Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Mahmud Abbas

Palästinensiche Kinde rin Khan younis feiern die Terroranschläge in Israel

Warum Palästinenser den Mord an Juden feiern

Von Khaled Abu Toameh. Die Feierlichkeiten nach den jüngsten Terroranschlägen sind ein weiteres Zeichen für die wachsende Radikalisierung unter den Palästinensern.

Mahmud Abbas mit den Mitglieder des Exekutivkommitees der PLO

Palästinensische Autonomiebehörde spricht »mit zwei Stimmen«

Von Yaakov Lappin. Mittlerweile gehört die Verherrlichung von »Märtyrern« für die palästinensische Führung zum Alltag.

Israels Vertetidigungsminister Benny Gantz im Interview mit dem Washington Institute

Gantz: Palästinensische Autonomiebehörde muss gegen Terror vorgehen

Von Dmitrij Shapiro. Um den Terror zu bekämpfen, möchte der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz die Sicherheitszusammenarbeit mit der PA fortsetzen.

Der jordanische König Abdallah II.

Jordanien in außenpolitischem Dilemma

Von Israel Kasnett. Die palästinensische Eigenstaatlichkeit steht für Jordaniens König noch immer im Mittelpunkt seiner Interessen, dennoch gibt es eine vorsichtige Annäherung an Israel.

Akram Rajoub wird von Mahmud Abbas zum Gouverneur vereidigt

Fatah-Gouverneur hält Tel-Aviv-Angreifer nicht für Terroristen

Der offizielle Vertreter der Palästinensischen Autonomiebehörde von Mahmud Abbas weigert sich, die Terroranschläge in Israel zu verurteilen, die von Bürgern seiner Stadt verübt wurden.

Der »Anschlag auf den Bus der Mütter« nahe Dimona

Fatah-Terrorpropaganda auf Facebook

Während Mahmud Abbas die beiden letzten Terroranschläge auf Israelis öffentlich verurteilt hat, wiegelt seine Fatah weiter zu Mordanschlägen auf – auch auf Facebook.

Israels Präsident Isaac Herzog zu Gast bei Jordaniens König Abdallah II.

Erster offizieller Besuch eines israelischen Präsidenten in Jordanien

Bei seiner Visite betonte Isaac Herzog die Notwendigkeit der Zusammenarbeit von Israel und Jordanien »zum Wohl der Sicherheit unserer beiden Nationen«.

Die Palästinensische Autonomiebehörde kritisiert die Regierung von US-Präsident Biden

Abbas-Sprecher droht Israel mit Gewalt

Die Palästinenser hätten das Recht, sich auf jede erdenkliche Weise gegen die israelische Besatzung zu wehren, sagte Nabil Abu Rudaineh nach dem Besuch des US-Vizeaußenministers.

Mahmud Abbas kümmert sich nicht mehr um die Beschlüsse der PLO-Institutionen

Stell dir vor, die PLO widerruft alle Abkommen mit Israel – und niemand bemerkt es

So mächtig und bedeutsam die PLO einst war, versinkt sie nun, da Mahmud Abbas sich mehr und mehr zum Diktator entwickelt, in die Bedeutungslosigkeit.

Der Sender Al Jazeera bot der Hamas stets eine freundliche Plattform. (© imago images/Karo)

Al Jazeera: Einseitigkeit im Dienst der Hamas

Al Jazeera porträtiert das tragische Schicksal eines jungen Palästinensers im Westjordanland. Über die Verbrechen der Hamas schweigt der Sender.

Mohammed Dahlan sorgte für eine Million Corona-Impfstoffe für Gaza

Abbas-Rivale Mohammed Dahlan besorgt Corona-Impfstoff für Gaza

Die eine Million Impfdosen, die kürzlich aus den Vereinigten Arabischen geliefert wurden, sind die bisher größte Ladung, die den Gazastreifen je erreichte.

Algerien versucht mal wieder zwischen Hamas und Fatah zu vermitteln

Hamas und Fatah verhandeln über »nationale Einheit der Palästinenser«

Die seit Jahren bestehende Kluft zwischen der palästinensischen Hamas und der Fatah soll mit algerischer Unterstützung mal wieder überwunden werden.

