Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Politiker in Beirut gegen Verletzung der libanesischen Souveränität durch Iran

Poster von Revolutionsgarden-Kommandeur Soleimani, Ayatollah Khamenei und Hisbollah-Chef Nasrallah
Poster von Revolutionsgarden-Kommandeur Soleimani, Ayatollah Khamenei und Hisbollah-Chef Nasrallah (© Imago Images / IPON)

Libanesische Minister protestieren gegen die jüngste Drohung von Seiten der Iranischen Revolutionsgarde (IRGC), Israel vom Libanon aus anzugreifen und nannten die Erklärung eine Verletzung der Souveränität des Libanon, wie die arabische Zeitung Asharq Al-Awsat berichtet.

Tzvi Joffre, Jerusalem Post

„Wenn das zionistische Regime auch nur den kleinsten Fehler gegenüber dem Iran begeht, werden wir Tel Aviv vom Libanon aus in Trümmer legen“, sagte IRGC-Kommandeur Morteza Qorbani und fügte hinzu, dass der Iran dazu keine einzige Rakete aus seinem Hoheitsgebiet abfeuern müsse.

„Diese Aussagen sind bedauerlich und inakzeptabel“, twitterte Verteidigungsminister Elias Bou Saab. „Sie stellen eine Verletzung der Souveränität des Libanon dar, der freundschaftliche Beziehungen zum Iran unterhält, der in keiner Art und Weise und in keinerlei Form eigenmächtige Entscheidungen treffen sollte.“

Informationsminister Jamal al-Jarrah, bezeichnete Qorbanis Äußerungen als „unverantwortlich“ und „arrogant“. Er fügte hinzu, dass sie einen Verstoß gegen die Souveränität, das Volk und den Staat des Libanon darstellen. „Der Iran kann sich auf jede beliebige Art und Weise verteidigen, aber der Libanon ist weder ein Briefkasten der [Revolutions-]Garde, noch eine Arena für ausländische Akteure“, sagte Jarrah laut Asharq Al-Awsat.

Der libanesische Abgeordnete, Nadim Gemayel, forderte den Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah, Präsident Michel Aoun und den Ministerpräsidenten Saad Hariri dazu auf, eine klare Antwort auf die iranische Bedrohung zu geben.

Lebanese officials protest Iranian threat to attack Israel from Lebanon

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren