Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Taliban wollen Geschlechtertrennung an Unis

Propagandaaktion der Taliban an einer afghanischen Universität
Propagandaaktion der Taliban an einer afghanischen Universität (Quelle: Twitter)

Studentinnen erzählen, dass sie – unter Androhung, sonst nicht weiterstudieren zu dürfen – von Taliban gezwungen wurden, schwarze Ganzkörperschleier anzulegen und für ein Propagandafoto zu posieren.

Die Welt

In Afghanistan dürfen Männer und Frauen künftig nur noch getrennt studieren. Dies kündigte der neue Taliban-Minister für höhere Bildung, Abdul Baki Hakkani, am Sonntag in Kabul an.

„Wir werden keine gemischte Erziehung erlauben“, sagte er laut dem Sender Al-Arabiya. Unterrichtsräume müssten nach Geschlecht separiert sein. Frauen solle das Studium aber weiter erlaubt sein. Allerdings bestehe für Studentinnen die Pflicht, „Hidschab“ zu tragen, erläuterte Hakkani, wobei unklar blieb, ob damit eine bloße Kopfbedeckung oder eine komplette Körperverschleierung gemeint ist. (…)

Am Samstag hatte die neue Taliban-Regierung aus Anlass des 20. Jahrestages der Terroranschläge vom 11. September 2001 in den USA die weiße Flagge der Taliban über dem Präsidentenpalast in Kabul gehisst. Eine größere Kundgebung unterblieb jedoch.

Werbung

Weiterlesen in der Welt: „Taliban kündigen strikte Geschlechtertrennung in Universitäten an

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren