Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Sandra Kreisler

Die in München geborene US-Amerikanerin wurde in Wien sozialisiert und ist seit einigen Jahren Neo-Deutsche. Sie beschäftigt sich seit Jahrzehnten intensiv mit Israel und dem Antisemitismus. Sie nennt es »ihr Hobby«, und wie bei Amateuren häufig, hat sie sich inzwischen umfassendes historisches und politisches Wissen angeeignet. Im Brotberuf ist sie Wortakrobatin, Sängerin, Regisseurin und, wie sie es nennt, »Bühnenkraft« (mit Betonung auf Kraft).
Podcast Sandra Kreisler

Folge 25: Juden – Jesus-Style

Immer wieder zaubern jene, die Israel als Terrorstaat bezeichnen wollen, den einen oder anderen Juden aus dem Sack, der ihnen recht gibt.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 24 – Die Landkarte

Jerusalem wird im Alten Testament unablässig als heilige Stadt des Judentums dargestellt, im Koran kommt der Name dagegen nicht vor.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 23 – Die Seuche: Nein, nicht Corona

Rund um mich herum werden immer mehr Rede-, Erinnerungs- und Widerspruchsverbote aufgestellt, Tabus haben Hochsaison – Sandra Kreisler über die neue Religion des Tabus.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 22 – Volk, Ethnie oder Religion? Die Kulturen der Juden

Immer wieder kommt die Frage auf, ob Juden nun ein Volk seien, eine Ethnie, eine Religionsgemeinschaft, eine wie man es nennt: Schicksalsgemeinschaft.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 21 – Lechts und Rinks – für uns Juden ist das zusehends egal …

Warum sind diese ganzen so hochgelobten Intellektuellen der Linken just in punkto Israel so unterbelichtet? Es kann in meinen Augen nur drei Gründe dafür geben.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 20 – Die Ruhrtriennale, Achille Mbembe und die Kolonialisten

Nun war man wegen der vorigen Jahre etwas nervös über die Programmgestaltung der Frau Carp, weswegen man dieses Jahr ihre Einladungen höchst genau betrachtete.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 19 – Israel in Zeiten von Corona: Der Asterix unter den Völkern

Wir befinden uns im Jahr 2020, die ganze Welt ist von Corona besetzt. Alle Nachrichten, überall, sind nur noch darauf bezogen. Alle Nachrichten, überall…?

Podcast Sandra Kreisler

Folge 18 – Was günstig und was ungünstig an Trumps Friedensplan ist

Die Palästinenser haben bisher noch alles abgelehnt, das nach einem eigenen Staat mit eigener Verantwortung aussah – immer, regelmäßig, in Bausch und Bogen.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 17 – Die Welt will betrogen sein

Nun, die Welt, sie will betrogen sein, drum werde sie betrogen, singt man in einer Operette von Mozart. Und gerade in punkto Iran wird die Welt ganz reichlich betrogen.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 16 – Interview mit Ben Salomo (2): Ein Rapper macht Schule

Ben Salomo spricht über seine Vorträge in Schulen und erzählt, dass Lehrer oft Teil des Problems statt Teil der Lösung seien.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 15 – Interview mit dem Rapper Ben Salomo (1) – „Rap am Mittwoch“

Sandra Kreisler spricht mit dem jüdischen Rapper Ben Salomo über „Rap am Mittwoch“, das 2018 nach antisemitischen Anfeindungen eingestellt wurde.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 14 – Warum Antisemitismus rechtlich kaum verfolgt werden kann

Bis heute hat der Antisemitismus in der Gesetzgebung keinen klaren Platz. Es wird Zeit, das zu ändern!

Podcast Sandra Kreisler

Folge 13 – Deutschland und die toten Juden

Die Verwertung von toten Juden hat hierzulande Tradition, mehr noch: man braucht nicht mal echte tote Juden dazu, um sich schön betroffen zu fühlen.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 12 – Das Zentrum für Weiterso macht eine Promotionposse

Ein neuer Skandal beschäftigt sich mit Demokratie und Antisemitismus – oder vielleicht doch nicht?

Podcast Sandra Kreisler

Folge 11 – Zewa Adom. Wenn Israel still stehen muss

Zewa Adom bedeutet soviel wie roter Alarm, und die dazugehörige App macht zur Warnung „Pating“, sobald wieder Raketen von Gaza auf Israel geschossen werden.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 10 – Doppelt oder nicht. Wie Standards einem das Leben vermiesen können

Mehrfach wurde in den letzten Jahren von unabhängigen Forschern nachgewiesen, dass die meisten Medien mit ihrer Sprache dazu beitragen, Israel zu dämonisieren.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 9 – Tikkun Olam: Heile die Welt, aber bitte hinterrücks?

In Großbritannien gibt es eine Gruppe Anwälte, die – und das ist relativ selten in diesem Land – Israel mag.

Sandra Kreisler

Folge 8 – Vielgeliebte Israelkritik

“Israelkritik“ ist in den weitaus meisten Fällen antisemitisch. Was ist so besonders an Israel?