töne aus Ankara.

Erdogans Rede vor der UN-Generalversammlung

Erdogan hetzt erneut vor der UNO gegen Israel

Bei der UN-Vollversammlung in New York erklärte der türkische Präsident, Israels Politik den Palästinensern gegen über sei „eine blutende Wunde der Menschheit“.

Erdogan zeigt beim Festakt zur osmanischen Eroberung Konstantinopels den Gruß der Muslimbruderschaft

Erdogans neo-osmanische Politik gefährdet Israel und die Region

Von Israel Kasnett. Der türkische Präsident Erdogan ist ein islamistischer Ideologe, der zusehends als Führer der Achse der Muslimbruderschaft auftritt.

Am Ende seines Videos boxt Ünsal Arik eine Erdogan-Pappfigur um

Todesdrohung wegen Rap-Video gegen Erdogan

Auf den deutsch-türkischen Profiboxer Ünsal Arik wurde ein Anschlag verübt, weil er in einem Rap-Video den türkischen Präsidenten Erdogan kritisiert hatte.

Anhänger Erdogans feiern ihr Idol als neuen Sultan

Erdogan: „Keine Macht kann die Türkei stoppen“

In einer Rede in Ankara sagte Erdogan, die Türkei habe keine Armee, sondern sei eine Armee, die bereit sei, Märtyrer im Kampf zu opfern.

Erdogan bei seiner Ansprache anlässlich der Schlacht von Manzikert (heute: Malazgirt)

Erdogan: Türkische Eroberungen bringen Gerechtigkeit in die eroberte Region

Anlässlich des Jahrestags der Schlacht von Manzikert warnte Erdogan, dass zerstört werde, wer sich in türkische Angelegenheiten einmische.

Die Initiative für das Treffen in Amman ging von Ägypten Präsident al-Sisi aus

Arabischer Block gegen die Expansionsgelüste der Türkei

Äyptens Präsident, jordanischer König und irakischer Premier signalisieren Ankara, dass sie angesichts türkischer Interventionen nicht untätig bleiben werden.

Die Marine spielt neuerdings eine entscheidende Rolle in der türkischen Außenpolitik

Säbelrasseln und Kriegsgeheul: Wie stark ist die türkische Marine?

Während sie seit dem Untergang des Osmanischen Reichs eine eher untergeordnete Rolle spielte, wird die türkische Marine aktuell systematisch aufgerüstet.

Erdogans Provokationen gegenüber Griechenland nehmen weiter zu

Erdogan wollte griechisches Schiff versenken lassen

Um sein politisches Überleben zu sichern, bat der türkische Präsident seine Generäle, absichtlich einen Zwischenfall mit Griechenland herbeizuführen.

Die türkische Drohne Bayraktar TB 2 ist ein Exportschlager

Warum die türkische Rüstungsindustrie boomt

Weitgehend unbemerkt vom Westen strebt die Türkei seit über zehn Jahren erfolgreich nach militärischer Autarkie.

Am 21. August verkündet Präsident Erdogan die größten Erdgasfunde in der türkischen Geschichte

Türkei: Frohe Botschaften fürs Volk – Kriegstrommel gegen die Griechen

Verzweifelt und schon fast manisch ist die türkische Führung auf der Suche nach Themen, die sie aus ihrer politischen Sackgasse führen könnten.

Erdogan verkündet auf Pressekonferenz die Möglichkeit einer Einstellung der Beziehungen zu den VAE

Gegen Israel sind Erdogan sogar Kommunisten recht

Wenn sie gegen die Normalisierung mit Israel sind, lassen regierungsnahe Medien in der Türkei sogar Kommunisten zu Wort kommen.

Dem ägyptischen Präsidenten ist nur ein Dorn im Auge, dass ägyptische Muslimbrüder in der Türkei Zuflucht fanden. (imago images/Xinhua)

Ägypten und Türkei auf Konfrontationskurs

Sowohl im östlichen Mittelmeer als auch in Libyen nehmen die Spannungen zwischen Ägypten und der Türkei in letzter Zeit deutlich zu.

Das Bohrschiff Fatih war größten Erdgasfund der Türkei beteiligt. (imago images/ZUMA Wire)

Türkei: Großes Erdgasfeld im Schwarzen Meer gefunden

Mit dem größten Gasfund der Geschichte der Türkei will Erdogan das Land zum Energieexporteur machen.

Die islamistische Terrororganisation Hamas ist in der Türkei ein gern gesehener Gast. (imago images/UPI Photo)

Ist Istanbul das neue Hamas-Hauptquartier?

Außerhalb des Gazastreifens wird die Luft für die Hamas im arabischen Raum immer dünner. Springt jetzt Istanbul als neues Auslandshauptquartier ein?

Hamas-Chef Ismail Haniyeh zu Gast beim Präsidenten der Türkei. Erdogan betrachtet die Terroristen als „unsere Freunde in Palästina“. (imago images/ZUMA Press)

Türkei: Staatsbürgerschaft für Hamas-Kader

Die Türkei hat hochrangigen Hamas-Mitglieder die Staatsbürgerschaft verliehen. Präsident Erdogan betrachtet die Terroristen als „Brüder in Palästina“.

Imam-Hatip-Schulen waren ursprünglich zur Ausbildung islamischer Prediger gedacht. (Darwinek/CC BY-SA 3.0)

Türkei: Islamische Imam-Hatip-Schulen werden immer unbeliebter

Die AKP-Regierung zwingt immer mehr widerwillige Schüler in religiöse Schulen, die eigentlich nur der Predigerausbildung dienen sollten.

Präsident Erdogan in der in eine Moschee umgewandelten Hagia Sophia. (imago images/Xinhua)

Warum Erdogan sich über internationale Kritik freut

Die Türkei bezahlt einen hohen Preis für die streitlustige Politik Erdogans. Wie lange werden die Wähler das noch mitmachen?

Blick vom Festland der Türkei auf die griechische Insel Kastelorizo. (imago images/Westend61)

Türkei im Mittelmeer immer aggressiver gegen Griechenland

Unter Erdogan arbeitet die Türkei daran, den Vertrag von Lausanne, der u.a. den Grenzverlauf mit Griechenland festlegte, zu revidieren.

Generalstaatsanwalt Abdurrahman Yalçınkaya und Miniterpräsident Erdogan im Jahr 2008

Warum das Verbotsverfahren gegen die AKP in der Türkei 2008 scheiterte

Es gibt Wendepunkte in der Geschichte, die darüber entscheiden, wie sich bestimmte Entwicklungen vollziehen. Der 30. Juli 2008 gehört in der Türkei sicher dazu.

Abbas gratulierte Erdogan zur Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee

Abbas gratuliert Erdoğan zur Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee

Der türkische Präsident erwiderte Abbas‘ Ehrbezeugung, indem er Unterstützung für die palästinensische Sache zusagte.

Erdogan beim ersten Freitagsgebet in der zu einer Moschee umgewidmeten Hagia Sophia

Hagia Sophia: Keine Sternstunde der Menschheit

Aus Sicht des türkischen Präsidenten und seiner Anhänger im In- und Ausland war gestern ein großer historischer Tag: das erste Freitagsgebet in der Hagia Sophia.

1453-2020: Islamisten stellen die Umwidmung der Hagia Sophia in eine Reihe mit der Eroberung Konstantinopels

Hagia Sophia als Moschee: Ein islamistischer Traum wird wahr

Die alte Forderung der türkischen Islamisten ist am Freitag, den 24. Juli 2020 wahr geworden: Die Hagia Sophia ist wieder eine islamische Gebetsstätte.

Der jordanische Professor Ahmad Nofal, will Israel erobern und die Juden ins Meer treiben

Jordanischer Gelehrter will Juden ins Meer werfen

Professor Ahmad Nofal erklärt: „Wenn wir Palästina befreien, werden wir die Synagogen und die Juden entwurzeln und ins Meer werfen.“

Erdogans anhänger feiern die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee

Warum Erdogan die Hagia Sophia zum muslimischen Gotteshaus macht

Von Efrat Aviv. Präsident Erdogans Entscheidung, die Hagia Sophia in Istanbul wieder in eine Moschee umzuwandeln, war ein kalkulierter politischer Akt.

Erdogan zeigt den Gruß der islamistischen Moslembruderschaft

Türkei: Erdogans Probleme mit der Jugend des Landes

Während Erdogan an der Wahlurne Erfolge erzielt, geht seine weiterreichende Agenda nicht auf: die türkische Jugend wird areligiöser und die Geburtenrate sinkt.

Erdogan-Anhänger feiern die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee

Erdogan: Hagia Sophia als erster Schritt auf dem Weg nach Jerusalem und Andalusien

Nach der Umwidmung der Hagia Sophia in eine Moschee gelobte der türkische Präsident die „Befreiung der al-Aqsa-Moschee“ von Israel.

Nach G20-Gipfel in Osaka: Emine und Recep Erdogan im Kaiserpalast in Tokyo

Türkische Gerichte erklären die Handtasche von Emine Erdogan zum Tabuthema

Ein türkischer Journalist steht derzeit vor Gericht, weil er in einem Artikel die Prunksucht von Recep Tayyip Erdogans Ehefrau zum Thema macht.

Erdogan auf einem Festakt anlässich des Jahrestags der osmanischen Eroberung Konstantionopels

Türkei: Empörung über ägyptische Äußerung zur Eroberung Konstantinopels

Das ägyptische Fatwa-Amt hatte die islamische Eroberung Konstantinopels als „Besatzung durch die Osmanen“ bezeichnet.

Die Hagia Sophia in Istanbul

Spannungen zwischen Türkei und Griechenland steigen erneut

Das griechische Außenministerium kritisiert die Regierung Erdogan scharf für deren Entscheidung, Koranverse in der Hagia Sophia rezitieren zu lassen.