Erdogan bezeichnet Israel als „Terrorstaat“

„Die Beziehungen zwischen Israel und der Türkei nahmen am Sonntag eine bittere Wendung. Wenige Tage nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA beschuldigten die führenden Politiker beider Länder sich gegenseitig unter anderem der Verwicklung in den Terrorismus. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu kritisierte den türkischen Präsidenten scharf, nachdem dieser Israel als ‚Terrorstaat’ bezeichnete. Recep Tayyip Erdogan habe Bomben auf die Kurden abgeworfen, Journalisten inhaftiert und unterstütze Terroristen, die ‚unschuldige Menschen töten’. Einige Stunden zuvor hatte Präsident Erdogan in einer Rede erklärt, dass ‚Palästina ein unschuldiges Opfer ist … Israel dagegen ist ein Terrorstaat, ja, ein Terrorist!’ Dies war seine jüngste Verurteilung Israels im Anschluss an die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen.

An der Seite des französischen Präsidenten Emmanual Macrons stehend schoss Netanyahu kurz darauf bei einer Pressekonferenz in Frankreich zurück. ‚Ich bin es nicht gewohnt, mich von einem Machthaber über Fragen der Moral belehren zu lassen, der in seiner türkischen Heimat kurdische Dörfer bombardiert, der Journalisten inhaftiert, der den Iran beim Unterlaufen internationaler Sanktionen unterstützt, der Terroristen, unter anderem im Gazastreifen, bei der Tötung unschuldiger Menschen unterstützt’, erklärte der israelische Ministerpräsident. ‚Ein derartiger Mann hat uns nicht zu belehren.’

Erdogan sieht sich als Fürsprecher der Palästinenser und ist bestrebt, die Türkei als führende Kraft in der muslimischen Welt zu etablieren. Er hat versucht, sich an die Spitze der Reaktion auf die von US-Präsident Donald Trump verfügte Neuorientierung vom Mittwoch zu stellen. Im Rahmen seiner Rede in der zentraltürkischen Stadt Sivas schwor Erdogan zudem, er werde ‚alle Mittel’ einsetzen, um die US-amerikanische Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels zu bekämpfen. ‚Wir werden Jerusalem nicht einem Staat aushändigen, der Kinder tötet’, erklärte er.“ (Bericht auf i24News: „Israel, Turkey leaders trade insults over US Jerusalem decision“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login