Sieben Abgeordnete verlassen Labour Party wegen deren Antisemitismus

„Die Labour Partei wurde [gestern] von einer historischen Spaltung erschüttert. Sieben Abgeordnete verließen die Organisation mit Plänen für eine brandneue Partei. Dabei übten sie harsche Kritik an Jeremy Corbyns Führung. Die sieben Abgeordneten, darunter die führenden Modernisierer Chuka Umunna, Luciana Berger und Chris Leslie, die erbitterte Anti-Brexit-Camapigner sind, bilden nun die The Independent Group. (…) Luciana Berger, die Jüdin ist, sagte: ‚Ich kann nicht in einer Partei bleiben, bei der ich zu dem widerwärtigen Schluss kommen musste, dass sie institutionell antisemitisch ist.‘ Mike Gapes sagte, dass Antisemitismus und Rassismus in allen Reihen der Partei vorkomme und ihn ‚krank mache‘.

Der Vorsitzende der Labour-Partei, Jeremy Corbyn, hingegen erklärte, ‚er sei enttäuscht, dass die Abgeordneten nicht in der Lage gewesen wären, weiterhin mit der Labour-Partei Politik zu machen, die bei den letzten Wahlen Millionen von Menschen inspiriert habe.‘ (…) Mikes Gapes, ein ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Unterhauses sagte: ‚Ich bin traurig darüber, dass die Labour Party nun eine rassistische, antisemitische Partei ist.‘ und ‚Ich bin wütend darüber, dass die Labour-Führung an der Ebnung des Weges für den Brexit mitgewirkt hat, der unserem Land großen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Schaden zufügen wird. […] Jeremy Corbyn und sein Gefolge stehen in so vielen internationalen Fragen auf der falschen Seite – von Russland über Syrien bis Venezuela. (…) Eine Labour-Regierung unter Corbyn würde sowohl unsere nationale Sicherheit, als auch unsere  internationalen Allianzen gefährden‘.

Der Bürgermeister von London, Sadiq Khan, sagte, dass die Spaltung der Labour Partei ihn ‚tief betroffen‘ mache. Er gab jedoch auch zu, dass der Umgang der Partei mit dem Antisemitismus ‚unglaublich armselig‘ sei. (…) Der ehemalige stellvertretende Vorsitzende der Labour-Partei, Michael Dugher, trat am Wochenende aus der Partei aus und beschuldigte sie einer antisemitischen Haltung.“ (Joe Murphy / Nicholas Cecil / Kate Proctor: „The Independent Group: Seven Labour MPs quit party over Jeremy Corbyn’s handling of Brexit and anti-Semitism“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login