Der Vorsitzenden der arabisch-israelischen Ra'am-Partei, Mansour Abbas

Mansour Abbas leitet Wende zum Besseren für arabische Israelis ein

Von James Sinkinson. Folgen die arabischen Israelis seinem Beispiel, haben sie alle Chancen, eine der freiesten und erfolgreichsten arabischen Gemeinden der Welt zu schaffen.

Emma Watson hat Recht, wenn auch anders, als sie wahrscheinlich denkt

»Befreit die Palästinenser«: Emma Watson hat Recht

Von Stephen M. Flatow. Hoffentlich regen Emma Watsons Postings über die Palästinenser eine Diskussion über jene grausame Besatzung an, die international ignoriert wird.

Vermummter Schützer der Al-Aqsa-Märtyrerbrigaden der Fatah

Palästinensische Sicherheitskräfte verlieren zusehends Kontrolle über Westbank

Nach der Festnahme des Sohns eines bekannten Terroristen in Jenin eröffneten Bewaffnete das Feuer auf palästinensische Sicherheitskräfte.

Feierlichkeiten zum 57. Jahrestags des ersten Fatah-Anschlags auf Israel

Mahmud Abbas hält Israels Verteidigungsminister zum Narren

Von Ruthie Blum. Binnen weniger Tage machte Abbas deutlich, dass die auf seinem Treffen mit Benny Gantz besprochenen Maßnahmen für ihn sicher nicht „vertrauensbildend“ waren.

Mahmud Abbas' Fatah-Bewegung begeht ihren 57. Jahrestag

Fatah-Jahrestag: Funktionäre und Aktivisten drohen Israel mit Gewalt

Kürzlich beging die Bewegung des Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, den 57. Jahrestag ihres ersten Terroranschlags gegen Israel.

Mädchen trägt Gedich bei Fatah-Feier zum Jahrestags des ersten Anschlags gegen Israel vor

57. Jahrestag der Fatah: Gedicht ruft auf, das Land von den Juden zu befreien

„Oh Herr, nimm sie mit in die Hölle«, deklamierte ein Mädchen auf der Jubiläumsfeier, die vom Fernsehsender der Palästinensischen Autonomiebehörde übertragen wurde

Ramallah: Mitglieder von Abbas' Fatah-Partei begehen 57. Jahrestag des erstan Anschlags gegen Israel

Abbas wirft Israel „ethnische Säuberung und organisierten Terrorismus“ vor

Am Jahrestag des ersten Anschlags seiner Fatah-Bewegung erwähnte Abbas sein Treffen mit Israels Verteidigungsminister nicht, sondern lobte stattdessen den „Widerstand“.

Israels Verteidigungsminister Benny Gantz

Gantz und Abbas vereinbaren „vertrauensbildende Maßnahmen“

Das Treffen zwischen dem israelischen Verteidigungsminister und dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde war das zweite seit Gantz‘ Amtsantritt im Juni.

Das Kraftwerk in Gaza liefert nicht genügend Elekrizität

Der Arabische Frühling muss in Gaza und im Westjordanland wieder aufblühen

Von Mohammed Altlooli. Wollen die Palästinenser ihre Lebensbedingungen verbessern, müssen sie das Hamas- und das Abbas-System ändern, dem sie ihr Leid zu verdanken haben.

Der Vorsitzende der arabischen Partei Raʹam, Mansour Abbas

Hamas und Fatah kritisieren Mansour Abbas‘ Anerkennung des jüdischen Staates

Mansour Abbas vertrete mit solchen Äußerungen nur sich selbst, sagte Mahmud Abbas, die Hamas warf ihm vor, den nationalen Konsens der Palästinenser zu verletzen.

Tunesiens Präsident Kais Saied und PA-Präsident Mahmud Abbas bei der Eröffnung der palästinensischen Vertretung

„Vom Fluss bis zum Meer, Palästina wird frei sein“: Eine Parole und ihre Bedeutung

Bei der Einweihung der palästinensischen Vertretung in Tunesien posierten Mahmud Abbas und Präsident Kais Saied vor eine Karte, auf der Israel getilgt ist.

Mahmud abbas zu Besuch beim algerischen Präsidenten Abdelmadjid Tebboune

Algerien verspricht Mahmud Abbas 100 Millionen Dollar

Der algerische Präsident Abdelmadjid Tebboune sagte außerdem, sein Land wolle die „palästinensische Sache“ in den Mittelpunkt des Gipfeltreffens der Arabischen Liga stellen.

