Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kategorie: Irak

Anhänger von Ayatollah al-Sistani in Najaf

Oberster schiitischer Kleriker im Irak tritt gegen iranische Intervention auf

Während der Iran die Niederschlagung der Proteste koordiniert, fordert al-Sistani die Wahl eines neuen Premierministers ohne iranische Einmischung.

Verletzter bei Protesten im Irak (Imago Images/Xinhua)

Wer steckt hinter Angriffen auf Demonstranten und US-Soldaten im Irak?

Pro-iranische Milizen sind höchstwahrscheinlich für die jüngsten Gewalttaten im Irak verantwortlich. In Bagdad und Washington wurde das bisher noch verleugnet.

Kämpfer einer dem Iran nahestehenden schiitischen Miliz

Wie der Iran die Niederschlagung der irakischen Proteste lenkt

Auf einem Treffen in Teheran wies Khamenei verschiedene irakische Vertreter an, die Proteste zu unterdrücken, auch wenn es dazu extremer Gewalt bedarf.

Irakische Sicherheitskräfte gehen gegen Demonstranten vor

Wie die irakische Regierung die Proteste unterdrückt

Bagdad versucht, die Lage auszusitzen und die Demonstranten durch Repression zur Aufgabe zur zwingen.

Proteste in Shiraz

Iran foltert inhaftierte Teilnehmer der Proteste

In der iranischen Stadt Shiraz werden inhaftierte Demonstranten gefoltert, um ihnen das Geständnis abzupressen, Kontakte außerhalb des Iran zu haben.

Das brennende iranische Konsulat in Nadschaf

Irakische Demonstranten setzen in iranisches Konsulat in Brand

In der im Süden des Irak gelegenen Stadt Nadschaf wurde im Zuge des Proteste die Vertretung des Iran angegriffen und niedergebrannt.

Irakische Polizei geht gegen Demonstranten vor

Der Irak setzt auf brutale Unterdrückung der Proteste

Der Volksaufstand im Irak ist zur größten Herausforderung für das politische System seit der US-Invasion und dem Sturz Saddam Husseins im Jahr 2003 geworden.

Mitglieder der schiitischen PMU mit einem Foto ihres Parteiführers Hadi al-Amiri

Iranischer Einfluss im Irak ist größer als bisher bekannt

Eine Fülle von Dokumenten zeigt, wie der Iran die USA im Irak ausmanövriert und sich eine Machtbasis im Land verschafft hat.

Tränengaseinsatz aud dem Tahrir-Platz in Bagdad

Irakische Polizei tötet Demonstranten mit Tränengasgranaten

Die von den Sicherheitskräften eingesetzten Tränengasgeschosse führen aufgrund ihrer Größe zu vielen Opfern untern der Protestierenden.

Demonstarnten auf dem Tahrir-Platz in Bagdad

Von Bagdad nach Teheran

Demonstranten aus dem Irak haben heute eine bemerkenswerte Botschaft in den Iran geschickt.

Demonstration auf dem Tahrir-Platz in Bagdad

Die größten Demonstrationen seit dem Sturz Saddam Husseins

Bei den Protesten im Irak sind bisher 319 Menschen getötet und 15.000 verletzt worden.

Ein demonstrierendes Paar in Bagdad

Frauen im Irak brechen ein Tabu

An den landesweiten Protesten nehmen zusehends Frauen teil, was einen Bruch der strengen Moralvorstellungen des Islam darstellt.

Jesiden zeigen Solidarität mit Protesten im Irak

Die Proteste der letzten Wochen machen Hoffnung, dass sich eine neue irakische Identität entwickeln könnte, abseits der konfessionellen und ethnischen Spaltungen.

Wegweiser nach Kuwait (Quelle: Bob McCaffrey)

Wie Internetplattformen zum modernen Sklavenhandel beitragen

In Kuwait werden Sklavinnen für Haushaltsdienste in sozialen Netzwerken angeboten und über Smartphoneapps gehandelt.

Iran hielt internationale Inspektorin in Atomanlage fest

Neben weiteren iranischen Verstößen gegen das Atomabkommen wurde ein Zwischenfall bekannt, der sich vorige Woche in Natanz zugetragen hat: Eine IAEO-Inspektorin wurde kurzzeitig festgehalten.

Bilder des Jahres 2019, News 10 Oktober 191029 -- BAGHDAD, Oct. 29, 2019 Xinhua -- People take part in a protest in Baghdad, Iraq, on Oct. 29, 2019. The UN Secretary-General s Special Representative for Iraq Jeanine Hennis-Plasschaert on Tuesday called for holding national dialogue to resolve the ongoing anti-government protests in Iraq. (Xinhua/Khalil Dawood)

Weshalb in sunnitischen Landesteilen des Irak kaum demonstriert wird

Die Behörden im Gouvernat Anbar, das lange Zeit vom IS beherrscht wurde, üben Repression schon gegen jene, die sich den Protesten gegenüber nur solidarisch zeigen.

Schiitische Kleriker wenden sich gegen den Iran

Ayatollahs im Irak fordern im Zuge der dortigen Protesten den Iran auf, sich aus den Verhältnissen des Landes herauszuhalten.

Schiitische Milizen im Irak drohen Israel mit Rache

Die Führer der irakischen paramilitärischen Fraktionen drohten Rache dafür an, dass ihre Büros bei den tödlichen Protesten angezündet worden waren.

Wo man eine Ehe für ein paar Stunden schließen kann

Schiitische Geistliche nutzen die Not aus und verheiraten junge Mädchen für beschränkte Zeit an zahlungswillige Männer – eine Form von Kinderprostitution.

Kurdischer Weltkriegsveteran wehrt sich gegen Trumps Aussagen

Der US-Präsident rechtfertigte den Truppenabzug aus Nordostsyrien unter anderem damit, dass die Kurden den USA im Zweiten Weltkrieg auch nicht geholfen hätten.

Iran: „USA und Saudis zettelten Proteste im Irak an, um schiitische Pilgerfahrt zu verhindern“

  Das Regime in Teheran will 11.000 Mitglieder iranischer Spezialeinheiten in den Irak entsenden, während Demonstranten aussagen, dass iranische Milizionäre an der Niederschlagung der Proteste …

Revolutionsgarden-Kommandant leitete Einsätze gegen Demonstranten im Irak

  Der Irak setzte bei der Bekämpfung der Proteste auf irantreue schiitische Milizen, wobei Qasem Soleimani extra aus Teheran eingeflogen wurde, um diese zu befehligen. …

Irantreue Milizen überfallen Fernsehsender im Irak

  Die paramilitärischen schiitischen Verbände wollen so die Berichterstattung über die landesweiten Proteste unterbinden. „Während die Proteste auf Städte im ganzen Irak übergriffen, haben bewaffnete …

Ausgangssperre nach Protesten in Bagdad

  Nach zwei Tagen des Protests erließ Premier Abdul Mahdi ein Bewegungsverbot für die irakische Hauptstadt. „In der irakischen Hauptstadt Bagdad wurde nach zwei Tagen …

Tote und Verletzte bei Protesten im Irak

  Iraker demonstrieren gegen schlechte Lebensbedingungen, Korruption und die Entlassung eines populären Kommandanten zur Terrorbekämpfung. „Wie bekannt gegeben wurde, wurden bei Protesten in Bagdad am …

Irakische Frauen kämpfen um ihre Gleichberechtigung

  Auch wenn die irakische Verfassung Frauen ein Viertel der Abgeordnetensitze zuspricht, sind  sie immer noch von großer Benachteiligung betroffen. „In Artikel 49, Absatz 4 …

Irak: Kurden und Zentralregierung verbessern Beziehungen

  Der irakische Präsident reiste in die Kurdengebiete um die Beziehungen mit der Kurdischen Regionalregierung zu verbessern, die nach dem Autonomiereferendum darnieder lagen. „Der Präsident …

Muqtada al-Sadr trifft sich mit Irans oberstem Führer

  Bilder des schiitischen Politikers mit Ayatollah Khamenei nähren im Irak Befürchtungen einer Annäherung an das Mullahregime. „Der mächtigste schiitische Führer des Irak, Muqtada Sadr, …

Irakische Opposition will Schattenregierung bilden

  „Ammar al-Hakim, der Chef des National Wisdom Movement, sagte am 12. August, dass die Bemühungen zur Bildung einer gemeinsamen Linie der Opposition in einer …

Wer hinter den Angriffen auf pro-iranische Milizen im Irak stehen könnte

  „Die vier Luftangriffe gegen vom Iran unterstützte schiitische Milizbasen im Irak im letzten Monat stellen eine neue Front dar, die sich offenbar gegen diese …

Zehn Anschläge des Islamischen Staates in einer Woche

  „Trotz der Tatsache, dass seit Ende 2017 berichtet wurde, die Dschihadistengruppe sei vollständig besiegt wäre, hat der Islamische Staat (IS) allein in einer Woche …

IS-Führer ernennt Parteigänger von Saddam Hussein zu Nachfolger

  „Der oberste Führer des Islamischen Staates (IS) Abu Bakr al-Baghdadi hat Berichten zufolge einen ehemaligen Vertreter des irakischen Baath-Regimes zu seinem Nachfolger als Anführer …

Tanzpartys kehren nach Bagdad zurück

„Mitglieder rivalisierender irakischer Motorrad-Clubs, die in Leder mit Nieten und schwarzen Baskenmützen gekleidet waren, tanzten Breakdance und ließen mit ihren tätowierten Armen Neon-Leuchtstäbe kreisen. Der …

Die USA dürfen den Fehler des Irak-Abzugs nicht wiederholen

„Die Verkündung des Friedensabkommens zwischen den USA und der Taliban soll nach jahrelangen Kämpfen und monatelangen Verhandlungen unmittelbar bevorstehen. Die USA werden Berichten zufolge versprechen, …

„Der Irak darf nicht zu einem zweiten Libanon werden“

„Die irakischen Führer sind damit konfrontiert, dass der Iran ihren Staat ins Visier genommen hat, seine Souveränität und seinen Ressourcen. Denn das Teheraner Regime betrachtet …

Jesiden droht im Irak keine Verfolgung – meinen deutsche Provinzgerichte

„Fünf Jahre können eine Ewigkeit sein aus Sicht der Verwaltungsrechtsprechung. Am 3. August 2014 fand im Sindschar-Gebiet ein Massaker statt, als Auftakt zum Völkermord: unter …