Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Belgien

Sitzung im – coronabedingt ausgedünnten – belgischen Parlament

Belgisches Parlament plant Sanktionen gegen Israel

Der eingebrachte Antrag beweist erneut, was das internationale Recht für Israelkritiker ist: ein bloßes Kampfmittel gegen den jüdischen Staat.

Orthodoxe Juden als Insekten - Antisemitismis beim Karneval in Aalst. (imago images/Belga)

Belgien: Schon wieder Antisemitismus beim Karneval in Aalst

Bereits im vergangenen Jahr sorgte der Karnevalsumzug in der belgischen Stadt wegen antisemitischer Judendarstellungen für Kritik.

Die flämische Ausgabe des „de Standaard“

Eine große belgische Zeitung verbreitet wüste antisemitische Propaganda

Die flämische Ausgabe des de Standaard beschuldigt ‚Zionisten, die Holocaust-Karte auszuspielen‘, um Kritik an ‚ihrem Apartheid-System‘ mundtot zu machen.

Erneut Antisemitismus bei Aalster Fasching in Belgien

Die Macher des antisemitischen Umzugswagens von 2019 treten mit einer Werbekampagne an die Öffentlichkeit, die die Vorwürfe gegen die Gruppe bestätigt.

Korruptionsaffäre: Belgien setzt als drittes Land UNRWA-Finanzierung aus

„Belgien hat seine Finanzierung des UN-Hilfswerks für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA) vorübergehend ausgesetzt, nachdem Berichte über eine Untersuchung der Vereinten Nationen wegen ethischen Fehlverhaltens leitender Mitarbeiter …

Lustige Antisemiten. Eine Belgienkritik

Während „Israelkritiker“ ein richtiger Beruf geworden ist, herrscht ein eklatanter Mangel an Belgienkritikern. Diese Marktlücke will gefüllt werden.

Was man in Aalst (Belgien) als Faschingsspaß ansieht

„Riesige Skulpturen aus Pappmaché, die orthodoxe Juden zeigen. So etwas fand sich am Sonntag auf einem Karnevalswagen in der flämischen Kleinstadt Aalst. Geschaffen wurden die …

Belgischer Gewerkschaftsführer: Neuauflage der Ritualmordlegende

„Ein Universitätsdozent, der im geschäftsführenden Vorstand einer der größten belgischen Gewerkschaften sitzt, hat erklärt, Israel vergifte die Palästinenser und töte ihre Kinder, um deren Organe …

Chemiewaffen: Belgien lieferte illegal Material für Sarin nach Syrien

„Das belgische Nachrichtenmagazin Knack und die Menschenrechts-NGO Syrian Archive berichten heute, dass belgische Unternehmen – Vorladungen zu einem bevorstehenden Gerichtsverfahren zufolge – gegen EU-Sanktionen verstoßen …

Terrorverherrlichung: Belgien entzieht Westbank-Schule Unterstützung

„Die belgische Regierung hat ihre Finanzierung der Bauarbeiten an zwei Schulen in den Palästinensergebieten ausgesetzt, nachdem sich herausstellte, dass eine der von ihr unterstützten Schulen …

Belgien entschuldigt sich für die Wahl Saudi-Arabiens

„Die in Genf ansässige Organisation UN Watch – jene Menschenrechts-NGO, die die Wahl Saudi-Arabiens in die UNO-Frauenrechtskommission öffentlich bekannt machte – hat die Erklärung des …

Belgien: Stolz auf Holocaust-Relativierer!

„Faculty at a Catholic high school in Belgium said they were proud of a senior teacher who won an award and a cash prize at Iran’s …

Belgische Abgeordnete fordern Friedensnobelpreis für palästinensischen Terroristen

Von Florian Markl Die Verleihung des Friedensnobelpreises an Jassir Arafat im Jahre 1994 stellt mit Sicherheit einen der bisherigen Tiefpunkte in der Geschichte dieser hochbegehrten …

Warum heißt es nie „Je suis Israel“?

„Wenn Israel angegriffen wird, sind die Stufen der israelischen Botschaften in London und anderen europäischen Hauptstädten nicht mit Blumen, Teddybären, Kerzen oder gekritzelten Sympathiebekundungen übersät. …

Wenn Airport-Mitarbeiter Terror beklatschen

„In einem offenen Brief schreibt die Flughafenpolizei, dass jedermann ungeprüft Zugang zu allen vier Etagen des (Brüsseler) zentralen Flughafengebäudes habe. Weder die Passagiere, noch deren …

„Ich wurde mit einer besonderen Mission von Allah nach Belgien geschickt.“

„Was haben die islamistischen Anschläge am 13. November in Paris, am 22. März in Brüssel und das am 24. März verhinderte Attentat in Frankreich gemeinsam? …

Belgisches Krisenzentrum erklärt Terroropfer von Brüssel, dass Israel nicht existiert

„At least two Israelis were injured in the terror attacks in Brussels. Israel would like to fly them home and so in order to release …

Warum Brüssel zum sicheren Hafen des IS werden konnte

„Es ist eine bittere Wahrheit, dass Mitten im Herzen der Hauptstadt der Europäischen Union ein sicherer Rückzugsort für Terroristen liegt – und keiner so richtig …

Belgische Imame wollen nicht für nicht-muslimische Terroropfer beten

„According to the UAE-based Al-Ghad Al-Arabi TV channel, the council of Belgian imams rejected a recent initiative to pray for the souls of the victims …

Wie Islam und Terrorismus zusammenhängen

„After all, if one in six people in the world is Muslim, then five out of six are not – right? Accordingly, if there were …

Europas Beitrag zum Terror gegen Europa

„The Belgians like many others in Europe believe that their enmity towards Israel grants them immunity from attacks. They do not understand that exactly the …

Wie der Islamismus nach Belgien kam

„Das, was Belgiens Jugendminister als grundlegende politische Fehlentscheidung aus den 70er-Jahren bezeichnet, begann de facto 1967 mit einem Tauschgeschäft zwischen Belgiens damaligem König Baudouin und …

Belgischer Premierminister gibt Ex-Bürgermeister Mitschuld an Islamisierung Molenbeeks

„Das wisse doch inzwischen jeder: Philippe Moureaux trage eine gewaltige Verantwortung, sagte Premierminister Charles Michel dem Privatsender RTL. Der langjährige Bürgermeister Molenbeek habe die Augen …

Was bei einer Trauerfeier für die Terroropfer von Brüssel plötzlich geschah, als eine verschleierte Frau auftauchte

„A pro-Palestinian activist on Wednesday removed and tore up an Israeli flag placed at Place de la Bourse Square in Brussels in solidarity with the …

Wie Belgien zu Europas Dschihadisten-Zentrale wurde

„Wie in anderen europäischen Ländern wenden sich viele Muslime in Belgien dem Salafismus – einer radikalen Form des Islam – zu; der Ruf nach einem …

Belgischer Polizist: „Würde am liebsten alle Juden killen“

„Belgian municipal security officer is facing dismissal after saying he would kill ‚each and every Jew‘ during a debate on Facebook this past Friday. ‚The …

Nachlese: Ist Molenbeeks Ex-Bürgermeister ein Pate des Dschihad?

„Nirgendwo in Europa ist die Konzentration dschihadistischer Terroristen größer. Doch kaum jemand außerhalb Belgiens redet über den langjährigen antisemitischen Bürgermeister [Molenbeeks], der für diese Entwicklung …