Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Saudi-Arabien

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin-Salman möchte das Königreich modernisieren

Zahl der Hinrichtungen in Saudi-Arabien um 85% gesunken

Während 2019 noch 184 Menschen hingerichtet wurde, gab es 2020 27 Hinrichtungen, was auf ein Moratorium der Todesstrafe für Drogendelikte zurückzuführen ist.

Zwei auf der Peene-Werft gebaute Patrouillenboote für Ägypten werden auf Frachtschiffe verladen

Deutschland exportiert Waffen in kriegführende Länder und Krisengebiete

Auch der förmlichen Aufforderung seines EU-Partners Griechenland nach einem Waffenembargo gegen die aggressiv auftretende Türkei kam Deutschland nicht nach.

Wegen Corona findet der Unterricht in Saudi-Arabien gerade online statt

Saudis entfernen antisemitische Inhalte aus Schulbüchern

Von Shahar Klaiman. Ein Jerusalemer Institut für Schulbücher stellte fest, dass die saudische Einstellung gegenüber Israel „ausgewogener und toleranter“ wird.

Saudi-Arabien verbietet Kinderehen

Das saudische Justizministerium hat am Dienstag vor einer Woche das Verbot der Heirat von Personen unter 18 Jahren bekannt gegeben.

Die saudische Frauenrechtsaktivistin Loujain al-Hathloul

Saudischer Feministin drohen bis zu 20 Jahren Haft

Loujain al-Hathloul, eine der prominentesten Menschenrechtsaktivistinnen des Königreichs, könnte eine Gefängnisstrafe von 20 Jahren drohen.

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman soll an Normalisierungsabkommen beteiligt gewesen sein

Demnächst weitere Normalisierungsabkommen mit Israel

Laut diplomatischen Quellen spielte Saudi-Arabien eine Rolle in dem durch Präsident Trump vermittelten Normalisierungsabkommen zwischen Israel und Marokko.

Der Chef-Berater des Weißen Hauses Jared Kushner

Jared Kushner will Annäherung zwischen Saudis und Katar erreichen

Der Chef-Berater des Weißen Hauses möchte noch einen politischen Erfolg erlangen, bevor Präsident Trump im Januar aus dem Amt scheidet.

Hamas-Sprecher Sami Abu Zuhri greift Saudi-Arabien für dessen Treffen mit Netanjahu an

Hamas wirft Saudi-Arabien „Beleidigung“ der palästinensischen Nation vor

Hochrangiger Hamas Funktionär greift Saudi-Arabien scharf für das Treffen von Kronprinz bin Salman mit Israels Premier Benjamin Netanjahu an.

Die von Huthi-Milizen angegriffene Ölanlage in Saudi-Arabien

Mit Iran verbündete Huthis greifen Ölanlage in Saudi-Arabien an

Der Raketenangriff auf eine Ölfabrik in Jeddah erfolgte zu einem Zeitpunkt, da die USA erwägen, die Huthi-Milizen zur terroristischen Organisation zu erklären.

Der saudische Thonfolger Mohammed bin Salman

Netanjahu und bin Salman verhandeln in Saudi-Arabien

Der israelische Premier traf in Neom den saudischen Thronfolger und den Außenminister der USA, um mit ihnen über eine Normalisierung der Beziehungen zu spechen.

Der ehemalige Chef des saudischen Geheimdienstes und ehemalige Botschafter in Washington Turki al-Faisal

Hoher Saudi-Funktionär warnt Biden vor neuem Atomdeal mit Iran

Der ehemalige Chef des saudischen Geheimdienstes warnte den zukünftigen US-Präsidenten davor, im Umgang mit dem Iran die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen.

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman und der pakistanische Premierminister Imran Khan bei einem Treffen in Islamabad

Saudi-Arabien möchte Normalisierung zwischen Pakistan und Israel erreichen

Dem saudischen Kronprinz geht es darum, möglichst viele islamische Staaten auf seine Seite zu ziehen, bevor Saudi-Arabien den Schritt der Normalisierung setzt.

Bahrains Außenminister Abdullatif bin Rashid Al Zayani (re.) mit Netanjahu und Pompeo in Israel

Bahrain: Vor einem neuen Iran-Deal muss Biden die Golfstaaten konsultieren

Bahrains Außenminister sagte in Israel, er erwarte von der Biden-Administration, dass sie die Golfstaaten konsultiert, bevor sie ein neues Atomabkommen eingeht.

Saudi-Arabiens Staatsminister für Auswärtige Angelegenheiten Adel al-Jubeir

Saudi-Arabien hält sich nukleare Option offen

Wenn der Iran nicht daran gehindert werde, eine Atombombe zu bauen, werde Saudi-Arabien alles tun, um sich zu schützen, sagt der saudische Außenminister.

In der Altstadt von Dschidda, Saudi-Arabien. (© imago images/imagebroker)

Angriff auf französisches Konsulat in Saudi-Arabien

Nur wenige Stunden nach einem blutigen Anschlag in Nizza stach ein Attentäter in Saudi-Arabien auf einen Wachmann der französischen Vertretung in Dschidda ein.

Um das Budget der Palästinenser steht es so schlecht wie nie zuvor seit der Schaffung der Autonomiebehörde. (© imago images/photothek)

Palästinenser: 80% weniger Geld aus arabischen Staaten

Die Palästinensische Autonomiebehörde erlebt die schlimmste finanzielle Krise ihrer Geschichte – hauptsächlich wegen dem Ausbleiben arabischer Gelder.

Maßgeblich für die Lage der Palästinenser verantwortlich: der 2004 verstorbene Jassir Arafat. (© imago images/ZUMA Press)

Saudischer Top-Diplomat: „Palästinenser setzen immer auf die Verlierer“ (Teil 2)

Bandar bin Sultan schildert detailliert, wie die Palästinenser eine Chance nach der anderen zunichtemachten, einen historischen Durchbruch zu erzielen.

Demonstration gegen den Terror am Place de la Republique in Paris. (© imago images/Hans Lucas)

Der schleichende Erfolg des Terrors

Können Lehrer nach dem islamistischen Terror der vergangenen Jahre noch behaupten, völlig ohne Bedenken ihre Arbeit machen zu können?

Der saudische Top-Diplomat Bandar bin Sultan hatte für die palästinensische Führung keine freundichen Worte übrig. (© Al Arabiya/Youtube)

Saudischer Top-Diplomat: „Palästinenser setzen immer auf die Verlierer“ (Teil 1)

In einem bemerkenswerten Interview sprach Bandar bin Sultan Klartext darüber, wer an der Misere der Palästinenser schuld habe: deren schlechte Führer.

Der saudische Außenminister Faisal bin Farhan und sein amerikanischer Amtskollege Mike Pompeo

79% der Saudis sehen ihr Land auf dem Weg zu Frieden mit Israel

Ein kürzlich durchgeführte Studie ergab außerdem, dass 58% der Saudis den Nahostfriedensplan von US-Präsident Trump befürworten.

Der saudische Journalist Fahd Ibrahim Al-Dughaither begrüßt den Frieden mit Israel

Saudischer Journalist: Türkei und Iran sind die Bedrohung, nicht Israel

Fahd Ibrahim Al-Dughaither begrüßte in seinem Artikel die Friedensverträge einen Tag vor deren Unterzeichnung als Chance für Koexistenz und Wachstum.

Jordaniens neuer Premierminister Bisher Khasawneh wird vereidigt

Wird Jordanien Teil der Trumpschen Friedensinitiative?

Der neue Premierminister Jordaniens steht dem US-Beauftragten Jared Kushner nahe und pflegt enge Kontakte zu Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman.

Saudi-Arabien ließ den Palästinensern ausrichten, dass ihre Kritik unerwünscht ist

Arabisch-palästinensische Beziehungen auf dem Tiefpunkt

Die Rede des ehemaligen saudischen Geheimdienstchefs war ein Zeichen an die Palästinenser, dass ihre Kritik an den Normalisierungsabkommen unerwünscht ist.

Der israelische und der emiratische Außenminister trafen kürzlich in Berlin aufeinander

„Auch wenn jeder Frieden möchte, hat Frieden mit Israel eine andere Bedeutung“

Wie arabische Journalisten öffentlich bedroht werden, wenn es um Frieden mit Israel geht.

Der ehemalige saudische Geheimdienstchef Bandar bin Sultan bei seinem Fernsehinterview

Ehemaliger saudischer Geheimdienstchef: „Palästinensiche Führer sind Versager“

Bandar bin Sultan sagt in einem Fernsehinterview, dass die palästinensischen Führungen alle Gelegenheiten versäumt hätten, eine Einigung mit Israel zu erzielen.

Der türkische Präsident Erdogan und Saudi-Arabiens König Salman

Saudi-Arabien boykottiert türkische Wirtschaft

Saudi-Arabien setzt seinen inoffiziellen Boykott türkischer Produkte fort, um der ohnehin angeschlagenen Wirtschaft der Türkei einen weiteren Schlag zu versetzen.

Hat Russland sich in Syrien verkalkuliert?

Wie der Frieden zwischen Israel, VAE und Bahrain Russland schadet

Die Annäherung arabischer Staaten an Israel markiert einen Wandel im Nahen Osten, der über den Iran auch die russischen Kalkulationen in Syrien betrifft.

Wenn es um den Iran geht, tritt Amnesty International ganz anders auf, als es das z.B. gegen Saudi-Arabien tut. (imago images/Müller-Stauffenberg)

Amnesty International und der Iran – warum so zahnlos?

Von Eitan Fischberger. Wenn es um Menschenrechtsverletzungen des iranischen Regimes geht, fordert Amnesty International nur halbherzige Konsequenzen.

Saudi-Arabiens ehemaliger stellvertretender Minister für öffentliche Diplomatie Saud al-Kateb

„Palästinenser haben Sympathien für ihre Sache verspielt“

Die Palästinenser haben „katastrophale Fehler“ gemacht und müssen aufhören, zu glauben, dass sie die Hauptsache seien, sagt der ehemalige Vizeminister Saud al-Kateb.

Die saudi-arabische Tageszeitung Arab News sendet jüdische Neujahsgrüße an ihre Leser

Jüdische Neujahrsgrüße aus Saudi-Arabien

Offiziellen Erklärungen zum Trotz sind die Vorbereitungen zu einer Normalisierung der Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und Israel bereits weit gediehen.

König Salman bin Abdulaziz (mi.) und Kronprinz Mohammed bin Salman (2. v. re.) sind uneins über Beziehungen zu Israel

Zwist in der saudischen Königsfamilie über Frieden mit Israel

Während König Salman bin Abdulaziz für eine Beibehaltung des Status Quo ist, plädiert Kronprinz Mohammed bin Salman für eine Normalisierung der Beziehungen.

Von Saudi-Arabien abgefangene Drohne der Houthi-Milizen im Jemen

Saudi-Arabien fängt Drohne der Houthis aus dem Jemen ab

Saudi-Arabien gab an, „eine explosive Drohne, die von der Houthi-Miliz im Jemen in Richtung Saudi-Arabien abgefeuert wurde“, abgefangen zu haben.

An vorderster Front gegen die Friedensabkommen mit Israel: Türkeis Erdogan und Iran Khameni

Kampf um den Koran

Bei ihrem Widerstand gegen die arabischen Abkommen mit Israel setzen Islamisten auch auf die religiöse Karte.

Freitagsgebet in der großen Moschee von Mekka betonte Wichtigkeit von Dialog und Toleranz

Freitagspredigt in Mekka betont enge Beziehung zu Juden

Muslimische Kommentatoren werfen Saudi-Arabien vor, mit der Vorbereitung seiner Bevölkerung auf die Normalisierung seiner Beziehungen mit Israel begonnen zu haben.

Nach Saudi-Arabien öffnet nun auch Bahrain seinen Luftraum für israelische Flugzeuge

Auch Bahrain öffnet den Luftraum für Israel

Dies könnte ein erster Schritt zu einer Annäherung der beiden Staaten sein, die bisher keine diplomatischen Beziehungen miteinander haben.

Saudi-Arabien hat erklärt, seinen Luftraum für Israel zu öffnen

Saudi-Arabien öffnet Luftraum für Israel

Laut einem saudischen Luftfahrtfunktionär folgte die Entscheidung einem Antrag der Luftfahrtbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate. Saudia-Arabien gab am Mittwoch bekannt, dass alle Flüge zwischen Israel …