Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kategorie: Irak

Iranisch kontrollierte Milizen der "Volksmobilisierung" (Hashd al-Shaabi) versuchen 2019 die US-Botschaft in Bagdad zu stürmen

Vom Iran unterstützte Milizen verwandeln Irak in neuen Libanon

Ähnlich wie im Libanon versucht der Iran im Irak, seine Stellvertretermilizen zu Machtzentren auszubauen und so die Macht in seinem Nachbarland zu übernehmen.

Der Vorsitzende der Demokratischen Partei der irakischen Nation, Mithal al-Alusi, bei einer Pressekonferenz 2005

Ehemaliger Abgeordneter: „Kein Unterschied zwischen Islamisten im Irak und in Gaza“

Mithal Al-Alusi sagte, er wolle nicht, dass irakisches Geld an die Palästinenser fließe, denen es viel besser gehe als den meisten Irakern.

Selbstmordattentäter des Islamischen Staates zündete Sprengstoffweste auf Markt in Bagdad

Bagdad: IS-Selbstmordanschlag auf Markt

Der Islamische Staat bekannte sich zu dem Anschlag in einem schiitischen Viertel von Bagdad, bei dem mindestens 35 Menschen getötet wurden.

Anhängerinnen von muqtada al-Sadr bei einer Anti-Korruptions-Demonstration in Bagdad

Muqtada al-Sadr verkündet – mal wieder – seinen Rückzug aus der Politik

Der schiitische Kleriker, der die Sairoon-Koalition, den größten Block im irakischen Parlament, anführt, erklärte seinen Rückzug von den Wahlen und die Auflösung seiner Partei. Sura …

Die LGBT-Community in Kurdistan muss immer noch im Verborgenen leben

Leben im Verborgenen: Die LGBT-Community in Irakisch-Kurdistan

Die LGBT+-Community der Region Kurdistan kämpft um Akzeptanz in einer Gesellschaft, in der die Familienehre an erster Stelle steht.

Revolutionsgardenkommendeur Hossein Taeb war auf Befehl Khameneis im Irak

Irak: Iran drängte schiitische Milizen zu Angriffen auf US-Truppen

Laut iranischen Diplomaten mischt sich der Oberste Führer Khamenei seit der Tötung von Qassem Soleimani direkt in die iranische Stellvertreterpolitik im Irak ein.

Bagdad: Demonstration gegen den iransichen Einfluss auf den Irak

„Der Iran hat kein Interesse an einer Demokratisierung des Irak“

Vom Iran unterstützte schiitische Milizen ermorden Demonstranten und Politaktivisten im Irak. Die Regierung in Bagdad geht kaum dagegen vor.

Vom Iran kontrollierte Milizen vertsärken ihre Angriffe auf US-Einrichtungen im Irak

Teheran hat den USA im Irak den Krieg erklärt

Zeitgleich mit dem Abzug der US-Truppen in Afghanistan hat der Iran seine Angriffe auf US-Truppen im Irak intensiviert. Auch Drohnen kommen zum Einsatz.

Der Islamische Staat nimmt die iraksiche Elektrizitätsversorgung ins Visier

Islamischer Staat greift Stromversorgung des Irak an

Zurzeit kommt es zu einer großangelegten Angriffsserie auf Hochspannungsleitungen im Irak, durch die die Stromversorgung des Landes sabotiert werden soll.

Das Flüchtlingslager Bardarash in Irakisch-Kurdistan

Irakisch-Kurdistan: Knapp eine Million Vertriebene lebt in der Region

Rund zwei Drittel davon sind Binnenflüchtlinge aus anderen Teilen des Irak, ein Drittel machen Flüchtlinge aus anderen Ländern des Nahen Ostens aus.

Der Irak droht von einer neune Corona-Welle überrollt zu werden

Gesundheitsministerium in Irakisch-Kurdistan warnt vor neuer Corona-Welle

Zuvor hatte bereits das irakische Gesundheitsministerium in Bagdad erklärt, dass das Land wegen der Delta-Version in eine „schwerere und gefährlichere“ Corona-Welle gerate.

Jordaniens König Abdullah II. (li.), Iraks Premierminister Mustafa al-Kadhimi (mi) und Ägyptens Prasident Abdel Fattah el-Sisi (re.) im Regierungspalast in Bagdad

„Arabische Allianz“: Gipfeltreffen von Jordanien, Ägypten und Irak in Bagdad

Die Staats- und Regierungschefs der „Arabischen Allianz“ diskutierten über die Notwendigkeit der Intensivierung ihrer Kooperation bei regionalen Themen.

Das christliches Dorf Navkandalan im Nordirak gerät zwischen die Fronten von PKK und Türkei

Christen im Nordirak geraten ins Kreuzfeuer zwischen Türkei und PKK

Bislang mussten elf christliche Dörfer wegen des Konflikts evakuiert werden und rund 500 Familien wurden vertrieben.

Die Spannungen zwischen den kurdischen Fraktionen im Nordirak nehmen zu

Innerkurdische Spannungen im Nordirak nehmen zu

Kürzlich kam es zu mehreren Zusammenstößen zwischen der PKK und der Kurdischen Regionalregierung, die von der PKK beschuldigt wird, mit der Türkei zu kollaborieren.

Türkische Armeehelikopter im Einsatz

Warum Erdogans Truppen im Nordirak intervenieren

Während die Türkei als Ziel ihrer Militäroperationen die Terrorbekämpfung nennt, gibt es in der Region kaum nennenswerte terroristische Aktionen der PKK mehr.

Saddam Husseins Atomreaktor in Osirak

Irak plant neue Atomkraftwerke

Einem Bericht von Bloomberg zufolge hat der Irak erneut beschlossen, ein ziviles Atomprojekt zu starten, das acht Reaktoren zur Erzeugung von Strom umfassen soll.

Dutzende Iraker gaben Blutproben ab, um Auskunft über Verbleib ihrer Angehörigen zu erhalten

Irak: DNA-Proben zur Identifizierung der Opfer eines IS-Massakers

Die Familien der Opfer des vom Islamischen Staat im Badush-Gefängnis verübten Massakers hoffen, durch die DNA-Proben endlich Aufschluss über den Verbleib ihrer Angehörigen zu erhalten.

Das zur Hälfte niedergebrannt Flüchtlingslager "Scharia" in Irakisch-Kurdistan

Irak: Flüchtlingslager für Jesiden zur Hälfte abgebrannt

Bei einem Feuer im Flüchtlingslager „Scharia“ in Irakisch-Kurdistan, fing am Freitag die Hälfte der im Lager befindlichen Zelte Feuer.

Irak: Jugendliche Demonstranten gegen pro-iranische Milizen

Radio Dreyeckland sprach mit dem Mena-Watch-Autoren Thomas von der Osten-Sacken über die regierungskritischen Demonstrationen junger Iraker.

Demonstration in der irakischen Stadt Nasiriya

Schlechte Grundversorgung: Demonstrationen im Irak gehen weiter

Am vergangenen Wochenende gingen in der irakischen Stadt Nasiriya zwei Tage in Folge Menschen auf die Straße, um bessere öffentliche Dienstleistungen zu fordern.

Bei den regierungskritischen Protesten im IRak kommt es immer wieder zu Gewalt gegen Demonstranten

Straflose Gewalt gegen Demonstranten im Irak

Darüber hinaus sagen irakische Anwälte, dass sie Falle von Gewalt durch schiitische Milizionäre gar nicht annehmen, da sie dann um ihr Leben fürchten müssten.

Der 1. Juni ist der Internationale Gedenktag an den Farhud

80 Jahre „Farhud“: Das vergessene Massaker an Juden in Bagdad

Der Farhud gehört zu den schlimmsten Pogromen der Weltgeschichte. Warum taucht er in deutschen Ausstellungen und Veröffentlichungen über den Holocaust nie mit auf?

Qassem Mahmoud Karim Musleh im Kreis seiner Milizionäre

Irak: Anführer einer schiitischen Miliz wegen Terrorismus verhaftet

Der Anführer eine pro-iranischen Miliz der Volksmobilisierungskräfte wurde im Zusammenhang mit dem Tod eines irakischen Menschenrechtsaktivisten verhaftet.

Demonstration für die Rückholung immer noch vermisster Jesiden im Irak

Jesiden verlangen irakisches Engagement bei Suche nach ihren Vermissten

Fast sieben Jahre, nachdem ihre Angehörigen vom Islamischen Staat entführt wurden, fordern irakische Jesiden noch immer deren Rückkehr.