Kämpfer der Hamas präsentieren ihre Waffen

Israel liquidiert »das gefährlichste Hamas-Terrornetzwerk der letzten Jahre«

„Die Hamas ist nicht von ihrer ideologischen Verpflichtung abgewichen, die Zerstörung Israels erreichen zu wollen.“

"Palästina: Das ganze Land gehört uns, vom [Mittel-]Meer bis zum [Jordan-]Fluss.”

Abbas‘ Bildungsminister an Schüler: „Das ganze Land gehört uns“

Das Bildungsministerium der Palästinensischen Autonomiebehörde postete anlässlich des „Keffiyeh-Tags“ Karten, auf denen die Existenz Israels ausgelöscht war.

Israelische Sicherheitskräfte am Ort des Anschlags bei Ma’ale Adumim im Jahr 2015

Antiisraelische Terroristin will Nasenoperation von Israel bezahlt bekommen

Palästinenserin, die sich bei ihremTerroranschlag selbst schwer verletzte, will Recht einklagen, dass Israel die Kosten ihrer Nasenrekonstruktion übernimmt.

Anhänger des exilierten Fatah-Funktionärs Mohammed Dahlan bei einem Aufmarsch im Westjordanland

Vor dem Ende der Ära Mahmud Abbas?

Von Pinhas Inbari. Dass Russland Abbas‹ größten Feind, Mohammed Dahlan, in Moskau empfängt, könnte auf das Ende von Abbas‹ politischer Karriere hindeuten.

London: Demonstration gegen die drohenden Zwangsräumungen in Sheikh Jarrah

Palästinensische Autonomiebehörde verhindert Einigung in Sheikh Jarrah

Als sich abzeichnete, dass die von der Räumung bedrohten Bewohner den israelischen Kompromiss akzeptieren würden, wurden sie von Mahmud Abbas unter Druck gesetzt.

Sicherheitskräfte der Autonomiebehörde gehen gegen palästinensische Demonstranten vor

Palästinensische Autonomiebehörde verschärft Repression in der Westbank

Im vergangenen Monat wurden mindestens 52 Palästinenser in verschiedenen Teilen des Westjordanlandes verhaftet, weitere 62 wurden zu Verhören vorgeladen.

Einer aktuellen Umfrage nach ist abbas unbeliebt wie nie

Warum Mahmud Abbas die Wahlen im Frühling 2020 wirklich abgesagt hat

Fast 80 Prozent der Menschen im Westjordanland wollen laut einer Umfrage den Rücktritt des Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas.

Fatah-Führer und PA-Präsident Mahmud abbas verliert weiter an Zustimmung

Umfrage: Nur 19% der Palästinenser stehen hinter Abbas‘ Fatah-Bewegung

Dagegen sagen 45% der Befragten, das Recht für die Vertretung und Regierung der Palästinenser gebühre der Hamas.

Mahmud Abbas bei seiner Rede vor der UNO-Generalversammlung

Palästinenser-Chef Abbas droht mit Rücknahme der Anerkennung Israels

In seiner Rede vor der UN-Generalversammlung warf Mahmud Abbas Israel „Apartheid“ und „ethnische Säuberung“ vor und drohte mit einer Einstaatenlösung.

Mitgleieder der Fatah in Hebron

Abbas‹ Autonomiebehörde scheint Kontrolle über Hebron verloren zu haben

In einer sich zuspitzenden Krise haben Fatah-Führer in Hebron die Führung von Mahmud Abbas‹ Palästinensischer Autonomiebehörde offen herausgefordert.

US-Außenminister Blinken zu Besuch bei PA-Präsident Abbas

US-Beamte drängten Abbas, Anklage gegen Israel zurückzuziehen

Die Palästinensische Autonomiebehörde widersetzt sich bisher aber und sagt, dies sei eine der wenigen gewaltfreien Möglichkeiten, die sie gegen Israel habe.

Hamas kritisiert PA_Präsident abbas für dessen Treffen mit ISraels Verteidigungsminister Gantz

Kluft zwischen Hamas und Palästinensischer Autonomiebehörde wächst

Die Hamas hat Mahmud Abbas vorgeworfen, er habe durch sein Treffen mit Israels Verteidigungsminister Benny Gantz „das Blut der palästinensischen Märtyrer verraten“.