Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Saudi-Arabien

Saudischer Kinderfilm zeigt antijüdische Koran-Geschichte

Saudischer Film zeigt Koran-Geschichte, in der Allah Juden in Affen verwandelt

Im Oktober wurde auf von Ibtikar Media ein Zeichentrickfilm für Kinder gezeigt, der eine Geschichte aus dem Koran darstellt, in der Juden in Affen verwandelt werden.

Jemens Außenminister Ahmed Awad bin Mubarak mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in Sotschi

Russlands begehrlicher Blick aufs Rote Meer

Warum sich Russland in letzter Zeit verstärkt im Jemen engagiert und ein Plan aus Zeiten der Sowjetunion neue Aktualität gewinnt.

Schule in Saudi-Arabien

Saudi-Arabien streicht antisemitische und antichristliche Stellen aus Lehrbüchern

Laut einer Studie haben sich saudi-arabische Schulbücher im Jahr 2021 deutlich verbessert, was die die Thematisierung von Gewalt im Namen des Islam angeht.

Rede des saudischen König Salman vor der UN-Generalversammlung

König Salman: Saudis unterstützen UNO bei Verhinderung von iranischer Atombombe

Bei seiner Rede vor der UN-Generalversammlung verwies der saudische Monarch auch auf die Bemühungen des Königreichs bei der Bekämpfung von Islamismus und Terror.

Bruch des Protokolls: Irans Außenminister Hussein Amir Abdullahian drängte sich in erste Reihe

Einer gegen alle? Der Iran nach der Irak-Nachbarschaftskonferenz

Zwei Wochen nach der Irak-Nachbarschaftskonferenz besteht Einigkeit, dass eine starke Front gegen den iranischen Einfluss in der Region gebildet werden muss.

Osama bin Laden und Ayman al-Zawahiri: Al-Qaida-Sympathisanten in Indien

Botschaft von Al-Qaida zum 9/11-Jahrestag: „Jerusalem wird nicht judaisiert werden“

Da er in seiner Ansprache nicht auf Afghanistan eingeht, ist unklar, ob es sich bei der Botschaft des totgesagten Al-Qaida-Chefs Ayman al-Zawahiri um ein aktuelles Video handelt.

Saudi-Arabiens ehemaliger Geheimdienstchef ist besorgt über US-Waffen in den Händen der Taliban

Saudischer Ex-Geheimdienstchef warnt vor Waffenschmuggel der Taliban

Prinz Turki Al-Faisal zeigt sich besorgt, dass die Taliban Waffen an die mit ihnen verbündete Al-Qaida weitergeben und damit die Terrorgefahr steigen könnte.

Kämpfer der Huthi-Milizen im Jemen

Warum der Iran den Huthis im Jemen hilft, ihre Macht zu vergrößern

Die Huthis sind ein Akteur im regionalen Netzwerk des Iran, zu dem auch die die Hisbollah, die Hamas und verschiedene syrische und irakische Milizen gehören.

Die Hamas-Führung (im Bild Mahmud az-Zahar, Yahya Sinwar und Ismail Haniyeh) sind alles andere als erfreut über das Vorgehen der saudi-arabischen Justiz. (© imago images/ZUMA Press)

Gefängnis für Dutzende Hamas-Mitglieder in Saudi-Arabien

Die Hamas schäumt vor Wut, weil ein Gericht in Saudi-Arabien 69 ihrer Mitglieder zu teils langjährigen Haftstrafen verurteilt hat.

Rahed Ghannouchi, Anführer der islamistischen Ennahda-Partei in Tunesien. (© imago images/Yassine Mahjoub)

Arabische Autoren begrüßen die Entmachtung der Islamisten in Tunesien

Einige arabische Beobachter sind froh darüber, dass Tunesien als drittes arabisches Land der Herrschaft der Muslimbruderschaft ein Ende gesetzt hat.

Captagon ist im Nahen Osten weit verbreitet. Zentrum der globalen Captagon-Produktion ist Syrien. (© imago images/Le Pictorium)

Syrien ist zu einem der wichtigsten Narco-Staaten der Welt geworden

Seit das Assad-Regime wieder einen Großteil Syriens kontrolliert, mischt es groß beim internationalen Drogenhandel mit.

Öffentliche Hinrichtung in Saudi-Arabien (hier in den 1980er Jahren) (© imago images/Everett Collection)

Saudi-Arabien: Nach Ende des G20-Vorsitzes schnellen Hinrichtungszahlen in die Höhe

Kaum war der G20-Vorsitz Saudi-Arabiens Geschichte, ging auch die relative Zurückhaltung des blutigen Repressionsapparats im Königreich zu Ende.

Iranische Drohne, vorgeführt auf einer Luftfahrtmesse der Revolutionsgarden in Teheran. (© imago images/Pacific Press Agency)

USA: Sanktion gegen Irans Drohnen- und Raketenprogramm

Im gesamten Nahen Osten werden immer öfter Angriffe mit iranischen Drohnen ausgeführt. Die USA wollen jetzt dagegen vorgehen.

Premiere beim Judo-Turnier in Tokio: Die Israelin Raz Hershko (in blau) und die Saudi-Araberin Tahani Alqahtani traten gegeneinader an. Gewonnen hat übrigens Hershko. (© imago images/Kyodo News)

Historisches Aufeinandertreffen auf der Judomatte in Tokio

Bei den Olympischen Spielen in Tokio traten erstmals eine saudi-arabische und eine israelische Judokämpferin gegeneinander an.

Jemenitische Regierungssoldaten in Marib

Jemen: Mindestens 111 Tote in drei Tagen bei Huthi-Offensive auf Marib

Die vom Iran unterstützen Huthi-Milzen intensivieren ihre Angriffe auf die letzte von Regierungstruppen gehaltene Stadt im Norden des Jemen.

Die USA ziehen in einem Strategiewechsel große Teile ihres Militärs aus Nahem Osten ab

USA vor drastischer Truppenreduktion in Nahost

Die USA ziehen Truppen, Flugzeuge und Raketenabwehrsysteme aus dem Nahen Osten ab, da die strategische Priorität der Biden-Regierung auf China ausgerichtet ist.

Der scheidende Gesandte für den Jemen Martin Griffiths spricht vor dem UNO-Sicherheitsrat

UNO-Gesandeter für Jemen: „Bin mit meinem Auftrag gescheitert“

Martin Griffiths erklärte dem UN-Sicherheitsrat, dass es ihm nicht gelungen sei, die Parteien im Jemen dazu zu bringen, eine friedliche Lösung zu finden.

Der saudische Islamgelehrte Ahmed Al-Ghamdi

Saudischer Islamgelehrter: Frauen können Muftis, Richterinnen, Anwältinnen werden

Ahmed Al-Ghamdi sagte, dass es nicht nur keinen religiösen Einwand dagegen gäbe, dass Frauen diese Ämter übernehmen, sondern dass es sogar im öffentlichen Interesse wäre.

Assad-Anhänger feiern die "Wiederwahl" ihres Präsidenten

Bizarre Wahlshow wird Syriens Diktator Assad nicht viel nützen

Assad hat sich 13,5 Millionen abgebebenen Stimmen zum Präsidenten wiederwählen lassen, obwohl nur 8 Millionen Erwachsene in seinem Herrschaftsbereich leben.

Die türkische Isoliertheit zwingt Erdogan zu einem taktischen Rückzug

Erdogan ist taktisch auf dem Rückzug

Da die Türkei seit Jahren isoliert im Nahen Osten ist, forciert Erdogan die Annäherung an die arabischen Staaten, allen voran Ägypten und Saudi-Arabien.

Saudische Zollfahnder finden Drogen in einem Granatapfel aus dem Libanon

Drogenschmuggel: Saudisches Importverbot für Gemüse aus Libanon

Insider erklären, der Drogenschmuggel gehe auf das Konto der libanesischen Terrororganisation Hisbollah.

Grafitto für LGBT-Rechte in Beirut

Elf Nahostländer unter den zwanzig gefährlichsten Staaten für Homosexuelle

Die Golfstaaten, der Iran,die nordafrikanischen Staaten sowie die palästinensischen Gebiete gehören zu den unsichersten Ländern der Welt für Homosexuelle.

Der ehemalige saudische Geheimdienstchef und Botschafter in den USA, Prinz Turki Al-Faisal

Ehemaliger saudischer Geheimdienstchef: Atomdeal hält Iran nicht von Atomwaffen ab

Laut Al-Faisal würden die Golfstaaten in der Lage sein, auch Atomwaffen zu bauen, falls sie sich als Reaktion auf iranische Aufrüstung dazu gezwungen sähen.

Saudi-Arabiens König Salman und Jordaniens Abdullah II.

Konflikt in Jordaniens Königshaus beunruhigt Saudis

Obwohl Saudi-Arabien sich offiziell hinter den jordanischen König Abdullah II. stellte, wollen die Gerüchte nicht verstummen, dass es in die Zwistigkeiten verwickelt sein könnte.

