Corbyn: Israelische Besatzung wie die durch Nazi-Deutschland

„Wie jetzt bekannt wurde, hat Jeremy Corbyn sich dafür ausgesprochen, dass das britische Bildungssystem eine Sichtweise fördern solle, die es gestatte, Israel mit dem Nazi-Regime zu vergeichen.

In Videoaufnahmen aus dem Jahr 2013 forderte Corbyn, das britische Bildungssystem solle ‚beginnen, vielen Menschen die Geschichte des Nahen Ostens auf eine akkuratere und ausgewogenere Art und Weise beizubringen…‘ Augenblicke später behauptete er, das Westjordanland leide ‚unter genau der Art von Besatzung, die vielen Menschen, die während des Zweiten Weltkriegs unter der Besatzung litten, vertraut vorkommen würde…‘ und stellte damit einen eindeutigen Bezug zur Aggression Nazideutschlands her.

Der internationalen Definition des Antisemitismus zufolge stellen ‚Vergleiche der heutigen israelische Politik mit der der Nationalsozialisten‘ eine Form des Antisemitismus dar.

Mit jeder neuen Enthüllung über Jeremy Corbyns Verbindungen und Ansichten wird umso verständlicher, warum er sich weigert, die Definition anzuerkennen.“ (Campaign Against Antisemitism: „Jeremy Corbyn suggested that British education system should teach children that Israeli actions are like Nazi occupation of Europe“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login