Mena-Talk: Esther Schapira & Peter Huemer

Die Trägerin des Arik-Brauer-Publizistikpreises Esther Schapira im Talk über Antisemitismus, Antizionismus und Israel mit dem österreichischen Fernseh- und Radiomoderator Peter Huemer.

Im Mena-Talk sprechen wir mit Persönlichkeiten aus Medien und Politik, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft. Wir behandeln politische und gesellschaftliche Themen, die uns hier bei Mena-Watch bewegen, und spannen dabei die Bereiche weiter als bei den Analysen auf unserer Website.

Den Anfang machen Esther Schapira und Peter Huemer. Esther Schapira ist Ressortleiterin der Abteilung Zeitgeschichte beim Hessischen Rundfunk. Im März wurde ihr der Arik-Brauer-Publizistikpreis verliehen, sie selbst und ihre Bücher und Fernsehfilme wurden vielfach ausgezeichnet. Der Journalist und Historiker Peter Huemer ist dem österreichischen Publikum vor allem als Leiter der Fernsehsendung »Club 2« und Moderator der Hörfunksendung »Im Gespräch« im Rundfunksender Österreich 1 bekannt.

Der erste Teil des Gesprächs dreht sich um Antisemitismus und Antizionismus und darüber, was wir aus der eigenen Geschichte gelernt haben und was nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im zweiten Teil geht es unter anderem um Israel und die Lehren aus dem Krieg in der Ukraine für die Atomverhandlungen mit Iran.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Mena-Talk erscheint mindestens zweimal im Monat auf unserer Website. Sie können alle Folgen auch auf unserem YouTube-Kanal sehen oder als Podcast hören und abonnieren. Der Podcast wird auf allen gängigen Podcast-Plattformen gestreamt. (Dort finden sich auch Sandra Kreislers neuen Podcast über »Israels kurze 5000 Jahre«.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Wir sprechen Tachles!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen unabhängigen Blickzu den Geschehnissen im Nahen Osten.
Bonus: Wöchentliches Editorial unseres Herausgebers!

Nur einmal wöchentlich. Versprochen!