Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Israels Stabschef: Operative Pläne gegen Iran entwickeln sich weiter

Neuer Befehlshaber des militärischen Geheimdienstes in Israel, Generalmajor Aharon Haliv
Neuer Befehlshaber des militärischen Geheimdienstes in Israel, Generalmajor Aharon Haliv (Quelle: JNS)

Generalleutnant Aviv Kochavi sprach bei einer Zeremonie anlässlich des Amtsantritts des neuen Befehlshabers des militärischen Geheimdienstes, Generalmajor Aharon Haliva.

Die operativen Pläne gegen das iranische Atomprogramm werden sich „weiterentwickeln und verbessern. In jedem Fall ist es unsere Pflicht, eine wirksame und rechtzeitige militärische Antwort zu geben“, sagte der Stabschef der Israelischen Verteidigungskräfte (IDF), Generalleutnant Aviv Kochavi, am Dienstag.

Er sprach bei einer Zeremonie anlässlich des Amtsantritts des neuen Befehlshabers des militärischen Nachrichtendienstes des IDF Operations Directorate, Generalmajor Aharon Haliva.

Die IDF und der Nachrichtendienst „wissen eine ganze Menge über die Vorgänge im Iran und arbeiten gegen die regionale Verankerung des Iran im gesamten Nahen Osten“, sagte Kochavi. „Die Operationen zur Zerstörung bedrohlicher iranischer Fähigkeiten finden in verschiedenen Bereichen statt und werden ohne Unterlass fortgesetzt.“

Werbung

An den scheidenden Leiter des Direktorats, Generalmajor Tamir Heiman, gerichtet, sagte Kochavi, dass die Einnheit unter seinem Kommando „ein natürlicher und integraler Bestandteil der Kampftruppen und der Einsatzplanung geworden ist. Sie haben es verantwortungsbewusst und mit einem tiefgreifenden Ansatz geleitet, der die Bedürfnisse der IDF versteht. Das Direktorat ist auch moderner, genauer und besser auf die operativen Erfordernisse abgestimmt geworden.“

Heiman beendet seine 34 Dienstjahre und scheidet aus den IDF aus.

(Der ArtikelIDF chief of staff: Operational plans against Iran’s nuclear program continue to evolve“ ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren