Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: Saudi-Arabien

russlands Außenminister Lawrow zum Kondolenzbesuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Wer ist der neue Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate?

Eigentlich ist die Wahl des neuen Präsidenten eine reine Formsache gewesen, ist doch Mohammed bin Zayed al-Nahyan seit vielen Jahren der eigentliche Führer des Landes.

Kürzlich fand fünfte Runde der Gespräche zur Wiederannäherung zwischen Saudi-Arabien und Iran statt

Gefährden Gespräche zwischen Iran und Saudi-Arabien die Abraham-Abkommen?

Wie die Gespräche zur Beziehungsnormalisierung zwischen der Islamischen Republik und dem Golfkönigreich den Nahen Osten beeinflussen könnten.

Propagandaplakat der Hamas im Gazastreifen

Türkei wendet sich von Hamas ab

Die Türkei kehrt der Hamas den Rücken, nachdem sie unter wirtschaftlichen Druck geraten ist und sich Israel, Ägypten und den Golfstaaten angenähert hat.

Demonstartion für Jamal Khashoggi vor dem saudischen Konsulat in Istanbul

Türkisch-saudische Annäherung: Warum jetzt?

Der türkische Präsident Erdogan wird am Donnerstag Saudi-Arabien besuchen. Dies ist nach jahrelangem Streit der letzte Annäherungsschritt zwischen den beiden Ländern.

Der sunnitische Mufti von Mount Lebanon, Scheich Muhammad Ali Al-Jozo

Libanesischer Mufti fordert sunnitische Einheit gegen Iran

Ein hochranginger Mufti ruft zur Geschlossenheit gegen den Iran auf, da die Islamische Republik daran arbeite, die gesamte arabische Nation zu zerstören.

Eine Demonstration für Syriens Präsident Assad

Kehrt Assad in die Arme der arabischen Welt zurück?

Von Yaakov Lappin. Israelischen Beobachtern zufolge versuchen einige sunnitische Golfstaaten, einen Keil zwischen den Iran und Syrien zu treiben.

Der suadische Botschafter im Libanon, Walid Bukhari

Warum die Botschafter der Golfstaaten in den Libanon zurückgekehrt sind

Nach monatelangen Spannungen kam es in den Beziehungen zwischen dem Libanon und den Golfstaaten zu einem Durchbruch, der jedoch einige Fragen aufwirft.

Jemens Präsident Mansur Hadi im Kreis seiner Berater in der saudischen Hauptstadt Riad

Politische Weichenstellung im Jemen

Von Martina Paul. Nach der kürzlich vereinbarten Waffenruhe zwischen der Militärkoalition und den Huthi-Rebellen hat nun der jemenitische Präsident seine politische Macht an einen neu gegründeten Führungsrat abgegeben.

Einheit der Revolutionsgarde bei Militärparade in Teheran

VAE »schockiert« über US-Pläne zur Rehabilitierung von Irans Revolutionsgarden

Sollte die USA die Revolutionsgarden von der Terroriste streichen, werden sich die Beziehungen zur Arabischen Halbinsel noch weiter verschlechtern.

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman und der emiratische Kronprinz Mohammed bin Zayed

Warum Emirate und Saudis den USA die Gefolgschaft im Ukraine-Krieg verweigern

Nachdem die USA nach wie vor an einer Erneuerung des Atomdeals mit dem Iran arbeiten, distanzieren sichdie Golfstaaten zunehmend vom US-Präsidenten.

Der Huthi-Brigadegeneral Abdallah Al-Jifri

Huthi-General: Werden Saudis und Emirate von der Landkarte tilgen

Im jemenitischen Fernsehen stößt ein Huthi-General wüste Drohungen gegen die Golfstaaten aus und droht mit Raketenangriffen.

Raketenangriff der Huthi-Milizen auf Öltankanlage im saudi-arabischen Dschidda

Formel-1-Rennen findet trotz Raketenangriffs statt

Von Martina Paul. Zumindest für den Formel-1-Zirkus bleibt der von jemenitischen Huthi-Rebellen auf eine Öltankanlage im saudi-arabischen Dschidda verübte Raketenbeschuss folgenlos.

Tagungspavillon des Golf-Kooperationsrates in Riad

Jemen: Saudi-Arabien will mit Huthis verhandeln

Um den seit Jahren geführten Krieg im Jemen zu beenden, sollen nun Gespräche in Saudi-Arabien geführt werden.

Mohammed Bin Salman zu Besuch in den VAE

Saudi-Arabien und VAE verweigern Gespräche mit Biden

Solange Unklarheit über die Zugeständnisse der USA gegenüber dem Iran beim Atom-Deal herrscht, werden die beiden Länder weiterhin auf Distanz zu Amerika bleiben.

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman

Saudischer Kronprinz: Israel ist ein potenzieller Verbündeter

Der saudische Kronprinz Mohammed Bin Salman streckt öffentlich seine Hand Richtung Israel aus – allerdings nur unter bestimmten Bedingungen.

Russlands Präsident hat keine Berührungsängste gegenüber dem Kronprinz von Saudi-Arabien. (© imago images/ITAR-TASS)

Wirtschaftlicher Druck auf Russland: Die Rolle Saudi-Arabiens

Um auf dem Ölsektor Druck auf Russland ausüben zu können, braucht es die Kooperation Saudi-Arabiens. Die wird es aber nicht umsonst geben.

Die 5.Flotte der US-Navy organisierte die Übung, an der u. a. Israel und Saudi-Arabien teilnahmen. (© imago images/ZUMA Wire)

Der neue Nahe Osten: Gemeinsame Marinemanöver von Israel und Saudi-Arabien

Die Zeiten ändern sich: Noch vor wenigen Jahren wäre ein gemeinsames Seemanöver Israels und Saudi-Arabiens unmöglich gewesen.

Unter König Salman wird es keine offizielle Normalisierung der Beziehungen von Saudi-Arabien und Israel geben. (© imago images/suedraumfoto)

Wird Saudi-Arabien Frieden mit Israel schließen?

Auch Saudi-Arabien verbessert seine Beziehungen zu Israel. Eine offizielle Normalisierung wird es unter König Salman aber nicht geben.

Mitglieder der Huthi-Miliz im Jemen. (© imago images/UPI Photo)

Jemen, perfektes Kriegslabor für Hisbollah

Im Jemen kommen iranische Waffen und Taktiken zum Einsatz, welche die Hisbollah zuhause nicht testen kann.

Historisches Zusammentreffen: Der König von Bahrain Hamad bin Isa Al-Khalifa und der israelische Premier Naftali Bennett. (© imago images/ZUMA Wire)

Erster israelischer Staatsbesuch in Bahrain

Wie schon Präsident Jitzchak Herzog in den Emiraten wurde auch Premier Naftali Bennett in Bahrain zu den Klängen der israelischen Nationalhymne empfangen.

Sucharbeiten in den Ruinen eines Hauses im Jemen, das von saudischen Luftangriff zerstört wurde. (© imago images/Xinhua)

Der Krieg bleibt nicht auf den Jemen beschränkt

US-Präsident Joe Biden wollte sich in der Jemen-Politik von seinem Vorgänger absetzen. Die Huthis haben das als Zeichen von Schwäche verstanden.

Hanukkah 2020: Eine Menorah in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die arabische Welt beginnt, ihre Juden wieder willkommen zu heißen

In jüngster Zeit gibt es in etlichen arabischen Staaten Bestrebungen, die Beziehungen zu ihren ehemaligen jüdischen Bewohnern und deren Nachkommen zu normalisieren.

Drei Korvetten der Sa'ar-5-Klasse der israelischen Marine (Quelle: jNS)

Israel nimmt mit Saudi-Arabien an US-Manöver teil

Die zweieinhalbwöchige Marineübung wird sich über den nördlichen Indischen Ozean, den Persischen Golf, das Arabische Meer, den Golf von Oman und das Rote Meer erstrecken.

VAE-Außenminister Abduallah bin Zayad al Nahyan begrüßt Israels Präsident Isaac Herzog in abu Dhabi

Erster Besuch eines israelischen Präsidenten in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Auf dem Weg zu seinem Staatsbesuch in Abu Dhabi flog Isaac Herzog über Saudi-Arabien, was er als »wirklich bewegenden Moment« beschrieb.

Solidaritätsdemonstration mit den Huthis in Gaza

Gaza: Solidaritätsdemo für Huthis

Die jüngsten Angriffe der jemenitischen Huthi-Rebellen auf die Vereinigten Arabischen Emirate wurden in Gaza teils heftig akklamiert.

Erneut muss der Flughafen von Abu Dhabi wegen Raketenangriff geschlossen werden

Erneuter Huthi-Raketenangriff auf Emirate

Der neuerliche Angriff auf die VAE lässt eine Ausweitung des Kriegs im Jemen auf die Vereinigten Arabischen Emirate befürchten.

Brigadegeneral der Huthi-Miliz im Jemen, Abdul Ghani Al-Zubaidi, rühmt sich der Achse mit dem Iran

Israel bietet Emiraten Hilfe im Kampf gegen Drohnen-Terror an

Während sich die Huthis beim Iran für die Unterstützung bedanken, verurteilt Israel den Angriff auf die Vereinigten Arabischen Emirate und bietet Unterstützung an.

Syrischer Schmuggler mit einer Packung Captagon-Pillen

Saudi-Arabien beschlagnahmt Millionen Captagon-Pillen

Im Nahen Osten werden in jüngster Zeit immer häufiger Amphetamine konsumiert. Am Schmuggel verdienen Staaten wie Syrien und der Libanon.

Jemen: Schäden nach saudischen Luftschlägen aus Sanaa

Saudi-arabische Vergeltungsschläge im Jemen

Unmittelbar nach den Drohnenangriffen der Huthis auf die Vereinigten Arabischen Emirate hat Saudi-Arabien im Jemen massiv zurückgeschlagen.

Aufgrund des Drohnenangriffs musste der Flugverkehr zeitweise eingestellt werden

Emirate drohen Huthis mit Vergeltung für Drohnenangriff

Die militärischen Aktionen der vom Iran unterstützten Huthis weiten sich immer mehr aus. Zu dem jüngsten Angriff auf Abu Dhabi bekennen sie sich öffentlich.

Iranischer General: "Saudis sind Juden; ich sage besser: Zionisten"

Iranischer General: »Saudische Königsfamilie ist jüdisch«

Die iranische Propaganda hetzt erneut gegen das saudische Königshaus und intensiviert ihre antisemitischen Hetztiraden mit Blick in die Vergangenheit.

Ansprache von hisbollah-Chef Hassan Nasrallah

Saudi-Arabien nennt Hisbollah »Bedrohung für arabische Sicherheit«

Die jüngsten verbalen Beschuldigungen des libanesischen Hisbollah-Anführers Hassan Nasrallah gegenüber Saudi-Arabiens König Salman verschärfen die politischen Auseinandersetzungen.

Die "Grüne Kuppel" in Medina, in der sich der Überlieferung zufolge Mohammeds Grab befinden soll

Corona: Nur Männer dürfen das Grabmal Mohammeds besuchen

Im Zuge von Corona-Maßnahmen verhängte Saudi-Arabien eine Online-Reservierungspflicht für Pilger, die jedoch nur von Männern in Anspruch genommen werden kann.

Saudischer Journalist: Entwurf von UN-Resolution zu Homosexualität ist „pervers“

Saleh Joraibi Al-Zahrani sagte, Allah habe die Menschen als Mann und Frau erschaffen, und wer Sex mit einer Person gleichen Geschlechts wolle, leide an einem Defekt.

Saudi-Arabuen inverstiert in den italienischen Fußballklub Inter Mailand

Saudi-arabischer Investment-Fonds kauft Inter Mailand

Der saudi-arabische Public Investment Fund investiert eine Milliarde US-Dollar in den italischen Fußballverein, der durch Corona in einen Finanzkrise geraten ist.

Gebran Bassil auf dem Arabischen Gipfel für Wirtschaft und soziale Entwicklung

Libanon: Vor Ende der Allianz der Christen-Partei mit Hisbollah?

Es ist jedoch nicht klar, ob diese Aussagen ernst gemeint sind, oder bloß Inverstoren und ehemalige Verbündete in der arabischen Welt beruhigen sollen.