Für Corona-Geimpfte werden Ramadan-Pilgerfahrten nach Mekka möglich sein

Ramadan: Mekka-Pilgerfahrt für Corona-Geimpfte möglich

Die saudischen Behörden präsentierten einen Plan, wie die Pilgerfahrten im Ramadan auch zu Corona-Zeiten durchgeführt werden können.

Jordaniens Hauptstadt Amman. (dimitrisvetsikas/Pixabay)

Jordanien: Familienstreit oder Putschversuch?

Seit Jahren streiten Jordaniens König und der ehemalige Thronfolger. Dass der Zwist so weit eskalieren könnte, hat niemand erwartet. Steckte mehr dahinter?

Um das saudisch-amerikanische Verhältnis war es schon einmal besser bestellt. (© imago images/Future Image)

Saudische Presse attackiert die USA wegen Kritik an Menschenrechtsverletzungen

Saudische Medien halten US-Kritik am eigenen Land für „heuchlerisch“, da die USA Menschenrechtsverletzungen u.a. im Iran ignorierten würden.

Von den Houthis absichlich in Wohngebieten platzierte Raketenattrappen

Jemen: Houthis nehmen Zivilisten als menschliche Schutzschilde

Die mit dem Iran verbündeten Houthi-Milizen platzieren Raketenattrappen in Wohngebieten, um das Feuer der gegnerischen Luftwaffe auf Zivilisten zu ziehen.

Stolz präsentiert der Iran sein Drohnenarsenal

Drohnenangriffe durch Houthis: Der indirekte Krieg des Iran gegen Saudi-Arabien

Offenbar hält sich Iran für eine unbesiegbare Supermacht. Doch er irrt, wenn er glaubt, dass ihm von Saudi-Arabien keine Gefahr drohen könne.

Saudischer Luftangriff auf Houthi-Einrichtungen im Jemen

Saudi-Arabien verstärkt Luftangriffe gegen Houthis im Jemen

Nachdem die Houthis erneut saudische Ölanlagen attackiert hatten, flog die von Saudi-Arabien angeführte Koalition Luftangriffe gegen Raketen- und Drohnenanlagen.

Immer wieder greifen die Houhtis Ölanlagen von Saudi Aramco an

Wieder Houthi-Angriff auf saudische Ölanlagen

Die vom Iran unterstützten Rebellen im Jemen haben sich erneut dazu bekannt, einen Drohnenangriff auf eine Raffinerie von Saudi Aramco unternommen zu haben.

Jemenitische Regierungstruppen erleben schwere Niederlage bei ihrer Verteidigung der Provinzhaupstadt Marib

Jemen: Houthis auf dem Vormarsch im Norden des Landes

Die vom Iran unterstützen Rebellen erzielten einen großen Vorstoß bei ihrem Versuch, die Hauptstadt der ölreichen Provinz Marib zu erobern.

Saudische Angriffe auf die jemenitische Hauptstadt Sanaa am 7. März

Jemen existiert als Staat de facto nicht mehr

Sollte den Houthis die Einnahme von Marib gelingen, wo die mageren Ölvorkommen des Jemen liegen, könnte das den Zerfall des Landes endgültig besiegeln.

Saudische F15-Kampfflugzeuge üben mit der griechischen Luftwaffe bei einem gemeinsamen Manöver

Saudi-arabische F-15 über Kreta: Signal an Türkei und Iran

In einem deutlichen Zeichen der militärischen Annäherung führen Griechenland und Saudi-Arabien derzeit ein Luftwaffenmanöver im östlichen Mittelmeer durch.

Die Positionen, für die Raif Badawi verurteilt wurde, vertritt heute der saudische Kronprinz selbst

Raif Badawi setzt sich für saudische Normalisierung mit Israel ein

Der in Saudi-Arabien inhaftierte Blogger Badawi ist ein prominenter Unterstützer des Abraham-Friedensabkommens zwischen Israel, den VAE, Bahrain und dem Sudan.

Saudische Ölanlagen werden immer öfter zum Ziel von Raketenangriffen durch die Houthis im Jemen

Raketen-Angriffe: USA alarmiert über Sicherheitsbedrohung für Saudi-Arabien

Nach dem Angriff der mit dem Iran verbündeten Houthis auf saudische Ölanlagen, versprachen die USA, Hilfe bei der Verbesserung der Verteidigungsfähigkeiten.