Es sind vor allem junge Erwachsene, die seit 2019 im Irak gegen die Regierung protestieren

Mindestens zwei Demonstranten in Bagdad getötet

Demonstranten aus dem gesamten Irak hatten sich in der Hauptstadt versammelt, um gegen die Morde an Aktivisten zu protestieren und Aufklärung zu fordern.

Iraks Premier lässt Khomeini-Plakat in Bagdad entfernen

Bagdad: Iraks Premier befiehlt Beseitigung von Khomeini-Poster

Der irakische Premierminister hat angeordnet, eine Werbetafel mit zentralen iranischen Politikern am Eingang des Viertels al-Adhamiya in Bagdad zu entfernen.

Das Dorf Kesta im Irak musste wegen türkischer Angriffe evakuiert werden

Türkischer Luftangriff: Dorf im Nordirak muss evakuiert werden

Das Dorf Kesta im Amedi-Distrikt von Duhok wurde nach schweren türkischen Bombardements evakuiert, sagte der Dorfchef am späten Dienstagabend gegenüber Rudaw.

Israelisches Frachtschiff wird von einem „Zulfiqar“ versenkt: dem Schwert von Imam Ali ibn Abi Talib, das an die Schlacht von Khaybar (628 n.Chr.) erinnern soll

Pro-iranische Milizen im Irak drohen, israelische Ziele anzugreifen

Während sie den Angriff auf einen israelischen Frachter feierten, schworen schiitische Milizen, dass die Attacken, die noch folgen sollen, weitaus schlimmer würden.

In Mossul gefundenes Geld, Gold und Silber des Islamischen Staates

Mossul: Irakische Polizei findet 1,5 Millionen Dollar des Islamischen Staates

Wie das irakische Innenministerium mitteilte, hat die Polizei in Mossul vom Islamischen Staat verstecktes Gold und Silber im Wert von über 1,5 Millionen Dollar gefunden.

USa ziehen Kampftruppen aus dem Irak ab

USA ziehen Kampftruppen aus dem Irak ab

Die internationale Koalition wird sich zukünftig nur noch auf Ausbildungs- und Beratungsaufgaben für die irakische Armee konzentrieren.

Sicherheitskräfte in Kirkuk im Nordirak

Nordirak: Islamischer Staat plante großen Selbstmordanschlag in Kirkuk

Einem durchgesickerten Dokument zufolge haben Sicherheitskräfte in Kirkuk Terroranschläge des Islamischen Staates auf das Gericht und ein Gefängnis vereitelt.

Shadi Nawzad protestierte gegen das Vorgehen der Sicherheitskräfte in Sulaimaniyya

Kurdische Parlamentarierin verurteilt Aktion gegen Homosexuelle in Sulaimaniyya

Shadi Nawzad vom Menschenrechtsausschuss des Parlaments der Region Kurdistan: Das Vorgehen der Sicherheitskräfte ist ein Verbrechen.

Die Stadt Sulaimaniyya in Irakisch-Kurdistan

Irakisch-Kurdistan: Sicherheitskräfte gehen gegen Homosexuelle vor

Vergangenen Donnerstag starteten die Sicherheitskräfte in Sulaimaniyya eine Operation, mit der sie gegen Homosexuelle in der Stadt vorgehen.

Die pro-iranischer Volksmobilisierungseinheiten spielten, wie hier in Fallujah, eine große Rolle bei der Befreiung des Irak vom Islamischen Staat. (© imago images/UPI Photo)

Irak: Islamisten gegen Islamisten

Im Irak attackieren Zellen des Islamischen Staats immer wieder irantreue Milizen.

Auch kurdische Peshmerga-einheiten waren an der irakischen Militäroperation beteiligt

Militäroperation gegen Überreste des Islamischen Staates im Irak

Der Irak gab am Mittwoch bekannt, dass er während einer 14-tägigen Operation im Makhmour-Gebirge mindestens 27 Kämpfer des Islamischen Staates getötet hat.

F-15-Kampfflugzeug der US Air Force

US-geführte Koalition zerstört 85 IS-Verstecke im Irak

Das angegriffene Gebiet, das dem IS als Rückzugsraum dient, liegt im Gebiet zwischen den Stellungen kurdischer Einheiten und der irakischen Armee im Süden.