Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Spiegel

Von einem Attentat ist in der „Spiegel“-Überschrift nicht zu lesen

Wie der „Spiegel“ aus einem Attentäter ein Opfer der Israelis macht

Zwei Berichte über Attentate auf Polizisten – in Schottland und in Israel – zeigen einmal mehr die doppelten Standards des „Spiegel“ in Bezug auf Israel.

Es werden wieder einmal Antisemitismusvorwürfe gegen den Spiegel laut

Erneut Antisemitismusvorwürfe gegen den SPIEGEL

Das deutsche Nachrichtenmagazin hob in einem Artikel völlig unmotiviert den jüdischen Familienhintergrund eines Journalisten hervor.

Immer ein Erfolgsrezept: Israel, Mossad und Ultraorthoxe

Die üble Israel-Obsession des „Spiegel“

Von Leo Sucharewicz. Während das Covid-19-Virus in Spitälern bekämpft wird, hilft gegen das Augstein-Gift eventuell die Abo-Kündigung.

Der Tweet von Yuval Harari, den der SPIEGEL für seinen Artikel aufgriff

Jüdische Kronzeugen für Israelkritik

Wie die israelischen Kritiker ihrer Regierung im Ausland zu jüdischen Kronzeugen für die Kritik am jüdischen Staat werden.

Der Liebelingsfeind des „Spiegel“ Netanjahu bei einer Pressekonferenz zu den Maßnahmen gegen Corona

Auch in der Corona-Krise kann es Israel dem „Spiegel“ niemals recht machen

Wer glaubt, niemand könnte etwas dagegen haben, dass Israels Regierung lebensrettende Maßnahmen gegen Corona ergreift, der kennt den „Spiegel“ schlecht.

(iabusa/CC BY-SA 2.0)

Die Top Ten des Jahres 2019

Aus Anlass des Jahreswechsels werfen wir einen Blick zurück und präsentieren Ihnen die zehn meistgelesen Mena-Watch-Exklusivbeiträge des vergangenen Jahres.

Trump, bin Salman, Khamenei – ein „Trio Infernale“?

Die Berichterstattung des Spiegel über die Eskalation in der Golfregion hat mit der Wirklichkeit wenig zu tun.

„Für euch sind Juden Fremde mit Schläfenlocken“

„Liebe Spiegel‐Redaktion, ich muss euch enttäuschen: Ich habe keine krumme Nase und keine Glubschaugen. Weder mein Vater noch meine Großväter trugen Schläfenlocken. Ich esse für …

Der „Spiegel“ und sein journalistisches Trauerspiel

Für seinen Text über zwei jüdische respektive proisraelische Vereine, die angeblich entscheidend die deutsche Nahostpolitik beeinflussen, hat der Spiegel reichlich Kritik geerntet. Die Chefredaktion des …

Eine antisemitische Räuberpistole des „Spiegel“

Folgt man dem Spiegel, dann nimmt eine aus zwei kleinen Vereinen bestehende, von der israelischen Regierung und dem Mossad gesteuerte jüdische Lobby mit Geld und …

Israel-Berichterstattung: Und täglich grüßt das Murmeltier

Von Alex Feuerherdt Wieder einmal schießt die Hamas ihre Raketen auf Israel, und wieder einmal setzt die mediale Berichterstattung erst ein, wenn der jüdische Staat …

Irans langer Arm reicht bis in die ARD

Von Stefan Frank Als die iranische Regierung vor zwei Jahren eine Ausstellung mit Cartoons über den Holocaust abhielt, kam ARD-Korrespondent Reinhard Baumgarten ins Schwärmen, angesichts …

Israelische Armee greift laut „Spiegel“ aufgrund von Hörensagen an

Während iranische Attacken für den Spiegel nur kolportierter Weise stattfinden, greift Israel dagegen ganz real an.

Die moralische Verkommenheit von „Spiegel Online“

Von Thomas Eppinger „Inszenierung des Flugzeug-Geiseldramas in Entebbe im Sommer 1976: Faktenreich zerlegt Regisseur José Padilha im Polit-Thriller ‚7 Tage in Entebbe‘ israelische und links-ideologische …

Halbmondsüchtig: „Spiegel Online“ veröffentlicht falsche Landkarte

Von Stefan Frank Spiegel Online hat den „schiitischen Halbmond“ entdeckt – der Versuch der Redaktion, die mehrheitlich schiitischen Gebiete zwischen Mittelmeer und Indischem Ozean in …

Der unmenschliche Angriff auf Ost-Aleppo

Kaum war die US-Präsidentenwahl geschlagen, war es mit der relativen Zurückhaltung vorbei: Mit aller Macht versuchen das syrische Regime und seine Unterstützer aus Russland und …

Durch Spermaschmuggel zum Hamas-Nachwuchs?

Von Alex Feuerherdt Auf Spiegel Online wird die Geschichte von einer palästinensischen Frau erzählt, die sich mit dem Sperma ihres in Israel inhaftierten Mannes künstlich …

Kotau vor dem beleidigten Diktator

„Die Bundesregierung plant eine politische Geste an die türkische Regierung, damit deutsche Abgeordnete die in Incirlik stationierten Bundeswehrsoldaten wieder besuchen dürfen. Nach SPIEGEL-Informationen haben sich …

Der „Spiegel“, das Sturmgeschütz gegen den jüdischen Staat

Von Alex Feuerherdt Der Spiegel hat einmal mehr einen Beitrag ins Heft genommen, in dem Israel und sein Premierminister dämonisiert und delegitimiert werden. Es gebe, …

Der „Spiegel“ verhöhnt die Opfer von Brüssel

Am Dienstag, den 22. März 2016, zerfetzen jihadistische Massenmörder in Brüssel bei Anschlägen in der U-Bahn und im Flughafen mehr als 30 Menschen. Die Opfer …

Als der „Spiegel“ die Palästinenser erfand

„Palästinenser – ein Volk? Ja, vielleicht. Vor 3.000 Jahren … Über die Legende der Palästinenser und wie deutsche Medien ein Volk erfanden.“ (lesenswerte längere Analyse, …

Die jüdische Religion, ein Friedenshindernis?

„In mancher Weltgegend muss man Atomwaffen testen, um als Bedrohung für den Frieden zu gelten, in anderen hingegen reicht es nicht aus, seine kurdischen Mitbürger …

Attacken in Israel – kein Terrorismus?

Spiegel Online veröffentlicht eine Fotostrecke mit dem Titel: „Attentate weltweit: Im Visier der Terroristen“ – und dreimal dürfen Sie raten, welches Land unter den 22 …