Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

EU fordert Stopp türkischer Gasbohrungen vor Zypern

Eine der Gasbohrschiffe der Türkei im östlichen Mittelmeer. (imago images/Xinhua)
Eine der Gasbohrschiffe der Türkei im östlichen Mittelmeer. (imago images/Xinhua)

Die EU stellt sich im Konflikt mit der Türkei um Gasbohrungen im östlichen Mittelmeer hinter Griechenland und Zypern.

zeit.de

Die Europäische Union hat die türkische Regierung dazu aufgefordert, die Suche nach Gasvorkommen im östlichen Mittelmeer „unverzüglich“ einzustellen. Die Haltung der Türkei untergrabe „Bemühungen um die Wiederaufnahme des Dialogs und der Verhandlungen“, sagte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell.

„Ich fordere die türkischen Behörden auf, diese Aktivitäten unverzüglich einzustellen und sich in vollem Umfang und in gutem Glauben an einem umfassenden Dialog mit der Europäischen Union zu beteiligen“, sagte Borrell. Dies sei der einzige Weg, der zu Stabilität und dauerhaften Lösungen führen könne. Die jüngsten Ankündigungen der türkischen Regierung „befeuern bedauerlicherweise weitere Spannungen und Unsicherheit im östlichen Mittelmeer“, hieß es weiter.

Die türkische Marine hatte kurz zuvor angekündigt, die umstrittenen Erkundungsfahrten von Bohrschiffen vor der Südwestküste Zyperns in der kommenden Woche fortzusetzen. Das Bohrschiff Yavuz soll demnach von Dienstag an bis zum 15. September das Meeresgebiet durchsuchen.

(Auszug aus dem Bericht „EU fordert Stopp türkischer Suchfahrten im Mittelmeer“, der auf zeit.de erschienen ist.)

Werbung

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren