Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kategorie: Schauplatz

Der Islamische Staat im Irak erstarkt wieder

Wie der IS die Corona-Krise für ein Comeback nutzt

Die Terrororganisation ist in den letzten Monaten derart erstarkt, dass sie neuerdings auch wieder Anschläge in irakischen Städten ausführen kann.

Netanjahu präsentiert das iranische Nukleararchiv, das in Deutschland weitgehend ignoriert wurde

Iran: Fünf Atombomben für 100 Millionen Dollar (Teil 2)

Was das Teheraner „Nukleararchiv“ verrät, von dem man in Deutschland nichts wissen möchte.

Der marokkanische YouTuber Anas Rex

Juden als Brüder von Schweinen – so geht „moderater“ Antisemitismus

Der marokkanische YouTuber Anas Arex erklärt, die Juden seien nicht die Nachfahren, sondern die Brüder von Affen und Schweinen.

Der US-Sonderbeauftragte für den Einsatz in Syrien James Jeffrey

USA bestätigen steigende Spannungen zwischen Putin und Assad

Der US-Sonderbeauftragte für Syrien ist überzeugt, dass sich die Beziehungen zwischen Moskau und dem syrischen Präsidenten Assad verschlechtern.

Achille Mbembe und sein 1992 erschienener Text „Israel, die Juden und wir“

Achille Mbembes problematische Interpretation des Judentums

Der Historiker und Philosoph muss es sich gefallen lassen, dass nachgefragt – und auch kritisiert – wird, welche Thesen er in seinen Büchern vertritt.

Die alte und neue griechische Botschafterin Tasia Athanasiou und Syriens Präsident Assad

Der Kampf um die Vorherrschaft im östlichen Mittelmeer geht weiter

Warum Griechenland und Zypern die diplomatische Beziehungen zu Syrien wieder aufnehmen.

Das Krankenhaus Waldfriede in Berlin weist auf das Desert Flower Project hin, in dem Mädchen mit Genitalverstümmelung betreut werden

Weibliche Genitalverstümmelung: Trotz UN-Resolution ein globales Verbrechen

Berliner Behörden registrieren die Zunahme von Patientinnen, die wegen Female Genital Mutilation (FGM, Genitalverstümmelung) behandelt werden müssen.

Der iranische Rial soll abgewertet und in Toman umbenannt werden

Iran muss seine marode Währung abwerten und umbenennen

Das iranische Regime hat einen Gesetzesantrag der iranischen Zentralbank zur Umbenennung und Abwertung der Landeswährung gebilligt.

Antisemitischer Angriff der BDS-Bewegung auf Felix Klein

Israelboykott-Bewegung BDS: Antisemitismus im Tarnanzug

BDS greift den Antisemitismusbeauftragten der deutschen Bundesregierung mit einer Darstellung an, die sich altbekannter judenfeindlicher Sujets bedient.

Am 10. März erklärt IAEO-Chef Rafael Grossi, dass es nichtgeklärte Fragen bezüglich Irans Atomprogramm gibt

Iran: Fünf Atombomben für 100 Millionen Dollar (Teil 1)

Teherans geheime Forschung an der Atombombe provoziert den Widerstand der UN-Atomenergiebehörde IAEO.

Die US-Kongressabgeordnete Ilhan Omar

Antisemitische US-Abgeordnete Ilhan Omar unter „friendly fire“

Weil die US-Abgeordnete für eine Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran unterschrieben hat, wird sie von eigenen Anhängern als Verräterin kritisiert.

Der syrische Präsident Bashar al-Assad

Wenn Assad nicht mehr ans Telefon geht (Teil 2)

Assads Cousin Rami Maklouf begehrt öffentlich auf. Der Maklouf-Clan gehört zu den reichsten Familien Syriens, da sie den gesamten Handymarkt kontrolliert.

Deutsches Außenministerium, Achille Mbembe

Wie es Mena-Watch in den Deutschen Bundestag schaffte

Die Enthüllungen der „Jerusalem Post“ über die Verteidigung Achille Mbembes durch einen deutschen Diplomaten zogen eine parlamentarische Untersuchung nach sich.

Bürgermeister von Ischgl, Präsident der Türkei

Warum die Türkei an Ischgl erinnert – bloß unter umgekehrten Vorzeichen

Während Touristen das Corona-Virus vom Tiroler Skiort aus über halb Europa verteilten, schleppten es türkische Heimkehrer aus ganz Europa in die Türkei ein.

Der syrische Präsident Bashar al-Assad

Wenn Assad nicht mehr ans Telefon geht (Teil 1)

Im engsten Machtzirkel des syrischen Präsidenten Assad kommt es seit einiger Zeit zu öffentlich ausgetragenen Konflikten. Was steckt dahinter?

Moshe Zimmermann und Shimon Stein

Stein & Zimmermann – Die Lottosechser der Israelkritik

Was macht ein mäßig talentierter Israeli, wenn ihm in Tel Aviv und Jerusalem kein Mensch zuhört?

Hessens Antisemitismusbeauftragter Uwe Becker kritisiert Achille Mbembe

Hessischer Antisemitismus-Beauftragter kritisiert Achille Mbembe

Uwe Becker solidarisiert sich mit dem Antisemitismusbeauftragten der deutschen Bundesregierung, der zum Ziel einer Kampagne mit antisemitischen Untertönen wurde.

Tawakkol Karman hat in der Vergangenheit ihre Unterstützung der Muslimbruderschaft zum Ausdruck gebracht

Facebook: Mit der Muslimbruderschaft gegen Hate Speech

Im neuen Aufsichtsgremium für Facebook, das für die Social-Media-Plattform Inhalte kontrollieren wird, sitzt eine Unterstützerin der Muslimbruderschaft.

Artikel von Achille Mbembe in der Zeitung CamePlus, die Mbembe-Kritiker „neo-nazistischen Kreisen“ zurechnet

Kritik an Achille Mbembe: Alles nur Verleumdung und Hetze?

Die Verteidiger Mbembes haben den Kritikern inhaltlich wenig entgegenzusetzen, fahren aber schwere Geschütze auf, wenn es um deren angebliche Motive geht.

Offener Brief des Moria Corona Awareness Team (MCAT) an die österreichische Caritas (Quelle: Facebook)

Offener Brief des Lagers Moria an die österreichische Caritas

Von MCAT. Wir sind erstaunt, dass die, die uns helfen wollen, nicht auch einmal mit uns darüber sprechen, was wir wirklich benötigen.

Ein IS-Anhänger hat nun die Anschläge von Waldkraiburg gestanden

IS-Anhänger hinter Anschlägen auf türkische Geschäfte in Deutschland

Der geständige Islamist, bei dem bei seiner Festnahme Rohrbomben gefunden wurden, gab als Motiv „Hass auf Türken“ an.

Die Konarak, ein Schiff der iranischen Marine, geriet unter „friendly fire“. (imago images/ZUMA Wire)

Iranische Marine beschoss irrtümlich eigenes Schiff

Nur wenige Monate nach dem irrtümlichen Abschuss eines ukrainischen Flugzeugs wurden mindestens 19 Soldaten durch Feuer aus den eigenen Reihen getötet.

Gegen israelische Angriffe ist die syrische Luftabwehr machtlos

Russische Luftabwehr ist gegen israelische Kampfjets wirkungslos

Nicht nur Syrien ist unzufrieden mit der vor Kurzem erst gekauften russischen Luftabwehr, auch der Iran zieht die Konsequenzen aus den israelischen Angriffen.

UNIFIL-Soldaten auf Patrouille im Südlibanon

Israel fordert Stärkung der UNO-Friedensmission im Libanon

Laut Israels UN-Botschafter kann die UNIFIL ihr Mandat nicht erfüllen, weil die Hisbollah sie in ihren Überwachungsaufgaben behindert.

Russische Söldner der Wagner-Gruppe

In Libyen kämpfen jetzt auch Söldner aus Russland

Laut UN-Experten unterstützen Söldner einer russischen privaten Sicherheitsfirma, den Kommandanten Haftar im Kampf um die Einnahme der Hauptstadt Tripolis.

Der iranische Außenminister Zarif mit seinem deutschen Amtskollegen Maas

Deutschland, die Mullahs und die dubiose Rolle der Banken

Die deutsche Regierung scheint den mit Sanktionen belegten iranischen Banken in Deutschland freie Hand zu lassen. Von Majid Rafizadeh.

Vorstandsmitglied der Nichtregierungsorganisation Amnesty International in Finnland Syksy Räsänen

Ein Funktionär von Amnesty International zeigt Sympathie für Terroristen

Ein finnisches Vorstandsmitglied von Amnesty International ist in die Kritik geraten, weil er Israel als schlimmer als die Hisbollah bezeichnet hatte.

Der iranische Präsident Hassan Rohani

Rohani droht den USA mit „vernichtender Antwort“ auf Waffenembargo

Die USA arbeiten daran, das Waffenembargo gegen den Iran zu verlängern, das Ende des Jahres auslaufen soll.

Israelischer F-16-Kampfjet

Zieht sich der Iran langsam aus Syrien zurück?

Aufgrund der andauernden israelischen Angriffe mehren sich die Anzeichen, dass die Islamische Republik Militärbasen in Syrien räumt und Truppen abzieht.

Libanesische Sicherheitskräfte schützen eine Bank während der Demonstration zum 1. Mai

Libanons Wirtschafts- und Finanzsystem ist endgültig kaputt

Nachdem die Demonstrationen gegen Wirtschaftskrise und Korruption wegen Corona zwischenzeitlich abgeflaut waren, branden sie nun mit neuer Intensität wieder auf.

Die Schlucht von al-Hota im Nordosten Syriens

Massengrab des Islamischen Staates in Syrien entdeckt

Human Rights Watch deckte unlängst auf, dass Kämpfer des Islamischen Staates eine Schlucht im Nordosten Syriens als Massengrab für ihre Opfer benutzten.

Syriens Präsident Bashar al-Assad und sein russischer Amtskollege Putin

Putins Unzufriedenheit mit Assad wächst

Bashar al-Assads scheint an mehreren Fronten mit Moskau uneins zu sein, das zusehends genug von der Kompromisslosigkeit des syrischen Präsidenten zu haben scheint.

Irans Präsident Rohani und Österreichs Bundespräsident van der Bellen

Alexander van der Bellen und Iran: Mit den Mullahs schmust man nicht

Ausgerechnet Österreichs Bundespräsident unterminiert die notwendigen Sanktionen gegen das iranische Regime. Aus Gründen, die wenig vorzeigbar sind.

Vorsitzender des Souveränen Rates im Sudan Abdel Fattah Burhan, US-Präsident Donald Trump

Der Sudan auf dem Weg vom Terrorunterstützer zum normalen Land

Die Aufwertung der Botschaften gilt als weiterer wichtiger Schritt zur Normalisierung der Beziehungen zwischen dem Sudan und den USA.

Leiter der EU-Mission im Westjordanland und in Gaza Burgsdorff, EU-Botschafter in Israel Giaufret

EU finanziert mit Steuergeld weiter Projekte, die Terrorgruppen helfen

Ein EU-Funktionär erklärte, die Mitgliedschaft in einer Terrororganisation schließe nicht automatisch von der Teilnahme an EU-finanzierten Programmen aus.

Iranische Luftlinie Mahan Air ignorierte die Corona-Bestimmungen

Iranische Fluglinie brachte Corona nach Irak & Libanon

Die iranische Fluglinie Mahan Air ignorierte die Reise- und Sicherheitsbeschränkungen und verbreitete das Virus über ihre Flugzeuge im Irak und Libanon.