Ägypten und Saudis drängen auf Wirtschaftsbeziehungen mit Israel

„Wie die Zeitung Al-Arabi Al-Jadid am Donnerstag berichtete, haben der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi und der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman sich bei einem Treffen am Montagabend darauf geeinigt, den anderen arabischen Ländern die Aufnahme von Wirtschaftsbeziehungen zu Israel zu empfehlen. Al-Sisi und bin Salman hätten zudem die mögliche Gründung einer aus Ägypten, Jordanien, Saudi-Arabien und der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) bestehenden arabischen Vierergruppe diskutiert. Allerdings hatte der Präsident der PA Mahmoud Abbas einen derartigen Vorschlag im August abgelehnt, da er meinte, der ägyptische Präsident verlange ihm mit Blick auf eine Vereinbarung mit Israel zu viele Zugeständnisse ab. Außerdem hätten der ägyptische Präsident und der saudische Kronprinz den ‚Deal des Jahrhunderts‘ diskutiert, den US-Präsident Donald Trump Anfang kommenden Jahres offiziell vorstellen will.“ (Yassir Okbi: „Report: Sisi, Saudis push Arab nations to trade with Israel“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login