Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Iran plante Terroranschlag in Bahrain

Manama: Die Hauptstadt von Bahrain
Manama: Die Hauptstadt von Bahrain (© Imago Images / Panthermedia)

Als Vergeltung für die Tötung des Revolutionsgardengenerals Qassem Soleimani arbeitete der Iran am Aufbau eine Terrorzelle in Bahrain, die dort Anschläge verüben sollte.

Samir Salam, Gulf News

Das bahrainische Innenministerium hat einen großen terroristischen Anschlag im Königreich vereitelt, der von in den Iran geflüchteten Bahrainis und Verantwortlichen der terroristischen Revolutionsgarde unterstützt und finanziert wurde, berichteten lokale Medien.

Die bahrainische Zeitung Akhbar Al Khaleej, die am Sonntag über den Fall berichtete, sagte, Recherchen und Ermittlungen hätten ergeben, dass terroristische Elemente im Iran begonnen hätten, eine neue Terrororganisation unter dem Namen Qassem Soleimani Brigade aufzubauen.

Die Zeitung wies darauf hin, dass die Terrororganisation als Reaktion auf die Tötung von Qassem Soleimani durch eine US-Drohen den Plan ausgearbeitet habe, eine Reihe von öffentlichen und Sicherheitseinrichtungen in Bahrain in die Luft zu sprengen und darüber hinaus eine Reihe privater Wachleute wichtiger Persönlichkeiten im Königreich auszuspionieren, mit dem Ziel, letztere zu ermorden.

Werbung

Das bahrainische Innenministerium sagte in einer Erklärung: „Der Fall reicht bis Anfang des Jahres 2020 zurück und wird derzeit vor Gericht verhandelt. Er ist daher ist nicht neu, und die in der Veröffentlichung geschilderten Einzelheiten sind teilweise ungenau, was den Fortgang desr Ermittlungen beeinträchtigt.“

(Aus dem Artikel „Bahrain foils huge terrorist plot backed by Iran: Report“, der bei Gulf News News erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren