Trump blockiert Verkauf von Kampfflugzeugen an die Türkei

„US Präsident Donald Trump hat vergangenen Freitag ein Gesetz unterzeichnet, dass den Transfer der neuen amerikanischen F-35-Kampfflugzeug-Generation in die Türkei blockiert. Laut dem von Trump am Freitag unterzeichneten Gesetz, wird die Lieferung der Jets an die Türkei solange gestoppt, bis dem US-Außenminister und dem US-Verteidigungsminister eine Aktualisierung des Berichts über den Ankauf des Raketenabwehrsystems S-400 vorliegt, das Türkei von der Russischen Föderation erworben hat. In einem früheren Bericht, der dem Kongress Ende November vorlag, kam das Pentagon zum Schluss, dass der Kauf des russischen S-400-Raketensystems durch die Türkei zu einem möglichen Ausschluss Ankaras aus dem F-35-Programm führen könnte. Auch der Erwerb anderer Waffen, einschließlich des CH-47F Chinook-Hubschraubers von Boeing, der Lockheed F-16-Jagdflugzeuge sowie der UH-60 Black Hawk-Hubschrauber, könnte davon beeinträchtigt werden.

Am Montag bestätigte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Kauf des S-400-Luftabwehrsystem aus Russland und erklärte, dass es nicht möglich sei, das Geschäft jetzt noch zu widerrufen. Die Türkei rechnet fest damit, dass die Lieferung der Verteidigungsraketen bereits in diesem Jahr beginnen wird. Hierbei stützen sie sich auf ein Versprechen der russischen Behörden.“ (Ilhan Tanir: „Trump signs bill blocking transfer of F-35 fighter jets to Turkey“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login