Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Autonomieregierung in Nordsyrien beklagt mangelnde internationale Unterstützung

Soldaten der Syrischen Demokratischen Kräfte. (© imago images/Hans Lucas)
Soldaten der Syrischen Demokratischen Kräfte. (© imago images/Hans Lucas)

Deutschland anerkennt die kurdische Regionalregierung in Nordsyrien nicht, weil es Rücksicht auf seinen Verbündeten Türkei nimmt.

Die kurdisch dominierten Syrischen Demokratischen Kräfte haben am Sonntag bekannt gegeben, einen der wichtigsten Geldbeschaffer des Islamischen Staates festgenommen zu haben. Mohammed Ahmed Kurz sei demnach in Raqqa, der ehemaligen inoffiziellen Hauptstadt des IS, festgesetzt worden, als er gerade einen Sprengsatz für einen Anschlag in Empfang nehmen wollte.

Als Finanzier des IS habe Kurz einerseits Gelder aus der Türkei und der von Islamisten kontrollierten Provinz Idlib besorgt, andererseits soll er in Raqqa »Steuern« für den IS eingetrieben haben. Die von ihm besorgten Geldmittel sollen beispielsweise zur Finanzierung des IS-Großangriffs auf ein Gefängnis im nordostsyrischen Hasaka im Januar beigetragen haben, in dem zahlreiche IS-Mitglieder inhaftiert sind.

Die Autonomieregierung im kurdischen Norden Syriens beklagt sich seit geraumer Zeit, dass es ihr an internationaler Unterstützung mangelt, u. a. um die Tausenden IS-Anhänger weiter gefangen halten zu können, die im Laufe der Jahre auch aus dem Ausland nach Syrien gekommen waren. Verhandlungen mit Staaten über die Rücknahme eigener Bürger gestalten sich auch deshalb kompliziert, weil beispielsweise Deutschland, im Gegensatz zu den USA, aus Rücksicht auf den Verbündeten Türkei die kurdisch geführte Regionalregierung nicht anerkennt.

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren